Urlaubsgeld verfallen!? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Urlaubsgeld verfallen!?

  1. #11
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Wäre es dann nicht auch sinnvoll sich in dem Schreiben auf diesen, ich nenne es jetzt mal Präzendesfall deines Bekannten, zu berufen? Erdenmensch was meinst du dazu? Du kennst dich besser mit solchen Schreiben aus.
    Würde ich nicht empfehlen. Denn sonst bekommt der Kollege noch Ärger. Wenn die Firma zurückschreibt, dass im betrieb generell kein Urlaubsgeld ausgezahlt wird, ist das Ganze eh hinfällig. denn ein Beweis kann dann nicht herangezogen werden.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Wie sicher ist das wirklich, dass der Freund auch die Wahrheit sagt? Ich würde es nicht riskieren es als Grund zu nehmen, das Geld einzufordern. Einen Rechtsstreit würde ich sowieso aus dem Weg gehen, den so groß ist der Schaden doch nicht, oder geht es nur um Recht zu bekommen?

  3. #13
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Zitat Zitat von Northern Lights Beitrag anzeigen
    ... Ich würde es nicht riskieren es als Grund zu nehmen, das Geld einzufordern. Einen Rechtsstreit würde ich sowieso aus dem Weg gehen,....
    Also, wenn es sich hier um reines Urlaubsentgeld für abgeleistete Tätigkeit, statt Urlaub, handelt, ginge es hier um einen gesetztlichen Anspruch. Das können auch im Sicherheitdienst ohne Urlaubsgeld, gut und gern 200€ sein.

    Es sind schon geringere Beträge erstritten worden und wenn es in der Fa. üblich auch noch Urlaubsgeld zu zahlen, ist es noch höher. Dann geht es da wohl schon mehr als nur ums Recht.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Würde ich nicht empfehlen. Denn sonst bekommt der Kollege noch Ärger. Wenn die Firma zurückschreibt, dass im betrieb generell kein Urlaubsgeld ausgezahlt wird, ist das Ganze eh hinfällig. denn ein Beweis kann dann nicht herangezogen werden.
    Okay, das klingt plausibel.
    Wir retten die Welt!

  5. #15
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Okay, das klingt plausibel.
    Das klingt überhaupt nicht plausibel, zumindest mit dem bisher geschriebenen und für den Fall den ich beschrieb, erst recht nicht.

    So wie es scheint, dreht es sich hier wohl, bis zum Wideruf, um Urlaubsentgeld für nicht genommenen Urlaub. Wenn nicht im Vertrag festgehalten, ist es zumindest gesetzlich geregelt.
    Duke muß in keinen Fall die 2 Tage verrichtete Arbeit, kostenfrei ableisten.

    Der ExKollege welcher das Urlaubsentgeld ausbezahl bekommen hat und dies auch bestätigt hat, wird diese Info wahrscheinlich aus Schützenhilfe heraus getan haben und zudem arbeitet er ja nicht mehr bei der Firma.
    Wenn die Firma generell auch noch Urlaubsgeld zahlt, ist es fraglich, warum auch dieses nicht ausbezahlt wird.

    Dreht es sich nun um Urlaubsentgeld oder nur um Urlaubsgeld?

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Was ist da der Unterschied, Prostan? Das erstere ist gesetzlich vorgeschrieben, das zweite ist tarif/arbeitsvertraglich geregelt?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    @Prostan: Das es klingt plausibel war auf das Nichterwähnen des Kollegen in dem Schreiben bezogen. Mehr nicht.

    @District: Der Unterschied ist folgender: Urlaubsentgelt ist das reguläre Entgelt, dass man während dem Urlaub weiterhin erhält und Urlaubsgeld ist die freiwillige Zahlung von zusätzlichem Urlaubsgeld einmal im Jahr an alle Mitarbeiter. Das sind ja zwei völlig unterschiedliche Sachen und klar, das eine ist gesetzlich vorgeschrieben, das andere freiwillig von der Firma oder dann eben tariflich geregelt.
    Wir retten die Welt!

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (07.04.2014)

  9. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    @Prostan:... klingt plausibel war auf das Nichterwähnen des Kollegen in dem Schreiben bezogen....
    Wäre schon recht, wenn es für den Kollege evtl. Nachteile geben könnte, aber ich hatte ja auch - genau wie du- gelesen, dass es ein Exkollege ist. Denn brauch er garnicht wegen seines Rechtsanspruch überhaupt nicht erwähnen. Aber hierzu ist auch mal dieser Artikel interessant "Urlaubsabgeltung bei Kündigung".

    Und District, du hast es schon richtig erkannt. Beides hat viele Facetten, beim ersten hat der AG noch viel weniger Spielraum.

  10. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Urlaubsgeld verfallen!?

    Danke für die Klärung!
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Urlaubsgeld für die Mitarbeiter
    Von Calla im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •