Karriere ODER Familie? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Karriere ODER Familie?

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Karriere ODER Familie?

    Die wichtigste Frage ist denke ich echt: Meint man hier mit Karriere das nach oben-Streben in einem Betrieb oder einfach, dass man "Zeit" hat zu arbeiten. Denn das sind, wie wir jetzt gehört haben, nicht unbedingt die selben Sachen. Wenn man Karriere machen will, also nach ganz oben, Managergehalt, internationale Firma leiten, dann kann es schon sein, dass die Familie hinderlich ist, so abartig das jetzt erstmal klingt. Man kann eben nur der Diener eines Herren sein.

    Interessant wird es dann aber ab einem gewissen Niveau der High Society. Da sind Geschäftsmänner, die keine Familie haben, auch nicht unbedingt gerne gesehen. Da ist der schlaue, Tennis spielende Nachwuchs und die etwas jüngere, aber sehr kultivierte Frau plötzlich Mittel zum Zweck was die Karriere angeht. Sicher, das ist jetzt übertrieben und überspitzt, aber ihr wisst worauf ich hinaus will.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karriere ODER Familie?

    Die Vorzeige-Unternehmerfamilie *schüttel* @Admiral

    Interessanter Gedanke, Gustaf.
    Ich meine, dass du dir die Frage stellst, ob man mit 20-Ü30 feststellt, ob man zufrieden ist mit der erreichten Karriere oder da noch etwas anderes fehlt.

    Ich bin in dieser Kategorie und merke auch, dass man sich jetzt allmählich entscheiden muss, welchen weiteren Weg man im Leben einschlagen möchte.

    Das hängt eben von vielen Faktoren ab und auch davon, was für einen Charakter man hat und was für ein Leben man bisher geführt hat.

    Wenn man studiert und viel für den Job gekämpft hat, wird man sicher versuchen, dieses entweder mit der Familie zu vereinbaren oder auf Kinder verzichten.
    Wenn man eher ein Familienmensch ist und viel Leben um sich herum braucht, dann wird man sich sicher eher für die Kinder entscheiden.

    Es gibt Menschen, die ihre "Freiheit" genießen und welche, die gerne gebunden zu Hause ihre kleine Welt um sich herum haben.
    Beides kann gut sein, eine Vermischung ist nicht leicht und klappt nur, wenn alle mitziehen.

    Ich persönlich ziehe momentan Karriere und Freiheit vor und würde an Kinder nur denken, wenn ich ihnen etwas bieten kann bzw. die Freiräume dafür habe. Ob ich das später einmal bereue, weiß ich -wie so oft im Leben- erst hinterher. Aber das ist ja auch das Spannende am Leben.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karriere ODER Familie?

    Ich denke sowieso jeder muss für sich entscheiden wie er sein Leben gestalten will. Man kan weder jemandem vorschreiben eine Familie zu gründen noch Karriere zu machen. Das sind ja nunmal sehr individuelle Entscheidungen. Beides zu kombinieren ist sicher schwer, schwerer als nur eines der beiden. Denn es ist nunmal so, dass die Familie zurückstecken muss, wenn man sich auch stark auf die Karriere konzentriert. Da muss man sich schon gut überlegen was möglich ist und was man der Familie, speziell den Kindern zumuten kann sage ich mal.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Karriere ODER Familie?

    Naja green, vorschreiben kann man das wirklich keinem in einem freien Land. Aber die Regierung und die Wirtschaft erlaubt natürlich auf auf gewisse Weise Savhen indem sie sie eben entweder ermöglicht oder unmöglich macht.

    Was ich hier im Forum interessant finde ist, dass das eine das andere nicht notwendigerweise ausschließt. Selbst Darky schrieb ja dass es momentan für ihn/sie nicht wichtig ist, eine Familie zu haben, aber dass es möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen.

    Sehe ich es denn als einziger als unvereinbar an?

    Opel Admiral: Die Frage bei solchen Businessfamilien ist immer, inwiefern sie denn wirklich Familie sind, oder ob das eigentlich nur Leute sind, die rein zufällig verwandt sind. Dennoch ein interessanter Gedanke!

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karriere ODER Familie?

    Zitat Zitat von Gustaf Beitrag anzeigen
    Naja green, vorschreiben kann man das wirklich keinem in einem freien Land. Aber die Regierung und die Wirtschaft erlaubt natürlich auf auf gewisse Weise Savhen indem sie sie eben entweder ermöglicht oder unmöglich macht.
    Ha, weißt du wie viele Leute mir ständig einreden wollen, dass ich in meinem Alter jetzt endlich mal heiraten soll und eine Familie gründen müsste? Das höre ich sicher etwa einmal die Woche... Und solche Dinge meine ich eben auch schon. Es geht niemanden außer mich und meine Partnerin etwas an, ob und wann wir sowas planen. Wenn ich der Meinung bin Kinder in die Welt setzen zu wollen, dann werde ich es tun.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Karriere ODER Familie?

    Zitat Zitat von Gustaf Beitrag anzeigen
    Sehe ich es denn als einziger als unvereinbar an?
    Warum denkst du denn, dass es komplett unvereinbar ist?


    @green: Einfach ignorieren. So mache ich das auch
    Wir retten die Welt!

  7. #17
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Karriere ODER Familie?

    Zitat Zitat von Gustaf
    ... Familie zu haben, .. möglich ., wenn alle an einem Strang ziehen....Sehe ich es denn als einziger als unvereinbar an?
    ...Opel Admiral: Die Frage . ist immer, inwiefern sie .wirklich Familie sind, .!
    Nein Gustaf, du bist nicht der Einzige der das als unvereinbar sieht und das siehst du, meiner Ansicht nach richtig, weil es nicht geht. Oder man betrachtet es von der Seite, wie es Admiral gepostet hat. Hier sollte man klar definieren, was man unter Familie versteht.

    Klar, sollten beide Partner an einen Strang ziehen, wenn es um eine sogenannte "Familie" geht. Einen solchen Fall, das "es geeeeht", kenne ich auch. Er und Sie, beide AN. Er, Abteilungschef, Sie Chefärztin. Zwei Kinder im Vorschulalter.
    Da beide bis zu 10h ausser Haus sind, wird für die Kinder gut gesorgt. Das Haus ist mit einem Riesengrundstück umfriedet und wird von einem eigenen Gärtner versorgt, der auch für den Spielsplatz der Kinder zuständig ist. Für die Kinder sorgt ganztägig eine "Super Nanny". Um dem Familienleben so richtig Tiefe zu geben, geht es zwei, dreimal im Jahr, mit der ganzen Familie ans Meer oder in die Berge. Familienleben pur.

    Was ich persönlich nicht so toll finde ist, wenn einmal eines der Kinder sich weh getan hat, läuft es schnurgerade, an der Mama vorbei, zur Super Nanny. Man sieht, Karriere und "Familie" sind schon miteinander vereinbar. Es ist eben nur eine Sache der Definition.
    Geändert von Prostan (06.08.2013 um 22:46 Uhr)

  8. #18
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Karriere ODER Familie?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Was ich persönlich nicht so toll finde ist, wenn einmal eines der Kinder sich weh getan hat, läuft es schnurgerade, an der Mama vorbei, zur Super Nanny. Man sieht, Karriere und "Familie" sind schon miteinander vereinbar. Es ist eben nur eine Sache der Definition.
    Boah das ist mal hart.

    Aber bei der Frage Definition sollte man nicht nur die Familie definieren sondern auch, was man sich unter Karriere vorstellt. Wenn man beides auf realistische Ansprüch runterschraubt, dann kann man das durchaus miteiander vereinbaren, denke ich.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 72, Level: 3
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Karriere ODER Familie?

    Da habt ihr sehr recht, es ist wahrscheinlich im größten Teil eine Definitionsfrage.
    Man kann auch fragen, ob es jemals anders war... Es gibt ja Leute, welche behaupten, die schwierige Lage in den Familien kommt von zu viel Businessbewusstsein...

  10. #20
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Karriere ODER Familie?

    Eine berechtigte Frage Gustaf. Ich denke früher waren die Familien auch und vor allem durch die anderen Rollenverteilungen da etwas anders organisiert. Man könnte die Frage jetzt weiterspinnen und fragen, wann denn "früher" war. Im 19. Jahrhundert? Zwischen den Kriegen? Alles nicht so einfach und ich denke eine hunderprozentige Antwort gibt es nicht, wie so oft. Wenn man aber mal Prostans sehr gelungene Aufstellung als Grundlage nimmt, kann man zumindest festhalten, dass es schwer wird, die benötigte Zeit aufzubringen.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Betriebsrat gut oder schlecht für Karriere
    Von round and round im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 12:50
  2. Karriere oder Kind?
    Von adele im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:59
  3. Weiterbildung mit Job und Familie
    Von Nordlicht im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 11:49
  4. Familie einstellen
    Von AlexO. im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:08
  5. Familie als Chef?
    Von Fluxus im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 22:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •