Die Frage nach dem Stundenlohn! - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: Die Frage nach dem Stundenlohn!

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Ich würde den Lebenslauf auf jeden Fall mal mitnehmen, besser dabei haben und nicht brauchen als andersrum.
    Bei so einer Kurzbewerbung nehme ich an das wird eine Art Fragebogen sein, bei dem du die wichtigsten Dinge eintragen musst, wenn du was von ausfüllen schreibst. Deshalb solltest du dir auch deinen Lebenslauf vorher nochmal gut anschauen, damit du die wichtigsten Sachen im Kopf hast.
    Viel Erfolg!
    Wir retten die Welt!

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    justme (22.08.2013)

  3. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Hi, hier der aktuelle Stand. Es lagen wohl Formulare aus die man hätte ausfüllen können, die Mitarbeiterin wollte neue besorgen aber bisher liegen noch keine aus. Also habe ich heute wieder eine Kassierein angesprochen, die meinte ich könne da der Aushang ja noch hängt, mein Glück trotzdem versuchen. Einfach eine Kurzbewrbung schreiben und mit allem an der Kasse abgeben, sie leiten es weiter.

    Werde mich gleich dran setzen was zu formulieren: Aushang gesehen und Gespräch mit Mitarbeiterin gehabt. Aber ein Satz bereitet mir Schwierigkeiten, wie schreibe ich dass ich wirklich starkes Interesse habe, ohne dass es sich doof/geschleimt anhört? Pünktlichkeit wäre gegeben da es ja um die Ecke ist

    Mir wäre es für den anfang auch nicht so wichtig ob Vollzeit oder teilzeit, kann man sowas reinschreiben, oder lieber hoffen man darf zum Gespräch kommen und dort dann sagen dass man offen für alles ist.

  4. #23
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    1+

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Hi, hier der aktuelle Stand. Es lagen wohl Formulare aus die man hätte ausfüllen können, die Mitarbeiterin wollte neue besorgen aber bisher liegen noch keine aus. Also habe ich heute wieder eine Kassierein angesprochen, die meinte ich könne da der Aushang ja noch hängt, mein Glück trotzdem versuchen. Einfach eine Kurzbewrbung schreiben und mit allem an der Kasse abgeben, sie leiten es weiter.

    Werde mich gleich dran setzen was zu formulieren: Aushang gesehen und Gespräch mit Mitarbeiterin gehabt. Aber ein Satz bereitet mir Schwierigkeiten, wie schreibe ich dass ich wirklich starkes Interesse habe, ohne dass es sich doof/geschleimt anhört? Pünktlichkeit wäre gegeben da es ja um die Ecke ist

    Mir wäre es für den anfang auch nicht so wichtig ob Vollzeit oder teilzeit, kann man sowas reinschreiben, oder lieber hoffen man darf zum Gespräch kommen und dort dann sagen dass man offen für alles ist.
    Hallo justme, gute Frage!

    Also ich würde das mit dem starken Interesse auch nicht so explizit schreiben, es klingt leicht schleimerisch, das stimmt.
    Was ich eher machen würde ist, durch eine starke Bewerbung das Interesse bekunden.


    Ich denke das mit Vollzeit oder Teilzeit kannst du recht direkt formulieren, nur als Beispiel, ich hoffe die anderen lesen vorher noch drüber:

    "da ich starkes Interesse daran habe, bei Ihrer Firma zu arbeite stehe ich vorerst sowohl für Teilzeit als auch für Vollzeit zur Verfügung."

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei zebrafink für diesen nützlichen Beitrag:

    justme (15.08.2013)

  6. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Natürlich kannst und solltest du dein starkes Interesse bekunden. Z.B. indem du schreibst, warum du so gerne diesen Job machen möchtest und warum gerade bei diesem Supermarkt etc. Dadurch wird dann dein Interesse ja herauskommen.
    Wir retten die Welt!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    justme (15.08.2013)

  8. #25
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Bisher sieht mein Schreiben so aus:


    Am 14.08.2013 habe ich durch einen Aushang in Ihrer Filiale, sowie durch ein persönliches Gespräch mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen erfahren, dass sie Verstärkung für Ihr Team suchen! Ich fühlte mich sofort angesprochen und möchte mich daher kurz bei Ihnen vorstellen!


    Da ich großes Interesse am Umgang mit Kunden und den vielseitigen Aufgaben im Einzelhandel habe, würde ich mich freuen, bei Ihnen anfangen zu dürfen und Sie mit meiner Arbeitskraft tatkräftig zu unterstützen!

    Wie Sie anhand meines Lebenslaufes sehen können, konnte ich schon Erfahrung an der Kasse sammeln.

    Meine Stärken sehe ich in Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, schneller Auffassungsgabe und Motivation.

    Gerne bin ich in einem persönlichen Gespräch bereit, weitere Fragen zu beantworten bzw. auch Näheres von Ihnen zu erfahren.

  9. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Finde ich eigentlich ganz gut. Wann willst du es denn abgeben/zuschicken?
    Ich frage deshalb weil es vielleicht noch gut wäre andere Spezialisten für Bewerbungen drüber schauen zu lassen, ich zweifle langsam etwas an mir.

  10. #27
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Für eine Kurzbewerbung finde ich es auch recht gut. Es soll ja nunmal kurz bleiben. Ich würde dir allerdings raten die Ausrufezeichen durch Punkte zu ersetzen. Ausrufezeichen setzt man in Bewerbungen eigentlich eher nicht.

    Was ansonsten noch auffällt ist das "würde mich freuen". Das sollte man möglichst auch vermeiden.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    justme (22.08.2013)

  12. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Hallo, danke für Eure Hilfe. Okay dann werde ich ma die ! durch . ersetzen. Stimmt würde sollte man nicht schreiben, eher irgendwie selbstbewusst rüber kommen und fest damit rechnen dass sie einen sprechen/anstellen wollen

  13. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 137, Level: 5
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Puh, jetzt war ich nochmal fleissig, wie findet Ihr das hier:


    Sehr geehrte Damen und Herren,

    am 14.08.2013 habe ich durch einen Aushang in Ihrer Filiale, sowie durch ein persönliches Gespräch mit einer Ihrer Mitarbeiterinnen erfahren, dass sie Verstärkung für Ihr Team suchen. Ich fühlte mich sofort angesprochen und stelle mich daher kurz bei Ihnen vor.

    Da ich starkes Interesse an den vielseitigen Aufgaben im Einzelhandel und dem dazugehörigen Kundenkontakt habe, ist mein Wunsch auf den Beginn einer Tätigkeitsaufnahme bei Ihnen groß, ebenso mein Wille, Sie mit meiner Arbeitskraft tatkräftig zu unterstützen.

    Meine größten Erfahrungen im Einzelhandel sammelte ich bei Woolworth. Hier verrichtete ich Aufgaben wie Kassiertätigkeiten und Kundenberatung, sowie Warenverräumung und Warenkennzeichnung. Auch die Kassenübergabe und Kassenabrechnung fielen in meine Tätigkeiten.

    Meine Stärken sehe ich in schneller Auffassungsgabe, Zuverlässigkeit und Motivation.

    Mit der festen Überzeugung, bei Ihnen den richtigen Arbeitsplatz zu besetzen, sehe ich einer guten Zusammenarbeit mit Ihnen positiv entgegen und freue mich auf Ihre Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.


    Mit freundlichen Grüßen



    .... und wenn ich mich initiativ bewerbe also ohne Aushang/Ausschreibung vielleicht diesen Anfang:

    Sie suchen eine motivierte und engagierte Mitarbeiterin? Dann stelle ich mich Ihnen gerne kurz vor.
    Geändert von justme (16.08.2013 um 17:32 Uhr)

  14. #30
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die Frage nach dem Stundenlohn!

    Im Allgemeinen ist die Bewerbung in Ordnung. Ich finde allerdings diesen Satz sehr umständlich und komisch formuliert:

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Da ich starkes Interesse an den vielseitigen Aufgaben im Einzelhandel und dem dazugehörigen Kundenkontakt habe, ist mein Wunsch auf den Beginn einer Tätigkeitsaufnahme bei Ihnen groß, ebenso mein Wille, Sie mit meiner Arbeitskraft tatkräftig zu unterstützen.
    Mein Wunsch auf den Beginn einer Tätigkeitsaufnahme, das klingt seltsam. Vielleicht kann man da eher etwas in Richtung "Ich habe großes Interesse an den vielseitigen Aufgaben im Einzelhandel und dem dazugehörigen Kundenkontakt, weshalb ich sie gerne tatkräftig mit meiner Arbeitskraft unterstützen möchte" schreiben.

    Und hier würde ich den Anfang etwas anders formulieren:

    Meine größten Erfahrungen im Einzelhandel sammelte ich bei Woolworth. Hier verrichtete ich Aufgaben wie Kassiertätigkeiten und Kundenberatung, sowie Warenverräumung und Warenkennzeichnung. Auch die Kassenübergabe und Kassenabrechnung fielen in meine Tätigkeiten.
    "Durch meine Tätigkeit bei XY konnte ich bereits Erfahrungen im Einzelhandel sammeln. Zu meinen Aufgaben gehörte..." So vielleicht.

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    justme (22.08.2013)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage nach Eintrittstermin bei Umzug - wie antworten?
    Von Rinna im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2013, 15:56
  2. Frage nach Arbeiten die man nicht mag
    Von Rosine im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 10:00
  3. Frage nach Urlaubsziel
    Von Flori im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 12:22
  4. Pokern bei Frage nach Gehaltsvorstellung?
    Von Mister Wong im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:05
  5. Frage nach Familienplanung: wer kennt das noch?
    Von sabine im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 13:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •