Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

  1. #11
    Status: Strebsam Array Avatar von Asire
    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 1.898, Level: 25
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Was genau meinst du damit? Ich kann dir da grade nicht ganz folgen.....
    Ich hatte deinen Post so verstanden, dass ihr bei euch im Betrieb mehr Wert auf breit gefächertes Fachwissen legt und nicht unbedingt auf nur eine Richtung ausgerichtete wissenschaftliche Tiefenkenntnisse. Also anders ausgedrückt. 10 erweiterte Fächer mit gutem Kenntnissen als nur 1 Fachthema wo weit überragende Kenntnisse hervorstechen.

    Und Prestige ist klar. Hat der Kanzlerin ihr Dr. in Physik in der Politik weiter geholfen?

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    1x10 ist immer besser, denn Expertenwissen ist grundsätzlich teuer.

    Auf dem Weg zum Geschäftsführer solltest du möglichst viel Führungserfahrung sammeln, also insbesondere Stellen annehmen, bei denen Mitarbeiter unterstellt sind.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Achso meinst du das Asire.
    Ich denke jetzt darüber nach was du sagst, und kann es weder so noch so bestätigen. es kommt wirklich komplett auf die jeweilige Stelle bzw. auch hierarchische Position in der Firma an.
    Dann gibt es auch noch einige die sind länger dabei, bei denen ist es fast wurst.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Ich würde auch sagen, dass das von Beruf, Branche etc. abhängt. Wenn man nur in einem Thema Ahnung hat, wenn auch noch so gut, kann man schnell auch zum "Fachidioten" werden. Also für nichts anderes mehr einen offenen Blick haben etc. Das kann gut sein, kann aber auch richtig hinderlich sein. Man nehme mal einen Projektmanager, der verschiedene Abteilungen für seine Projekte koordinieren muss. Der muss sicherlich in einem Gebiet (Management etc.) richtig gut sein, muss aber auch gewisse Ahnung von allen anderen relevanten Abteilungen haben, um Zeiten, Abläufe etc. pp. einplanen zu können.
    Wir retten die Welt!

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Ja, aber von etwas besonders viel Ahnung haben bedeutet nicht, dass man von anderen Dingen dann keine Ahnung hat.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Ich hatte ja auch geschrieben "kann man werden". Natürlich ist das nicht bei jedem so, der Experte auf einen bestimmten Gebiet ist.
    Aber das ist genau das woraus ich hinaus wollte. Ich finde man kann nicht pauschal sagen, dass eines davon immer besser ist als das andere. Denn neben Beruf, Branche etc. kommt auch noch dazu, wie man selbst so tickt.
    Wir retten die Welt!

  7. #17
    Status: Strebsam Array Avatar von Asire
    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 1.898, Level: 25
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Ja, aber von etwas besonders viel Ahnung haben bedeutet nicht, dass man von anderen Dingen dann keine Ahnung hat.
    Nein, das wohl nicht. Bringt ein Dr. mit seiner fachlich ausgerichteten Dissertation, das gleiche, aus Jahren erarbeitete, weite Fachwissen in z.B. Psychologie, Finanzwesen, Management und braucht für große Entscheidungen deswegen weniger Stabsmitarbeiter?

    Für den MBA braucht man ca. 2 Jahre, ein Jahr weniger als für eine Doktorarbeitet, dieses Jahr könnte in der Wirtschaft von einem MBA schon praktisch genutzt werden. Es heißt doch hier und da, dass der Dr. dem MBA leicht hinterher laufen soll, auch im Jahresgehalt? Dies macht die Weichenstellung nicht einfacher.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    191
    Punkte: 1.744, Level: 24
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    25
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    In der Branche würde ich den MBA vorziehen, gerade wenn du dich nicht in der Forschung siehst.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Zitat Zitat von Asire Beitrag anzeigen
    Es heißt doch hier und da, dass der Dr. dem MBA leicht hinterher laufen soll, auch im Jahresgehalt? Dies macht die Weichenstellung nicht einfacher.
    Wo heißt es denn das? Höre ich hier jetzt zum ersten mal...
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  10. #20
    Status: Strebsam Array Avatar von Asire
    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 1.898, Level: 25
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karrierebooster - MBA vs Dr.Titel

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Wo heißt es denn das? Höre ich hier jetzt zum ersten mal...
    So steht es in manchen Fachbeiträgen oder ist in so diversen Gehaltsreports mit 60T zu 90T angegeben. Da gibt es ja viele Angaben, auch, ob sich der finanzielle, zeitliche Aufwand zum Berufskollegen später rechnet?

    Und das man vom MBA noch nicht so viel gehört hat oder so bekannt ist wie ein Doktor, ist auch klar.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •