Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern - Seite 6
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Thema: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

  1. #51
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Ich dachte anlässlich des heutigen Tages könnte man dieses Thema nochmal ausgraben... Denn ich habe gestern diesen Artikel hier gelesen. Eigenltich wirklich traurig, dass es nach so vielen Jahren immernoch solche Unterschiede gibt zwischen Ost und West... Ich sehe es ja auch gerade bei meinen Bewerbungen immer mal wieder. Wenn ich mich schlau mache, was ich in sagen wir mal Leipzig oder Frankfurt verdienen würde, für den gleichen Job, das sind teilweise schon enorme Unterschiede...

    In diesem Sinne - einen schönen Tag der deutschen EINHEIT euch allen!
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  2. #52
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Ja, das ist leider so.

    Aber was oft übersehen wird: es gibt ebensolche Gehaltsunterschiede zwischen Nord und Süd - und darüber spricht fast keiner.
    Wer z.B. im Emsland wohnt (das ist die Region zwischen Ruhrgebiet und Nordsee an der holländischen Grenze entlang), also vielleicht in Lingen oder Meppen, der hat ebenfalls gut und gerne 10 % weniger in der Tasche als jemand mit dem gleichen Job, der im Raum Stuttgart, Freiburg oder Münschen arbeitet. Andere Regionen mit niedrigen Löhnen sind die Gegenden zwischen Osnabrück und Bremen, im südlichen Odenwald (Osterburken, Buchen), teilweise in Franken und auf jeden Fall im Bayerischen Wald.

    Aber bei allem Jammern über "ungerechte" Bezahlung sollten wir nicht vergessen, dass in diesen gegenden die Lebenshaltungskosten (besonders die Mieten) drastisch billiger sind als in den Zentren Düsseldorf, Frankfurt, Karlsruhe, München, Stuttgart usw..... Für den Preis, den man in Frankfurt für eine 3-Zimmer-Wohnung bezahlt, bekommt man in den "Niedriglohnregionen" (besonders in Ostdeutschland, falls man nicht gerade in Leipzig, Dresden oder Potsdam leben will) ein komplettes Einfamilienhaus.

  3. #53
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    ...Aber bei allem Jammern über "ungerechte" Bezahlung sollten wir nicht vergessen, dass in diesen gegenden die Lebenshaltungskosten (besonders die Mieten) drastisch billiger sind ...
    Ja bepe, das sollte jeder beim Gehaltsvergleich mit einbeziehen. So kann man durchaus auf 10%-15% an Gehalt verzichten, wenn die Lebenshaltung und Mieten geringer sind.
    Beim letzten Mietranking lag zw. der höchsten und der niedrigsten Mietspiegelregion eine Differenz von ca. 22%, das waren z.T 30% vom Nettogehalt.

    Diese regionalen Struktur bedingten Lohnniveaus sind nachvollziehbar, andere "Großmaul"* bezogene Gehaltsunterschiede, eher weniger.
    .
    *Großmaul: Oft auch bezeichnet als persönliche "Imagepräsentation"

  4. #54
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Durch meinen Umzug von Bayern nach NRW unter Beibehaltung der Anstellung habe ich durchaus festgestellt, dass im guten alten NRW / OWL einiges günstiger ist als in der Metropolregion Nürnberg.
    Miete, Kindergarten, Sportvereine,...
    Wenn ich überlege, dass ich einen Kunden nahe der polnischen Grenze habe und dort der Friseur für den Herrenhaarschnitt €8,00 nimmt oder ein gutes Essen im mexikanischen Restaurant für drei Leute gerade mal €49,00 inkl. Getränke gekostet hat, dann ist das wiederum noch günstiger als in NRW. Ein modernes kleines Hotelzimmer mit Frühstück für €39,00.

    Ganz anders als nahe der schweizer Grenze, dort kostet ein älteres kleines Hotelzimmer mit Frühstück €69,00 mit Firmenrabatt.
    Dafür trifft man dort bei Aldi, Edeka und Lidl jede Menge Schweizer, weil es so viel billiger ist als in Basel.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  5. #55
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Habt ihr euch mal gefragt, woher diese Unterschiede kommen. Ich habe Monate in Thüringen gearbeitet. Dort sind gerade mal 5 % der Metall - und Elekrto - Betriebe tarifgebunden. Der Löhne und Gehälter desTarifvertrags sind dort übrigens die gleichen wie in Hessen, Rheinland Pfalz und Sarland. Dort, wo der Tarifvertrag nicht gilt, werden weiterhin Niedriglöhne für bestens ausgebildete Facharbeiter gezahlt. Es gibt dort auch nur sehr wenige Betriebe mit Betriebsrat und Jeder kämpft für sich alleine. Ich weiß dies aus eigener Erfahrung da ich dort Beschäftigte für Betriebsratswahlen geschult hatte.

    Das Nord - Süd - Gefälle hat andere Ursachen. Dort, wo am meisten und gestreikt wurde, kamen durchweg die besseren Erhöhungen zustande. Und im Norden gab es wirtschaftlich mehr Krisen, die immer wieder Rückschläge für die arbeitende Bevölkerung mit sich brachten. In den Jahren, in der die Automobilindustrie kriselte, mussten auch bayrische und schwäbische Autobauer Stillstände hinnehmen. Diese fielen in der Regel jedoch geringer aus, als im Norden unserer Republik

    Dass in Ballungszentren die Löhne und Gehälter überproportional hoch sind, ist auch verständlich. Wenn ich zu wenig verdiene gehe ich halt nicht nach Frankfurt, München und co. Das Wissen die Arbeitgeber auch und deshalb reagieren sie darauf. Jedoch nur in dem Maße, dass du egal ob in der Stadt oder auf dem Land gleichviel Monat oder Geld übrig hast.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  6. #56
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Super interessant wie ihr das jetzt wieder durchleuchtet habt!
    Was denkt ihr, wie lange - wenn überhaupt - eine Angleichung noch dauern wird? Wird es jemals dazu kommen, dass die Löhne deutschlandweit zusammenkommen werden?

  7. #57
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Ja, das ist leider so.

    Aber was oft übersehen wird: es gibt ebensolche Gehaltsunterschiede zwischen Nord und Süd - und darüber spricht fast keiner.
    Wer z.B. im Emsland wohnt (das ist die Region zwischen Ruhrgebiet und Nordsee an der holländischen Grenze entlang), also vielleicht in Lingen oder Meppen, der hat ebenfalls gut und gerne 10 % weniger in der Tasche als jemand mit dem gleichen Job, der im Raum Stuttgart, Freiburg oder Münschen arbeitet. Andere Regionen mit niedrigen Löhnen sind die Gegenden zwischen Osnabrück und Bremen, im südlichen Odenwald (Osterburken, Buchen), teilweise in Franken und auf jeden Fall im Bayerischen Wald.
    Das ist dann wohl auch generell der Unterschied zwischen Stadt und Land, oder? Also wenn ich überlege, eine Freundin von mir, sie wohnt noch in meiner Heimatregion in einem kleinen Städtchen, zahlt für 120qm die gleiche Miete wie ich für 50qm - und zwar im gleichen Bundesland...
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #58
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Das ist dann wohl auch generell der Unterschied zwischen Stadt und Land, oder? Also wenn ich überlege, eine Freundin von mir, sie wohnt noch in meiner Heimatregion in einem kleinen Städtchen, zahlt für 120qm die gleiche Miete wie ich für 50qm - und zwar im gleichen Bundesland...
    Das kann ich so bestätigen. Bayern ist nicht gleich Bayern. Franken ist ja nicht mal überall gleich, was die Löhne und Lebenshaltungskosten angeht. Vergleiche mal Nürnberg, Würzburg oder Erlangen mit Ostoberfranken, sowas wie Hof oder Wunsiedel, puh, das ist eine ganz andere Welt.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #59
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    In einer Großstadt sind die Mieten höher als in ländlicher Gegend. Was mich nur wundert ist, dass dort in manchen Kaufhäusern die Preise niedriger sind als in Kleinstädten. Als ich z.B. mal in Berlin war konnte ich mir schon schöne Stücke leisten, bei uns müsste ich erst ins Auto steigen und in die nächst größere Stadt fahren. Hier in den Läden sind die Klamotten echt teuer. Gut, ich habe da eine Alternative, ich kaufe oft über eine Auktionsplattform .

  10. #60
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsunterschied zwischen Bundesländern

    Das kommt ganz einfach darauf an, wie Angebot und Nachfrage beschaffen sind.
    In der Kleinstadt, die ggf. nicht so beliebt ist, weil strukturschwache Region, stehen viele Wohnungen leer und die Mieten sind niedrig.
    Anders herum gibt es nur wenige (exklusive) Klamotten-Geschäfte, so dass die wenigen höhere Preise nehmen können, es gibt ja keine Konkurrenz.

    In einer prosperierenden Großstadt, wollen alle leben.
    Die Wohnungen werden knapp und die Mieten steigen.
    Es gibt viele neue Geschäfte die sich mit teilweise Kampfpreisen auf dem Markt behaupten müssen, daher sind dann manche Klamotten günstiger,
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 11:00
  2. HILFE!!!Zwangsmaßnahme zwischen Abi und Studium
    Von miezthecatz im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 14:27
  3. Unterschied zwischen BWL und VWL
    Von bazinga im Forum Studium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 13:42
  4. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 18:18
  5. Unterschied zwischen Industriemeister und Handwerksmeister
    Von Tanto im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 13:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •