Stabilste langfristige Geldanlage - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Stabilste langfristige Geldanlage

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.03.2012
    Beiträge
    21
    Punkte: 484, Level: 11
    Level beendet: 46%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Mit Geld anlegen bin ich auch ein bisschen vorsichtig. Ich habe Bedenken, wenn es so weitergeht, dass man später nur das selbst eingezahlte Geld zurück bekommt. Vielleicht mit einem Hauch von Zinszuschuss. Im Moment halte ich keine Kapitalanlage für wirklich sicher. Am Besten wie Oma, im Strumpf unter dem Kopfkissen. Nein, Scherz. Aber was ist momentan wirklich vertrauenswert?

  2. #22
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Zitat Zitat von Kateraman Beitrag anzeigen
    Mit Geld anlegen bin ich auch ein bisschen vorsichtig. Ich habe Bedenken, wenn es so weitergeht, dass man später nur das selbst eingezahlte Geld zurück bekommt. Vielleicht mit einem Hauch von Zinszuschuss. Im Moment halte ich keine Kapitalanlage für wirklich sicher. Am Besten wie Oma, im Strumpf unter dem Kopfkissen. Nein, Scherz. Aber was ist momentan wirklich vertrauenswert?
    Verstehe, du bist gegen Geldanlagen. Was würdest du dann machen, dass es nicht von der Inflation aufgefressen wird?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    43
    Punkte: 485, Level: 11
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Ich würde es vorher ausgeben :) nein, Scherz beiseite. Ich habe auch schon oft überlegt ob ich für meine Alterszeit eine Versicherung abschließe, mit Kapitalausschüttung. Nur welche, da bin ich doch sehr unschlüssig. Garantien kann keiner geben, auch wenn es vorher angepriesen wird. Darum gibt es ja auch immer das Kleingedruckte. Für eine Immobilie fehlt mir das Kleingeld, sonst wäre es vielleicht überlegenswert. Wegen Abschreibung und so.

  4. #24
    Status: ich arbeite Array Avatar von Gitte
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 340, Level: 9
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Mensch Nachfalter du hast mich fast vom Hocker gehauen, du hast ja wirklich wahnsinnig Ahnung. Aber ich verstehe immer nur die Hälfte, bin ich etwa zu blöd?
    größere Mengen Gold gekauft (Xetra-Gold)
    Was ist denn Xetra Gold? Und wie teuer is das? Wo kauft man das?

    Ich muß peinlicherweise sagen, das ich meinen ganzen Goldschmuck letztens verkauft habe. (Nicht weil ich Geld brauchte, weil ich kein Goldschmuck mehr trage)
    Für den ganzen Krimskram habe ich fast 500 Euro bekommen Das hätte ich nicht gedacht.

  5. #25
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    1+

    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Danke für dein Lob, Gitte. Ich habe beruflich mit der Sache zu tun, ohne jetzt einen Anspruch auf Vollständigkeit oder gar Gewähr geben zu können. Meines Erachtens nach sollte aber jeder, wirklich jeder, sich über seine Finanzen im Klaren sein. Über die Kurzlebigkeit, über die Risiken, über das was man hat (oft habe ich schon gehört, dass manche Leute meinten "ich habe so um die 9000 Mark" - ich finde es schade wenn man das so derartig abschiebt), über die Schulden die man hat (auch hier ist es so, dass Viele nicht wirklich daran interessiert sind, wieviel sie jemandem schulden und fahrig werden).

    Und meines Erachtens nach sollte man sich damit nicht auseinander setzen um dem Geld einen zu großen Stellenwert zu geben. Im Gegenteil: Wer den Überblick hat kann gelassen und ruhig an die Materie ran gehen und andere Aspekte des Lebens umso mehr genießen. Frei nach dem Motto: Das Geld liegt nicht nur dumm auf der Bank, schönen Dank!
    Will heißen: Wenn man seine Geldgeschäfte geregelt hat, kann man sich auf Familie, Freunde, Hobbies, Beruf etc. viel mehr konzentrieren.

    Xetra-Gold:
    In eigenen Worten (es gibt hier vielleicht Experten die das genauer wissen) ist Xetra Gold einfach Goldzertifikate die an der Xetra-Börse gehandelt werden. Man könnte in der Theorie das Gold als Sachwert, also nicht nur als Zertifikat, bekommen, also in die Bank gehen und mit eienm Goldsack rauskommen, wie Dagobert Duck. Ich finde es sehr wichtig, dass es wirklich ein Rohstoff ist und nicht nur ein Papier, das ist der große Vorteil. Es wird bei einer Unterbank der Deutschen Bank gelagert.
    Weil wir hier keine Werbung machen sollen will ich darauf hinweisen, dass man noch Gold in anderen Formen kaufen kann.

    Ich weiß nicht, wieviel Schmuck du verkauft hast. Aber da de Feinunze Gold über 1600 Dollars wert ist, kann es sein, dass du unter Wert verkauft hast. Schmuck würde ich momentan nur in Geldnot verkaufen.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Nachtfalter für diesen nützlichen Beitrag:

    yasmim (19.06.2012)

  7. #26
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Wow danke für die genaue Erklärung, Nachtfalter!!

    Gestern war ich übrigens bei einer Aktienveranstaltung einer größeren Bank Deutschlands. Das war sehr interessant. Mir war gar nicht bewusst, dass der Großteil der ländlichen Bankkundschaft DEUTLICH über 50, wenn nicht gar über 70 Jahre alt ist. Das meine ich nicht wertend, ich war nur überrascht.

    Ein älterer Herr ist mittendrin aufgestanden und hat gesagt, dass sein Bankberater eine Kapazität ist und er ihm jetzt 10.000 Euro geben will und sagen wird "Herr XXXXXXX, nehmen sie mein Geld und vermehren sie's, ich vertrau ihnen". Daraufhin hat der Bankberater geschluckt und gemeint, dass man das seit einigen Jahren so nicht mehr machen darf.

    Ich habe herzhaft gelacht.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #27
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Und meines Erachtens nach sollte man sich damit nicht auseinander setzen um dem Geld einen zu großen Stellenwert zu geben. Im Gegenteil: Wer den Überblick hat kann gelassen und ruhig an die Materie ran gehen und andere Aspekte des Lebens umso mehr genießen. Frei nach dem Motto: Das Geld liegt nicht nur dumm auf der Bank, schönen Dank!
    Will heißen: Wenn man seine Geldgeschäfte geregelt hat, kann man sich auf Familie, Freunde, Hobbies, Beruf etc. viel mehr konzentrieren.
    Hallo Nachtfalter, das sind gute Gedankengänge. Auch ich muß mir noch im Klaren werden, wie ich am besten Vorsorge treffen kann. Sehr gut, dass man hier schon im Vorfeld gute Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungsberichte lesen kann.

    Yasmim
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  9. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Stabilste langfristige Geldanlage

    Zitat Zitat von yasmim Beitrag anzeigen
    Hallo Nachtfalter, das sind gute Gedankengänge. Auch ich muß mir noch im Klaren werden, wie ich am besten Vorsorge treffen kann. Sehr gut, dass man hier schon im Vorfeld gute Einschätzungen, Meinungen und Erfahrungsberichte lesen kann.

    Yasmim
    Ja also ich denke Prognosen und Ideen kann man durchaus geben. Aber man tut sich heutzutage wesentlich schwerer, als noch vor ca. 10 Jahren. Da konnte man von viel mehr Wachstum ausgehen, inzwischen muss man vorsichtiger sein.

    Soweit ich weiß bist du ja selbständig, da musst du eh gut überlegen wie du anlegst. Zumindest teilweise solletst du das Geld schon liquide haben, finde ich, um schleppende Monate aufzufangen. Bei allem ,was den Privatmann überschreitet würde ich mich eh mal mit meinem lokalen Anlageberater kurzschließen. Denen sind heutzutage so sehr die Hände gebunden, die können einem da kaum etwas zu risikoreiches mehr empfehlen.
    Ausnahmen wie zuletzt die Postbank bestätigen dabei die Regel.
    Ich liebe mein neues I-Pad

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •