Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.12.2014
    Beiträge
    1
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Hallo, hier im Forum habt ihr ja schon allerhand zu Familienplanung, Vereinbarkein von Familie und Beruf und soweiter. Auch zu den Themen Skandinavien, vor allem Schweden, habt ihr ja schon so einiges. Meine Frage ist jetzt die Schnittmenge daraus.

    Wie ist das denn in Schweden, warum ist denn dort Beruf und Familie vereinbarer als hier bei uns? Haben die dort mehr Freizeit? Oder haben die mehr Kinderbetreuung? Wie könnte man denn diese Modelle auch bei uns einführen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Wir würden murren wenn wir so viel Steuern zahlen müssten wie die Schweden. Nur, anders wie bei uns fließt das Geld an die Schweden zurück. Das ermöglicht Eltern mehr Zeit für die Familien zu haben, sich Kindergarten und Co leisten zu können, auch im Alter vernünftig versorgt zu sein und vieles mehr. Auch wenn Schweden als teuer gilt, das Modell ist für die Bewohner des Landes gedacht, auch wenn es noch immer umstritten ist.

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Es gibt in vielen anderen Ländern bessere (oder sagen wir vor allem mal mehr) Kinderbetreuungsangebote. In NL zum Beispiel ist es völlig üblich und normal, dass Frauen ein paar Wochen nach der Geburt des Kindes wieder Vollzeit arbeiten gehen. Dafür gibt es halt viel mehr Kindergärten und vor allem auch Tageseltern.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #4
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    In Schweden und anderen Ländern ist es "normal" dass es verschiedene Modelle gibt, die "friendlich" nebeneinander existieren.

    Die Mutter, die gerne in TZ arbeitet aber in der Karriereleiter nach oben will, der Vater mit der langen Kinderauszeit, die Eltern, die die Kinder gerne betreut wissen, die Eltern, die die Kinder gerne selber betreuen... Das wäre mir mehr Steuern wert!

  5. #5
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Zitat Zitat von RIPLEY Beitrag anzeigen
    Das wäre mir mehr Steuern wert!
    Hmm, auch auf die Gefahr hin mir da jetzt Feinde zu machen. Ich ehrlich gesagt nicht. Denn ich habe keine Kinder und will eigentlich auch keine...

    Aber findet ihr nicht, dass da in den letzten Jahren auch schon viel passiert ist in der Richtung?
    Dass da nicht alles von einem auf den anderen Tag perfekt ist, ist leider auch klar.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #6
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Meinst du hier in Deutschland?
    Wenn du KITAS und anderes meinst, dann ja.
    Wenn du den Familienentwurf mit eine/r bleibt daheim, der/die andere geht arbeiten meisnt, dann nein.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Die Rente ist in Schweden auch anders geregelt als bei uns. Dank der Steuerzahler beziehen sie ihre Rente in ähnlicher Höhe wie ihr Gehalt als Berufstätige. Bei uns ist das bei weitem nicht so, da gibt es ordentlichen Abzug!
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Bei all der Schwelgerei: Würde man denn so ein Modell auf Deutschland überhaupt ummünzen können? Ich glaube nicht...

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Zitat Zitat von RIPLEY Beitrag anzeigen
    Meinst du hier in Deutschland?
    Wenn du KITAS und anderes meinst, dann ja.
    Wenn du den Familienentwurf mit eine/r bleibt daheim, der/die andere geht arbeiten meisnt, dann nein.
    Warum beim Familienentwurf nicht? Ich kenne total viele Familien, die das komplett unterschiedlich regeln. Manche nach dem traditionellen Modell, aber bei anderen bleibt der Vater zu Hause, bei wieder anderen gehen direkt beide wieder arbeiten, manche sind alleinerziehend und die/der Erzieher/in geht auch wieder arbeiten usw.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Schwedisches Modell für Vereinbarkeit von Beruf und Familie

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Warum beim Familienentwurf nicht? Ich kenne total viele Familien, die das komplett unterschiedlich regeln. Manche nach dem traditionellen Modell, aber bei anderen bleibt der Vater zu Hause, bei wieder anderen gehen direkt beide wieder arbeiten, manche sind alleinerziehend und die/der Erzieher/in geht auch wieder arbeiten usw.
    Ich habe grade bei traditionellen Familien (und damit meine ich lediglich dass einer zu Hause bleibt) eher gemischte Erfahrungen gemacht, mit einem Schwerpunkt auf Unverständnis und Belächeln.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vereinbarkeit von Beruf und Familie
    Von Emi M im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 13:26
  2. Karriere ODER Familie?
    Von Gustaf im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 11:54
  3. Weiterbildung mit Job und Familie
    Von Nordlicht im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 11:49
  4. Familie einstellen
    Von AlexO. im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:08
  5. Familie als Chef?
    Von Fluxus im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 22:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •