Gehalt selbst festlegen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Gehalt selbst festlegen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    Gehalt selbst festlegen

    Ich habe jetzt was total interessantes gehört. Es gibt Firmen, bei denen man als Bewerber sein Gehalt selbst festlegt. Es gibt also keine Gehaltsverhandlungen in dem Sinne, sondern man legt sein Gehalt selbst fest und auch sowas wie Urlaubstage.

    Ich habe euch hier auch mal einen Artikel über eine Firma rausgesucht, die das so machen: Mein Gehalt bestimme ich selbst

    Was denkt ihr über so ein Konzept? Wo seht ihr die Vorteile und wo die Nachteile? Fändet ihr es gut wenn das verbreiteter wäre?

    Ich bin gespannt auf eure Meinungen. Ich denke es ist gerade hier interessant weil ja hier Arbeitnehmer, Jobsuchende und Arbeitgeber aufeinander treffen. Also legt los
    Wir retten die Welt!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Das ist ja interessant. Wenn sie bereits in ihren Bewerbungen ihr Gehalt bestimmen, müssen die Bewerber trotzdem vorsichtig sein. Wenn jemand von einem Managergehalt träumt und es verlangt wird er den Job wohl nicht bekommen, der Unternehmer muss ja auch "rechnen". Mit den Urlaubstagen müsste man sich aber dann auch absprechen, so einfach festlegen wie man will, ich weiß nicht ob das wirklich Sinn macht? Der Betrieb muss doch reibungslos laufen. Nun, es kommt auch auf die Mitarbeiter selbst an, wenn sie überall Einblick haben und das Wohl der Firma wollen, werden sie sich vielleicht eher als Teil der Firma empfinden als "nur" angestellte Mitarbeiter?

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Ich halte von diesem Modell nicht viel. Es werden keine Überstunden bezahlt, Jeder kontrolliert jeden, ob er/sie überbezahlt sein könnte und ich wage die Aussage, dass die Personalkosten runter gegangen sind. Ich sehe auch die Gefahr, dass man sich unter Wert anbietet, damit kein billiger "Neuer" von außen kommen kann. Wo ich gearbeitet hatte, gab es keine Stundenkontrolle. Jeder hat durch selbstaufschreibung seine Arbeitszeit belegt. Wir hatten als Betriebsrat am Anfang dieser Zeit die Stunden nachgerechnet und nach 3 Jahren nochmals die tatsächlichen Stunden versucht nachzuvollziehen. Im Endergebnis kam durch Beobachtungen heraus, dass bei 300 Mitarbeitern im Monatschnitt 73.000 unbezahlten Arbeitsstunden anfielen. Auch bei uns wußte jeder was der andere verdiente, und auf, dass keiner "faulenzte" und wunderte sich, dass die psychische Belastung zunahm. Dann wurde ein Zeiterfassungssystem eingeführt. Es fielen immer noch diese Stunden an, wurden nun aber bezahlt.

    Dann ziehe ich das persönliche Lohn- bzw. Gehaltsgespräch vor. Und wenn der Betrieb tarifgebunden ist, ist es umso besser. Dann guibt es meist Strukturen, die auf eine einighermaßen faire Entlohnung hinweisen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    Ich halte von diesem Modell nicht viel. Es werden keine Überstunden bezahlt, Jeder kontrolliert jeden, ob er/sie überbezahlt sein könnte und ich wage die Aussage, dass die Personalkosten runter gegangen sind
    Ich denke auch dass dies so geschehen ist. Andernfalls würde doch ein Unternehmer sowas gar nicht anbieten. Das klingt irgendwie sehr nach volkseigenem Betrieb.

  5. #5
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Naja, volkseigen muss ja nicht unbedingt schlecht sein. Ich habe mir das Interview durchgelesen, und was über das Bonusystem gesagt wird, stimmt zumindest hier im Betrieb ja auch. Eigentlich sehr schade.
    Ich fände es auch durchaus interessant, mit einigen Kollegen gemeinsam das Gehalt festzulegen... wenn die Firma viel abwirft, bekommt jeder mehr, nicht nur der Chef. Warum nicht?

  6. #6
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Interessant finde ich das Konzept schon. Wenn die neuen Angestellten das Gehalt ja quasi in Zusammenarbeit mit bestehenden Angestellten festlegen, denkt ihr nicht, dass dabei dann faire Gehälter rauskommen? Die Gefahr, dass man sich dadurch automatisch unter Wert verkauft sehe ich gar nicht so, sondern eher eine Chance kein vorgegebenes Gehalt hinnehmen zu müssen. Trotzdem glaube ich nicht, dass sich das durchsetzen wird. Ich weiß auch gar nicht ob das in sehr großen Firmen überhaupt umsetzbar wäre.

  7. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Hey Pebbels,
    nein ich denke nicht, dass da faire Gehälter rauskommen. Es ist so, dass manche Stellen einfach aufgrund der Arbeit, die auf der Stelle geleistet wird, mehr Geld verdienen sollten. Was, wenn dass die anderen Mitarbeiter nicht einsehen?

    Ich denke sowas könnte funktionieren, wenn alle in dem Unternehmen die gleichen Aufgaben und Verantwortungsfelder haben.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    nein ich denke nicht, dass da faire Gehälter rauskommen. Es ist so, dass manche Stellen einfach aufgrund der Arbeit, die auf der Stelle geleistet wird, mehr Geld verdienen sollten. Was, wenn dass die anderen Mitarbeiter nicht einsehen?
    Wäre hierbei dann aber nicht eher die Gefahr, dass das Arbeitsklima darunter leidet als die Gehälter? Wenn man sein Gehalt, auch unter Rechtfertigung bei den anderen Angestellten selbst festlegt kann man da ja begründen, dass man beispielsweise mehr Verantwortung hat als andere und deshalb so und so viel mehr verdienen sollte. Da wäre das Problem dann ja eher Neid der aufkommen könnte, oder?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Wäre hierbei dann aber nicht eher die Gefahr, dass das Arbeitsklima darunter leidet als die Gehälter? Wenn man sein Gehalt, auch unter Rechtfertigung bei den anderen Angestellten selbst festlegt kann man da ja begründen, dass man beispielsweise mehr Verantwortung hat als andere und deshalb so und so viel mehr verdienen sollte. Da wäre das Problem dann ja eher Neid der aufkommen könnte, oder?
    Das denke ich auch. Bei dem Modell muss viel mehr als sonst auf den Charakter der Mitarbeiter geachtet werden. Die Idee ist ja nett, aber die Durchführbarkeit ist da denke ich, nicht gegeben.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gehalt selbst festlegen

    Na gut, das wäre auf jeden Fall etwas, das man bedenken sollte.

    Ich denke, dass man in diesem Fall noch mehr auf den Charakter der Eingestellten Leute achten muss, als vorher. Nachdem ich mal eine Nacht drüber geschlafen habe komme ich (für mich) zu dem Schluss, dass das Modell (ähnlich wie der Kommunismus) an sich sehr schön klingt, aber an den Menschen scheitert.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Selbst fristlos kündigen?
    Von jay im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 15:00
  2. Jetzt schon den Jahresurlaub für 2013 festlegen?
    Von Hula im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 12:44
  3. Betriebsurlaub festlegen
    Von ZoGro im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.11.2012, 08:18
  4. Baumaschinenschein selbst finanzieren?
    Von Maximilius im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 23:02
  5. Darf der Chef den Urlaub festlegen?
    Von Scar im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •