Testament schreiben
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Testament schreiben

  1. #1
    Gesperrt Status: keine Angabe Array Avatar von haas
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    91
    Punkte: 3.426, Level: 36
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    Testament schreiben

    Gruß an euch.

    Sagt mal, habt ihr euch mal mit dem schreiben des Testaments auseinandergesetzt ? Ich wurde in letzter Zeit wirklich zum nachdenken angeregt, weil irgendwie muss man ja schon darüber nachdenken und sich Gedanken über die Hinterbliebenen machen.

    Ich denke zwar nicht, dass ich so schnellster ne werde aber man kann nie wissen :/ Zumal habe ich http://testament.gedenkseiten.de online gefunden. Da beschreibt ein Mann, warum er das Testament schreibt und wie er es gemacht hat. Dazu hat er dann auch wirklich paar persönlich Details aufgeschrieben, fand ich so ergreifend dass ich mir wirklich den Kopf darüber zerbrochen habe...

    Wie denkt ihr über diese Sache und was habt ihr für Erfahrungen ?
    Geändert von haas (16.11.2015 um 22:08 Uhr)

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Testament schreiben

    Ich finde es richtig dass man sich rechtzeitig darüber Gedanken macht wen man beerben möchte. Bei mir käme natürlich die Familie als Haupterben in Frage. Wenn man keine Angehörigen hat dann ist es nur gut und richtig sich zu überlegen wer erben soll, der Staat oder eine bekannte und anerkannte Institution. Oder eben einen Teil vererben und statt Blumen und Kränze zu Spenden aufrufen. Das kann genauso gut auch für die Krebshilfe sein.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Testament schreiben

    Ich gedenke nicht ein Testament zu verfassen. Was ich da schon erlebt habe! Aber das muss jeder für sich entscheiden, es will aber gut überlegt sein, geschrieben ist schnell etwas und auch unterschrieben.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Testament schreiben

    Es kommt dabei auch auf die finanziellen Umstände an. Jemand der ein großes Unternehmen besitzt, Häuser, Auto und Pferde macht sich bestimmt mehr Gedanken darüber als ein Arbeiter mit einer kleinen Eigentumswohnung. Es muss jeder selbst wissen wer nach seinem Ableben was und wieviel bekommen soll und wenn überhaupt

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Testament schreiben

    Ich hoffe, ich hinterlasse ein gutes Andenken

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Testament schreiben

    Bestimmt Mal ehrlich gesagt ist es noch immer ein Tabu-Thema. Wenn man mit den Kindern spricht, so, ich möchte schon einiges für mein Ableben regeln, dann kommt meistens: ach, Mama Du bist noch jung und gesund, darüber können wir doch reden wenn Du alt bist. Als wäre es ihnen peinlich über den Tod zu reden. Der kommt aber ganz sicher früher oder später. Wenn etwas zu regeln ist, dann sollte man es tun. Bei einer intakten Familie würde ich kein Testament verfassen, es geht nach der gesetzlichen Reihenfolge. Hätte ich ein großes Unternehmen müsste ich wissen wer es weiter führt, denn da sollte die Aufteilung doch überlegt werden. Natürlich will man niemanden übers Ohr hauen, aber was ist wenn eine Firma zerstückelt wird nur damit jeder den gleichen Anteil erbt? Es ist immer der Fall der Fälle ob man ein Testament hinterlässt oder nicht.

Ähnliche Themen

  1. Widerspruch richtig schreiben
    Von Enno im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.06.2015, 12:26
  2. Wie oft Bewerbungen schreiben?
    Von Murmel im Forum Jobsuche
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 17:12
  3. Bewerbung schreiben
    Von anika_90 im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 12:18
  4. Für Zeitung schreiben unter 18?
    Von maja94 im Forum Schule
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 11:10
  5. Zeugnis selber schreiben
    Von Snoopy im Forum Studium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 12:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •