Ausstehender Lohn
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Ausstehender Lohn

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Ausstehender Lohn

    Hallo liebe Forum Gemeinde,
    habe hier ein Problem mit ausstehenden Lohn und hoffe jemand kann mir weiter helfen.
    Und zwar ist es so das ich im Oktober 12 bei Firma X angefangen habe jedoch auf 20 std. Hatte nie Probleme
    und mein Lohn kam pünktlich. Ab Januar hatte ein Kollege aufgehört und ich habe 10 sdt/woche dazu bekommen. Die wurden allerdings
    als Überstunden geschrieben und bezahlt. Die Überstunden vom Vormonat immer in dem darauf folgenden Monat mit.
    Dann wurde ich zum 2.4. gekündigt. Soweit alles ok.

    Ich habe es etwas versäumt und meinen Stundenzettel mit Überstunden statt Ende März erst ca 1,5 Wochen später abgegeben. Als ich dann Ende April auf mein Konto schaute waren nur die 2 Tage April bezahlt worden nicht aber die Überstunden vom März mit. Dachte ok dann wars wohl zu spät und ich bekomm es im Mai überwiesen.
    Aber Fehlanzeige nichts gekommen.
    Habe dann im Betrieb angerufen und nachgefragt, man wollte sich kümmern. Gestern habe ich dann nochmal angerufen, da hieß es das werde ich wohl nicht mehr bekommen und den Stundenzettel finden sie auch nicht mehr. Wobei ich sagen muss ich habe mit dem großen Chef telefoniert und er selber hatte meinen Zettel entgegen genommen und weis es sogar noch.

    Habe leider keine Kopie mehr von dem Stundenzettel, bekomme es nur so in etwa noch zusammen da ich meist die selben zeiten hatte.
    Naja nun wollen sie nicht zahlen weil sie den besagten Stundennachweis nicht mehr finden und es schon so lang her ist.

    Klar ich habe ihn klein bisschen zu spät abgegeben aber das rechtfertigt doch nicht das ich das gar nicht mehr bezahlt bekomme geschweige den weil ich nichts dafür kann das sie ihn jetzt gar nicht mehr finden. Das selbe git für meinen KM Schein.



    Was denkt ihr wie es um meinen Ausstehenden Lohnt steht und was sollte ich tun??

    Besten Dank schonmal =)

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausstehender Lohn

    Hallo Dave1911, das ist wirklich ärgerlich für Dich. Es wäre schon besser, wenn Du einen Nachweis, eine Kopie von Deinem Stundenzettel hättest. Kannst Du es denn irgendwie anders belegen?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ausstehender Lohn

    Anders Belegen ist relativ schwer. Ich bin immer in 2 verschiedenen Einrichtungen gewesen. Ich hatte zwar feste Zeiten aber ich weis das ich an 2 Tagen eher gegangen bin. Und wenn ich den neu schreibe und in den Einrichtungen vllt nochmal unterschreiben lasse und der erste SZ taucht wieder auf und es stimmt nicht ganz überein ist das bissl doof und dann gibts erstrecht wieder Probleme =(

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausstehender Lohn

    Fordere Deinen ausstehenden Lohn mal schriftlich ein, darauf muss er ja reagieren.

  5. #5
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Ausstehender Lohn

    Hallo Dave1911, willkommen im Forum.
    Zunächst ist mal zu sagen, dass der Stundenzettel eine Urkunde darstellt und der Arbeitgeber diesen für 6 Jahre aufbewahren muss, wenn er die Grundlage zur Lohnzahlung darstellt. Das ist hier der Fall. Ich denke, dass es sich um eine Ausrede handelt.

    Grundsätzlich ist es sinnvoll, Deine Ansprüche schriftlich geltend zu machen und dem Arbeitgeber zudem eine Zahlungsfrist zu setzen. Länger als drei Monate solltest Du Dich keinesfalls vom Arbeitgeber vertrösten lassen. Schlittert der Arbeitgeber womöglich in die Insolvenz, gehst Du sonst leer aus. Als Erstes solltest Du in den Arbeitsvertrag schauen beziehungsweise in die geltenden Tarif- oder Betriebsvereinbarungen. Denn enthalten die Verträge so genannte Verfalls- oder Ausschlussklauseln, könnten sich diese zur bösen Falle für Dich entwickeln. Eine solche Ausschlussklausel für Gehaltsforderungen - oder auch für Boni, Sonderzahlungen, Zuschläge oder Urlaubs- und Weihnachtsgeld -, könne zur Folge haben, dass der Anspruch erlöscht, wenn er nicht rechtzeitig schriftlich oder sogar schriftlich und mit einer Klage vor dem Arbeitsgericht eingefordert werde.

    Ansonsten rate ich Dir, den Arbeitgeber in Zahlungsverzug zu setzen und ihm eine Zahlungsfrist zu setzen. Das Schreiben könnte so aussehen:



    Sehr geehrter Herr ........,
    hiermit setze ich sie bezüglich meines ausstehenden Lohnes in Verzug. Hierbei handelt es sich um die Überstundenvergütung im Monat März. Ich fordere Sie daher auf, den ausstehenden Bruttolohn von ______ EUR bis spätestens 5. Juli auf folgendes Konto zu überweisen:

    Bankname
    KTO-Nummer
    BLZ

    Da sie sich seit der Lohnzahlung vom __.__.2013 insgesamt ____ Tage in Verzug befinden, werde ich gemäß §288 BGB Verzugzinsen in Höhe von ____ EUR geltend machen, so dass ein Gesamtbruttolohn von insgesamt _____ EUR fällig wird. Für jeden weiteren Tag nach dem 05.07.2013 entstehen weiter Zinsen von ______ EUR täglich, die ich ebenfalls vorsorglich geltend mache. Hieraus ergibt sich folgende Forderung:

    Überstunden im März x individueller Stundenlohn =
    + Verzugszinsen =
    Gesamtforderung = ______________ EUR brutto.

    Die Verzugszinsen berechnen sich wie folgt:
    Zeitraum Tage Zinssatz Verzugszinsen/Tag Verzugszinsen Restschuld
    xx.xx. - 30.06.2013 xx 4,87% Lohn x 4,87% /360 Zinsen x Tage Lohn
    01.07.-05.07.2013 5 5% Lohn x 5% /360 Zinsen x Tage
    Summe: xx _______ EUR
    Gesamtforderung ______EUR
    Jeder weitere Tag 1 5% Lohn x 5% /360











    Sollten Sie meiner Forderung nicht nachkommen, erwäge ich rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ich habe Dir hier einen Rechner für die Verzugszinsen herausgesucht. Du musst lediglich den Überstundenbetrag einfügen und den Tag nach der Lohnzahlung, die für euch üblich war. Die Tabelle ist dem Rechner angepasst, so dass Du die errechneten Beträge übernehmen kannst. Der Punkt für die Zinsberechnung isi richtig gesetzt, also da nichts verstellen. Das Schreiben ist so formuliert, dass es den gesetzlichen Forderungen entspricht. Die Berechnung muss im Anschreiben sein, damit der Arbeitgeber nachvollziehen kann, wie die Lohnforderung zustande kommt.
    Solltest Du noch Fragen bezüglich des Schreibens bzw. der Berechnubng haben, wende Dich an mich. Ich helfe gerne.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausstehender Lohn

    Wow, klingt so als würde dein ehemaliger AG probieren wollen schön Geld einzusparen jetzt wo du eh nicht mehr dort bist. Wenn in deinem Vertrag oder anderweitig (Tarifvertrag etc.) nichts so geregelt ist, dass dein Anspruch womöglich bereits verfallen ist, dann solltest du das so machen wie Erdenmensch vorgeschlagen hat würde ich sagen. Das klingt sehr professionell und vernünftig.
    Wir retten die Welt!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ausstehender Lohn

    Vielen Dank für die super antwort =)
    Werde heute nochmal den ehemaligen Arbeitsvertrag durch gehen und falls da nicht von verfallen etc steht, was ich nicht glaube
    dann werde ich das schreiben gleich so fertig machen. =)

    Ich danke nochmals!!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausstehender Lohn

    Viel Erfolg. Hoffentlich klappt alles ohne dass sich dein ehemaliger Arbeitgeber quer stellt. Wäre interessant, wenn du uns mal berichtest wie er reagiert hat.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausstehender Lohn

    Bin ja mal gespannt. Eindeutig ein Fal wo ein Arbeitgeber ein bisschen Geld sparen will indem er sich halblegal im Schatten bewegt. Mal sehen wie es jetzt weiter geht, hast du schon erste Schritte eingeleitet, Dave1911?
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Ausstehender Lohn

    Also mein vorgehen: ich werde Morgen (Freitag) noch einmal anrufen und nachfragen ob sich was geklärt hat. Sollte es, wie ich erwarte nichts anders sein als da letzte mal, werde ich am Montag das oben geschriebene persönlich vorbei bringen.
    Hoffe doch das so ein profesionelles Schreiben eindruck schindet, Sollte dies nicht der Fall sein werde ich es wohl oder übel meiner RSV übergeben und euch berichten wie es weiter geht =)

    Auf jedenfall danke ich schonmal wie verrückt =)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kündigung ohne Lohn
    Von fazekasgergely im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 13:39
  2. Wie überbrücken bis zum ersten Lohn?
    Von fine im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 13:59
  3. Unterschied: Lohn/Gehalt
    Von Gregg im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 13:44
  4. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Anja86 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 19:42
  5. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Felizitas im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 14:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •