Unterbezahlte Jobs?!...und warum? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

Thema: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

  1. #21
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Ich vertrete die Meinung wenn ich gut verdiene, dann sollen meine Mitarbeiter auch gut verdienen. Ich zahle ein Grundgehalt und meine Mitarbeiter sind prozentual am Umsatz beteiligt.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  2. #22
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Also ich glaube es gibt in (fast?) jedem Beruf Personen, die sich unterbezahlt fühlen. Bei einigen stimmt die breite Masse zu und bei anderen nicht... Haen nicht vor 1, 2 Jahren die Fluglotsen gestreikt, weil sie mehr Gehalt gefordert haben? Da haben viele "Normalverdiener" die Hände über den Köpfen zusammen geschlagen, weil sie das null nachvollziehen konnten.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #23
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Wenn wir hier schon von Unterbezahlung sprechen, dann sollten wir den Job einer Hausfrau nicht vergessen.
    Heutzutage Hausfrau zu sein ist purer Luxus das ist die eine Seite. Die andere Seite ist, dass Hausfrauen (vor allem die mit Kindern) ein schlechtes Los gezogen haben, da in unserer Gesellschaft dieser BERUF nieder gemacht wurde und heutzutage nur belächelt wird.
    Das musste ich jetzt mal los werden.
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

  4. #24
    Status: Arbeitsloser Array
    Registriert seit
    10.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 87, Level: 4
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Das nächste Problem ist zu unterteilen, welche Berufe nun so wichtig sind, dass man nicht unterbezahlt sein dürfte. Das kann auch ziemlich Diskriminierend enden.

  5. #25
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Klar Spoon. Ich hoff du nimmst es mir nicht krumm, ich wollte hier vor allem ein wenig polemisieren (wie mein Vater immer sagt).

    Ich verstehe schon was du meinst: Jemand der Kleidung näht hat sicher einen harten Job, aber ob der Knopf jetzt hält oder nicht, das wird kaum jemanden umbringen. Die Gefahr, dass jemand, der im Krankenwesen arbeitet jemandem Schaden oder so zufügen kann ist viel, viel höher.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon was du meinst: Jemand der Kleidung näht hat sicher einen harten Job, aber ob der Knopf jetzt hält oder nicht, das wird kaum jemanden umbringen. Die Gefahr, dass jemand, der im Krankenwesen arbeitet jemandem Schaden oder so zufügen kann ist viel, viel höher.
    Und trotzdem sind beide unter Umständen unterbezahlt. Ich denke es ist schon etwas Wahres dran, dass sehr viele Berufe unterbezahlt sind bzw. sich sehr viele Leute unterbezahlt fühlen.

  7. #27
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Die andere Seite ist, dass Hausfrauen (vor allem die mit Kindern) ein schlechtes Los gezogen haben, da in unserer Gesellschaft dieser BERUF nieder gemacht wurde und heutzutage nur belächelt wird.
    Für alle nach 1992 geborenen Kinder werden dem Rentenkonto drei Jahre mit 100% des Durchnittseinkommen angerechnet.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  8. #28
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    1+

    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Zitat Zitat von Simsalabim Beitrag anzeigen
    Heutzutage Hausfrau zu sein ist purer Luxus das ist die eine Seite. Die andere Seite ist, dass Hausfrauen (vor allem die mit Kindern) ein schlechtes Los gezogen haben, da in unserer Gesellschaft dieser BERUF nieder gemacht wurde und heutzutage nur belächelt wird.
    Das musste ich jetzt mal los werden.
    Du hast sehr recht, wie ich finde. Man kann nicht pauschalisieren und sagen, keine Frau sollte arbeiten. Aber Frauen die zu Hause bleiben wollen, die sich selbst um die Erziehung ihrer Kinder und das führen des Haushaltes kümmern wollen, sollten nicht benachteiligt, sondern bevorzugt werden. Ich frage mich ob die Politik nicht erkennen will, dass es gut wäre auch aus demografischen Gründen Hausfrauen das Leben einfacher zu machen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Physicus für diesen nützlichen Beitrag:

    Karda (22.08.2012)

  10. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    40
    Punkte: 688, Level: 13
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Ich finde auch dass eine Hausfrau mehr bekommen sollte, als Kindergeld. Letzteres ist ja auch für die Kinder zur finanziellen Unterstützung. Aber die ganze Arbeit die eine Frau hat, wird einfach nicht berücksichtig oder gar honoriert. Da sollte sich Vaddern Staat auch mal ernsthafte Gedanken machen.

  11. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Pumpkin
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    268
    Punkte: 1.729, Level: 24
    Level beendet: 29%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 71
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Unterbezahlte Jobs?!...und warum?

    Ich denke es gibt viele Berufsgruppen, die gemessen an der Leistung, die sie jeden Tag bringen unterbezahlt sind. Mir fallen da abgesehen von den bereits genannten Berufen zum Beispiel noch Friseure ein, die von morgens bis abends auf den Beinen sind, sehr konzentriert arbeiten müssen usw. Oder auch Fließbandarbeiter, was ein körperlich sehr anstrengender Beruf ist.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jobs in der Musikbranche
    Von ILoveMusic im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 19:52
  2. Warum Umsatzsteuererklärung nötig?
    Von xbox im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 22:14
  3. Warum ein Arbeitsvertrag wichtig ist!
    Von Erdenmensch im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 15:21
  4. Fragen warum man Absage bekommen hat?
    Von Jessy im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 20:26
  5. 1-Euro-Jobs
    Von Nemesis im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •