Streik für mehr Lohn? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Streik für mehr Lohn?

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    1+

    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Unabhängig von der Rechtmäßigkeit sich zu organisieren und rechtmäßig zu streiken, die Inflation wird maßgeblich durch die Lohnerhöhungen beeinflusst.
    Ein traditionelles Beispiel war Griechenland, wo man sehr hohe teils zweistellige Lohnerhöhungen beschloss, wobei die Drachme einer ähnlich hohen Inflation unterlag.
    War also alles im Rahmen,Drachme, Löhne und Preise stiegen gleicher Maßen.
    Als dann der Euro kam, stiegen Löhne und Preise in alter Manier, nur die Währung blieb stabil, was dann auch ein Grund für die Schukdenkrise war.
    In Deutschland sind die Abchlüsse traditionell im unteren einstelligen Berich, da wo auch die Inflation der D-Mark war.

    Ach, so manches Mal wünschte ich mir in meiner Fimra zumindest den Inflationsausgleich...
    Geändert von Kp1O (14.10.2013 um 08:24 Uhr)
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kp1O für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (14.10.2013)

  3. #12
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Hallo Kp1O! Ich will hier nur kurz anmerken dass ich deine Beiträge wirklich gut finde, da du sie zwar aus der Perspektive eines Arbeitnehmers, aber nicht eines Fanatikers schreibst, der auch realistisch ist.

    Die Zeiten sind hart, und das nicht nur für die Arbeitnehmer. Auch viele Unternehmer haben ihre liebe Not.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Ich hab noch nie an einem Streik teilgenommen. Ich finde auch nicht, dass es bei mir jemals dafür einen Grund gab.
    Ob ich jemals teilnehmen würde? Tja, gute Frage. Wenn ich weiß, dass es der Firma nicht dergestalt schadet, dass sie danach Leute entlassen muss, dann würde ich als letzte Wahl schon so weit gehen. Besonders gefallen würde es mir nicht, weil ich die Arbeit, die ich mache (bin jetzt viel im europäischen Ausland unterwegs) sehr genieße und langsam die Leiter nach oben steige, und das ist schon ein gutes Gefühl.

  5. #14
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Ich hoffe, nun mache ich mich bei Physicus nicht unbeliebt:

    Es gibt aktuell auch wenig Gründe für einen Streik, denn die Arbeitgeber zahlen bei "allen" Mitarbeitern die gleichen Löhne. Eigentlich ist die Vereinbarung ja zwischen Gewerkschaft und Arbeigeberverband. So könnte man theoretisch ja die Gewerkschaftler nach Tarifvertrag bezahlen und die anderen 10% schlechter stellen.
    Da aber die Arbeitgeber allen das Gleiche geben, gibt es für den AN wenig Anreiz in eine Gewerkschaft zu gehen. Somit haben die Gewerkschaften weniger Zulauf und im Falle eines Streiks bekommen die AN welche nicht in der Gewerkschaft sind kein Streikgeld und können nicht so lange durchhalten.


    Aber generell ist es schon gut geregelt in Deutschland, die Gewerkschaften sind meistens branchenspezifisch und nicht wie in anderen Ländern politisch oder religiös motiviert.
    Die meisten Tarifverhandlungen gehen ja auch ohne bzw. ohne größere Streiks aus, oder wann habt Ihr vom letzten Streik im Gartenbau, im Bereich Nahrung Genuß und Gaststätten etc. gehört?
    Wobei ich es faszinierend ist, wie oft "der Deutsche" meckert, aber von einem Generalstreik wie in Frankreich, Griechenland oder Spnaien habe ich in Deutschland noch nie gehört.

    Viel interessanter finde ich da die Irritationen US-amerikanischer Firmen, die mal eben eine deutsche Firma in der Metallindustrie abwickeln wollen und plötzlich über Gewerkschaften, Betriebsrat und Abfindungen nach 20-Jähriger Bertriebszugehörigkeit stolpern, die es in der Hire- und Fire-Mentalität der US-Wirtschaft nicht gibt.
    Geändert von Kp1O (15.10.2013 um 14:02 Uhr)
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Zitat Zitat von Kp1O Beitrag anzeigen
    und plötzlich über Gewerkschaften, Betriebsrat und Abfindungen nach 20-Jähriger Bertriebszugehörigkeit stolpern, die es in der Hire- und Fire-Mentalität der US-Wirtschaft nicht gibt.
    Und genau deshalb ist es ja gut, dass es bei uns solche Einrichtungen und Institutionen gibt, die den Arbeitnehmern helfen können und sich für sie einsetzen. Es muss ja nicht unbedingt immer ein Streik sein.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #16
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Nein, Kp1O, das nehme ich dir gar nicht übel, da du ja auch rausstellst, dass die deutschen AN es relativ gut haben. Das ist nicht nur bei mir in der Firma, sondern branchenweit (Metallbau) so. Anfangs fand ich das nicht immer so toll, aber ich habe gemerkt, dass man sich SEHR loyale Mitarbeiter schafft, wenn man mitspielt. Wenn man als Arbeitgeber dauernd nur "ich bin dagegen weil ihr dafür seid" ausstrahlt, muss man sich über einen Streik oder ähnliches nicht wundern.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #17
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Zitat Zitat von Kp1O Beitrag anzeigen

    Wobei ich es faszinierend ist, wie oft "der Deutsche" meckert, aber von einem Generalstreik wie in Frankreich, Griechenland oder Spnaien habe ich in Deutschland noch nie gehört.
    das kannst du ja auch nicht, weil es in Deutschland gesetzlich verboten ist, zu einem Generalstreik aufzurufen. Siehe --->Generalstreik – Wikipedia
    Und zwar wurde uns Deutschen das 1955 vom Bundesarbeitsgericht verboten.
    In Deutschland sind Generalstreiks, anders als etwa in europäischen Staaten wie Frankreich oder Italien, juristisch nicht vom Streikrecht gedeckt und somit rechtswidrig. Der Politische Generalstreik ist allerdings nicht ausdrücklich im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verboten, sondern wurde durch Gerichtsentscheidungen ausgeschlossen. Diese Entscheidungen basieren letztlich auf einem Gutachten (1952) und dem Urteil des Bundesarbeitsgerichts aus dem Jahre 1955, an denen beide Male Hans Carl Nipperdey zentral beteiligt war.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (15.10.2013)

  10. #18
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Vielen Danke sn00py603,

    wieder etwas dazugelernt!
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  11. #19
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Vielleicht mit ein Grund, warum Deutschland in der Krise besser da steht als die meisten anderen Länder... Nur so zum Nachdenken.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  12. #20
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Streik für mehr Lohn?

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Vielleicht mit ein Grund, warum Deutschland in der Krise besser da steht als die meisten anderen Länder... Nur so zum Nachdenken.
    Möglich wäre das schon.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausstehender Lohn
    Von Dave1911 im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.06.2013, 14:06
  2. Kündigung ohne Lohn
    Von fazekasgergely im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 13:39
  3. Wie überbrücken bis zum ersten Lohn?
    Von fine im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 13:59
  4. Unterschied: Lohn/Gehalt
    Von Gregg im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 13:44
  5. Lohn für Krankentage vom Gehalt abziehen?
    Von Alexa im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 15:36

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •