Gewinnbeteiligungsmodelle
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Gewinnbeteiligungsmodelle

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Gewinnbeteiligungsmodelle

    Hallo!

    Es gibt ja Gewinnbeteiligungsmodelle bei manchen Firmen, bei denen dann die Mitarbeiter eben am Gewinn beteiligt werden.

    Welche Modelle und Arten gibt es da so? Habt ihr in euren Firmen sowas und seid zufrieden damit?

  2. #2
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Nein, bei mir gibt es eine normale Abrechnung nach Stunden, Überstundenvergütung, Wochenendezuschlag wenn es sein muss und Weihnachtsgeld. Das Risiko trage ich, also kommen Überschüsse auch mir zu Gute.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Davon habe ich auch schon mal gehört aber so oft kommt es nicht vor. Es ist selten dass Firmen den Überschuss der erwirtschaftet wurde, mit seinen Mitarbeitern teilt. Das einzige Modell was ich kenne sind Mitarbeiteraktien, die natürlich auch verkauft werden können.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Zitat Zitat von Theo Retisch Beitrag anzeigen
    Davon habe ich auch schon mal gehört aber so oft kommt es nicht vor. Es ist selten dass Firmen den Überschuss der erwirtschaftet wurde, mit seinen Mitarbeitern teilt. Das einzige Modell was ich kenne sind Mitarbeiteraktien, die natürlich auch verkauft werden können.
    Und von Arbeitnehmerseite finde ich das spitze. Das gab es doch früher bei den Automobilherstellern, oder? Ich denke es ist auch solches Management, dass Deutschland nach dem Krieg wieder nach vorne gebracht hat. Arbeitgeber Deutschlands - schaut auf diesen Thread!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Gewinnbeteiligung haben wir auch nicht, sondern einen zusätzlichen jährlichen Leistungsbonus.

    Aber ich kenne es von meinem früheren Arbeitgeber. Dort gab es ein jährliches Unternehmensziel und wurde das erreicht wurden die Mitarbeiter prozentual am Gewinn beteiligt. Letztendlich handhabt das jede Firma vielleicht ein wenig anders, aber wenn es sowas gibt heißt das im Endeffekt einfach nur, dass jeder Mitarbeiter was vom Kuchen abbekommt.
    Wir retten die Welt!

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Wir haben Mitarbeiteraktien, das ist eine lohnende Sache.
    Zudem weiß der AG, wo seine Anteile am Kapitalmarkt abgeblieben sind, das schafft also zusätzliche Sicherheit.

    Ich finde die Prämien, die es bei VW etc. gibt, eher etwas fragwürdig.
    Die sind durch die mächtigen Gewerkschaften durchgesetzt worden und nicht leistungsgestaffelt.

    Dafür sollten sie lieber ihre langweiligen Autos aufhübschen oder sie etwas günstiger machen, denn eine Prämie von 7.000 Euro pro MA sagt mir, dass diese viel zu teuer sind .

    Die Idee an sich ist gut, denn am Gewinn beteiligte MA arbeiten motivierter, aber dafür muss die Beteiligung eben schon recht hoch sein, damit es in diesem Sinne etwas bringt. Ansonsten fährt man besser mit Incentives.

    Der Chef meines Vaters lädt z.B. einmal im Jahr alle zu einem Musical-Besuch mit VIP-Dinner ein, da freuen sich alle schon das ganze Jahr drauf und sprechen auch lange davon.

    Das ist also auch gut fürs Klima und vermeidet Neid, da alle zusammen dorthin fahren und es nicht über eine Geldauszahlung läuft. Zudem kann man das als Chef absetzen und als MA muss man nicht die Steuern und Sozialversicherungsbeiträge für einen Geldbetrag abdrücken.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    W
    Der Chef meines Vaters lädt z.B. einmal im Jahr alle zu einem Musical-Besuch mit VIP-Dinner ein, da freuen sich alle schon das ganze Jahr drauf und sprechen auch lange davon.

    Das ist also auch gut fürs Klima und vermeidet Neid, da alle zusammen dorthin fahren und es nicht über eine Geldauszahlung läuft. Zudem kann man das als Chef absetzen und als MA muss man nicht die Steuern und Sozialversicherungsbeiträge für einen Geldbetrag abdrücken.
    Das ist ja nett, aber nicht das gleiche wie eine Gewinnbeteiligung, sondern eher eine Möglichkeit das Arbeitsklima aufzubessern. Das hat mit Gewinnbeteiligung erstmal nur sekundär zu tun. Sicher, eine Gewinnbeteiligung ist (im Normalfall) immer gut für das Arbeitsklima, aber nicht jede Arbeitsklimamaßnahme ist automatisch auch eine Gewinnbeteiligung.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.11.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 31, Level: 2
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Ich finde die Prämien, die es bei VW etc. gibt, eher etwas fragwürdig.
    Die sind durch die mächtigen Gewerkschaften durchgesetzt worden und nicht leistungsgestaffelt.
    Wie macht VW das denn?

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Jeder bekommt pauschal 7.200 Euro ausbezahlt, egal welche Position er hat. So war es zumindest letztes Mal.

    @ Physicus: Ist es nicht aber nur eine andere Form der Belohnung? Ich meine, ob er den Anteil am Gewinn nun auszahlt oder alle davon einlädt, hat doch den gleichen Sinn, oder nicht?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewinnbeteiligungsmodelle

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    @ Physicus: Ist es nicht aber nur eine andere Form der Belohnung? Ich meine, ob er den Anteil am Gewinn nun auszahlt oder alle davon einlädt, hat doch den gleichen Sinn, oder nicht?
    Hallo Darky! Das ist eine gute Frage, nicht? Wenn ich der ganzen Firma/Abteilung/Gruppe aufs Auge zwänge, mit mir Essen zu gehen, oder das Geld auszahle damit sie sich gefälligsrt selbst was kaufen, macht keinen Unterschied?
    Sag das mal jemanden der schon seit Jahren auf das neue Motorrad spart und die 100 Euro die für das Firmenessen pro Person drauf gehen lieber dafür hätte.
    Zudem sagt so ein Essen gar nicht aus, ob man mehr erwirtschaftet hat oder nicht (naja, außer es geht dieses Jahr nur in die Dönerbude nebenan). Das kann ja auch etwas sein, das man als Chef aus eigener Tasche zahlt.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •