Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

  1. #11
    Status: Azubi Array
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Zitat Zitat von Anja1960 Beitrag anzeigen
    Das sehe ich genauso wie green geschrieben hat. Erst abbrechen, wenn du einen neuen Job fest in deiner Tasche hast. Ansonsten würde ich die Ausbildung beenden. Ich kenne mich jetzt nicht so gut aus, aber vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit das du nur zwei Jahre diese Ausbildung machen musst, denn du hast doch schon einen Kaufmännischen Beruf erlernt.
    Ja schon, ich habe nur 2 Jahre. Aber das sind jetzt dann immer noch 1 1/2 Jahre und das ist ja doch noch ziemlich lang.

  2. #12
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Es kommt dann bei Bewerbungen entsprechend darauf an, dass du dich so verkaufen kannst dass du wirklich Eifer für diesen speziellen Berufsstand hast und deswegen nicht die andere Ausbildung weiter machen konntest. Wenn mir jemand glaubhaft verkauft dass er den Industriekaufmann abgebrochen hat um wieder in den Metallbau zu gehen würde ich mir den Kandidaten gut anschauen und durchaus eine Einstellung in Betracht ziehen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #13
    Status: without work Array Avatar von Tiebra
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    95
    Punkte: 618, Level: 13
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert Stichwortvergeber 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Also 1,5 Jahre gehen auch vorüber und ich bin da eher der Meinung das du einfach durchhalten solltest. Hinterher bist du froh und du hast sogar vielleicht beruflich größere Chancen richtig Fuß zu fassen.
    Meine Meinung.
    "Mit welchem Recht können wir (die Gesellschaft) verlangen, dass ALGII-Bezieher die besseren Menschen sein sollen?" Zitat von: Richard David Precht

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Wenn Dir Dein gelernter Beruf mehr liegt als das was Du jetzt machst, würde ich an Deiner Stelle versuchen wieder in den Berufszweig einzusteigen. Einfach wird es sicher nicht sein, aber es treibt Dich ja zeitlich nichts, solange Du noch die Ausbildung machst. Einen Beruf hat man meistens sein Arbeitsleben lang und dann sollte es schon der sein, bei dem man sich "wohl fühlt".

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Zitat Zitat von Tiebra Beitrag anzeigen
    Also 1,5 Jahre gehen auch vorüber und ich bin da eher der Meinung das du einfach durchhalten solltest. Hinterher bist du froh und du hast sogar vielleicht beruflich größere Chancen richtig Fuß zu fassen.
    Meine Meinung.
    Das stimmt, 1,5 Jahre gehen schnell rum. Aber ich denke es wird schwerer nach der zweiten Ausbildung zu erklären warum man plötzlich doch wieder in den alten beruf zurück will als es in der aktuellen Situation zu tun.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Das stimmt, 1,5 Jahre gehen schnell rum.
    Erklärt das mal jemanden, der näher an der 20 als den 40 ist, diese Einsicht kommt erst mit einem reiferen Alter.


    Ich finde es übrigens auch nicht ganz ohne, das zu erklären. Du kannst es natürlich schon machen und hoffen, dass du auf Arbeitgeber wie Physicus stößt, aber es wird auch genug Arbeitgeber geben, die das vielleicht ander sehen...
    Ich liebe mein neues I-Pad

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Am besten wäre es doch wenn du einfach mal anfängst dir eine Stelle zu suchen. Wenn du eine findest und erklären kannst warum du wieder zurück willst prima, dann machst du das. Wenn nicht, dann musst du deine jetzige Ausbildung eben noch weiter machen. Denn Arbeitslosigkeit ist noch eine schlechtere Alternative... Viel Erfolg wünsch ich dir!

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Justin-time (27.02.2013)

  9. #18
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Ich finde, was skars sagt, macht sehr viel Sinn. Wenn du eine Stelle sicher hast, obwohl du die Lage mit der Ausbildung erklärt hast, dann kannst du immer noch entsprechend planen. Das halte ich auch deswegen am sinnvollsten, weil du wenn du einfach abbrechen würdest auch kein ALG1 bekommen würdest, wie ich die Lage übersehe.

  10. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Ja Arbeitslosigkeit ist eine schlechte Alternative, wie skars schreibt. Und wenn Du vorzeitig abbrichst würde das bei einer späteren Bewerbung auch nicht gut ankommen. Man wird Dich fragen, warum Du Dich eher für die Arbeitslosigkeit entschieden hast als die Ausbildung fertig zu machen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  11. #20
    Status: Azubi Array
    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 27,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ausbildung abbrechen und zurück in ersten Beruf?

    Ich habe jetzt schon mal zwei Bewerbungen geschrieben. Wäre echt toll wenn das klappt und ich was anderes finde. Jetzt muss ich aber zur Arbeit :-/

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ausbildung abbrechen, Neuanfang?
    Von lemon im Forum Ausbildung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 16:11
  2. Neu orientieren, Ausbildung abbrechen
    Von kitty22 im Forum Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 17:59
  3. Ausbildung abbrechen oder nicht?
    Von Witwe Bolte im Forum Ausbildung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 10:01
  4. ZWeite Ausbildung nach Abbruch der ersten
    Von Zwecki im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 09:25
  5. Abi abbrechen, Ausbildung
    Von Smallville im Forum Schule
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 14:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •