Gehaltserhöhung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Gehaltserhöhung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Gehaltserhöhung

    Hallo zusammen,

    leider muss ich mich mit der Frage an Euch richten.

    Durch eine Insolvenz bin ich vor 9 Monaten arbeitssuchend geworden, Nach einigen Bewerbungen habe ich nun vor 7 Monaten eine Anstellung in einem Onlineshop erhalten.
    Dort war ich für den Einkauf und Versendung der Ware sowie für die Retouren zuständig. Durch meine vorige Anstellung konnte ich bereits einige Verbesserungsvorschläge zu Arbeitsabläufen o.ä. einbringen. 2 Monate vor Beendigung der Probezeit wurde mir die "Leitung" des Tagesgeschäfts anvertraut. Nun kümmer mich mich noch immer um die gleichen Aufgaben zusätzlich weise ich die anderen Mitarbeiter ein, welche Aufgaben am Tag von wem erledigt werden sollen, welches die diversen Arbeiten am Tag erledigen muss. Der Einkauf der Verbrauchsmaterialien (Übersicht ob noch genügend vorhanden ist und zur Not bestellt werden muss), Die Leitung des Lagers (wo was eingeräumt wird, welche Ware geprüft werden muss und und und. Des weiteren setze ich noch die Termine für die Inventur und kümmer mich um die Urlaubsplanung. Im November und Dezember hatte ich zusammen 98 Überstunden. Diese kamen auch dadurch zustande, weil ich mich mit einem Kollegen um das komplette Netzwerk in der Firma und andere EDV Sachen gekümmert habe. Außerdem haben wir uns nach der normalen Arbeit um die angekommen Ware gekümmert, so dass diese am nächsten Tag schneller gefunden statt aus Kartons gekramt werden kann. Arbeitstage von 6-23 Uhr waren keine Seltenheit.

    So... dies zum Einstand :P

    Da mir anfangs die Decke auf den Kopf gefallen ist, habe ich leider bei dem Gehaltspoker zu niedrig angefangen. Ich wollte halt unbedingt wieder arbeiten. Die zwei Monate waren schon viel zu lange. Ich habe derzeit ein Stundenlohn von 10 EUR. Das ist viel zu wenig. Nun wurde mir vom Geschäftsführer (ist der einzige über mir in der Firma (13 Angestellte) schon gesagt, ich solle mir bis zum 15. mal Gedanken zu meinem Gehalten machen und wir setzen uns die Woche zusammen. Große Sprünge sagte er wären nicht drin. Ich weiß, dass eine andere Kollegin, die nur das Tagesgeschäft macht und derzeit nebenbei studiert 13,50 EUR bekommt (arbeitet Teilzeit). Durch meine Verantwortung und mein hohes Engagement hätte ich schon gerne 16 EUR / Std.

    Was meint ihr? Ist das zu hoch gegriffen? Wie würde ihr an die Sache gehen? Das Verhältnis ist sehr gut.

    P.S. Bin gelernter Informatikkaufmann.


    Viele Grüße
    Geändert von Chris-1984 (04.01.2014 um 11:20 Uhr)

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehaltserhöhung

    Ich finde es nicht zu hoch gegriffen. Schließlich verdient Dein Geschäftsführer durch Deinen (immensen) Einsatz auch mehr und das sollte er honorieren. Wenn Dein Teilzeit-Kollege 13,50 EUR bekommt, für weniger Leistung finde ich dass 16,00 EUR / Std. für Dich mehr als gerechtfertigt ist.

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gehaltserhöhung

    Hallo Chris1984, willkommen im Forum.
    Die Situation, die du hier beschreibst kenne ich gut. Im ersten Moment ist es natürlich eine gute Sache, wenn der Chef auf einen zukommt und erklärt, dass in Sachen gehalt was geändert werden muss. Verhandlungstechnisch hat der Chef für sich eine gute Voraussetzung geschaffen, indem er dir die Einschätzung deines Wertes überlässt. Greifst du zu niedrig, freut er sich, weil er Geld spart; greifst du zu hoch, ist ein Verhandlungsspielraum geschaffen.
    Versuche doch mal den Spieß umzudrehen. Dein Chef kennt dich und deine leistung lange genug um sie einschätzen zu können. Frage ihn doch mal was ihm deine Arbeitskraft wert ist. Dann kannst du darauf reagieren indem du den Vorschlag annimmst oder die Initiative zu einer verhandlung aufgreist indem du den genannten Betrag übersteigst. Dann weißt du auch, wo du mit deinen 16€ liegst. Vielleicht werden es damit auch mehr???? Wer weiß!

    Jedenfalls wünsche ich dir Glück!!
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Gehaltserhöhung

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Als er mir gesagt hat, dass ich mir bis zum 15. Gedanken machen soll, habe ich ihn ja schon gefragt, was ihm meine Arbeitskraft wert ist. Seine Antwort: Mach dir bis spätestens 15. Gedanken. Ich weiß, dass ihr in der Firma so oder so zusammen quatscht. Es ist alles eine Sache der Verhandlung.. :) Da stand ich dann mit meinem Talent.. :)

    Je mehr ich lese umso verwirrter und nervöser werde ich ehrlich gesagt.. :) Habe nun gelesen, dass man ggf. noch etwas höher ansetzen könnte..????

    Also mit 16 EURO könnte ich perfekt leben... Wäre es dann sinnvoll, dass ich ihm 17 EURO sage oder wäre das zu dreist????

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltserhöhung

    Naja, genauso, wie du dir diese Gedanken machen sollst, wird auch den Chef sich diese Gedanken machen und im Endeffekt wird er dir vermutlich nicht mehr zahlen, als er kann und will. Aber du hast mit der deutlich größeren Verantwortung, die du inzwischen hast, ja auch ein sehr gutes Argument.

    Ich habe keine Ahnung, was in diesem Bereich ein üblicher Stundensatz ist, aber zumindest an diesen 13,50 kann man sich ja schonmal orientieren. Wenn jemand als Studentin nebenher 13,50 bekommt, dann solltest du als Ausgebildeter (bist du doch sicherlich, oder?) mit mehr Verantwortung auch mehr bekommen. Von daher finde ich 16 Euro eigentich nicht zu hoch gegriffen. Normalerweise wird man aber noch runter gehandelt, deshalb solltest du dir überlegen, ob du evtl. auch mit 14-15 Euro leben kannst oder ggf. wirklich nochmal etwas höher ansetzen.
    Wir retten die Welt!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehaltserhöhung

    Du schreibst du hättest ein sehr gutes Verhältnis mit dem Chef. Du schreibst weiterhin, dass er weiß dass ihr in der Firma eh quatscht.

    Das ist doch schon mal eine gute Ausgangslage. Lass dich nicht verwirren. Es geht hier um dein Gehalt, und du weißt, dass du mehr wert bist als 10 Euro. Dein Chef weiß das auch, sonst hätte er dich nicht gefragt.

    Du kannst ihm ja ehrlich sagen, dass du damals einfach dringend wieder Arbeit wolltest und niedrig gepokert hast. Heute sieht die Sache anders aus und du weißt wie wichtig du für das Team und die Firma bist. Der Sprung von 10 zu 16 scheint immens, aber ich denke, dein Chef versteht, dass du dich damals deutlich unter Wert verkauft hast.

Ähnliche Themen

  1. Gehaltserhöhung bei Beförderung
    Von Barney_S im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.08.2013, 13:42
  2. Zusage meiner Gehaltserhöhung wieder zurück genommen
    Von Jaqueline im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 16:20
  3. Wie fragt man wegen Gehaltserhöhung
    Von eragon im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 13:01
  4. Gehaltserhöhung bei Überqualifizierung
    Von Santina im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 00:00
  5. Gehaltserhöhung
    Von Rainhard im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 11:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •