Gehaltszettel aufheben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Gehaltszettel aufheben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 40, Level: 2
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Gehaltszettel aufheben?

    Hallo zusammen,
    kurze Frage: Muss man seine Gehaltszettel aufheben oder kann man die einfach weg werfen?

  2. #2
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    775
    Punkte: 6.790, Level: 54
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 160
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Hallo Korbi, Deine Gehaltszettel sollten 10 (+) Jahre aufbewahrt werden. So wie alle wichtigen Unterlagen, die Du vielleicht später mal zur Vorlage bei einem Amt etc. benötigst.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    45
    Punkte: 383, Level: 10
    Level beendet: 11%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 67
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert Stichwortvergeber

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    also ich würde die auf jeden fall aufheben, ich mache das auch. ist zwar wieder viel papier sammelei aber sicher ist sicher. man weiss ja nie was kommt.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    136
    Punkte: 1.108, Level: 18
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 92
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Dokumente über die Gehaltsabrechnung sollte man schon sorfältig aufbewahren. Spätestes wenn man das Rentenkonto abgleichen lässt, lassen sich so etwaiige Fehler aufspüren. Ich habe für jedes Jahr einen Ordner angelegt indem alle wichtigen Dokument was Arbeit betrifft abgehfetet sind.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Janin für diesen nützlichen Beitrag:

    Opel-Admiral (24.03.2012)

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    23
    Punkte: 453, Level: 11
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 72
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Ja, genauso mache ich das auch. Ich habe im Keller einen kleinen schmalen Schrank, da stelle ich zum Jahresende den Ordner immer rein. Die Ordner habe ich hinten mit einem Etikett beschriftet, einfach nur das Jahr und innen schön sortiert. Da sstört es nicht und ist später trotzdem schnell greifbar. Ich bin kein Ordnungsfanatiker aber in diesen Sachen doch recht "ordentlich"

  7. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei miracolix für den nützlichen Beitrag:

    oGAlex (28.03.2012), Opel-Admiral (24.03.2012)

  8. #6
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Ja da sollte man auch ordentlich sein und es lohnt sich !!
    Da sollte alles rein, vom Gehaltszettel, über schriftlich getroffene Vereinbarungen, Kündigung, Arbeitsvertrag alles was Versicherung und Rente angeht, und immer nach Jahr sortieren! Am besten auch auf den Ordnerrücken schreiben "2008 + Kündigung Job A + ALG-Bescheid + AV Job B".
    Auf diese Weise hat man einen Überblick über die Sachen die einem so im Laufe der Karriere über den Weg laufen.

  9. #7
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Also bei uns zuhause läuft das so, dass ich alles sortiere und abhefte. Wenn man das regelmässig macht, ist man immer auf dem Laufenden, denn das finde ich sehr wichtig.
    Wie ist das eigentlich mit Unterlagen wie Kontoauszüge etc. gibt es da eine Aufbewahrungsfrist?
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

  10. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Ich bewahre solche Sachen auch immer auf. Man weiß nie wofür man es nochmal gebrauchen kann... Und es macht ja auch keine wirkliche Arbeit den Zettel einmal im Monat kurz einzuheften. So weiß man wenigstens immer, wo man bestimmte Unterlagen suchen muss, wenn man sie mal braucht.

    Simsalabim: Es gibt keine vorgeschriebene Pflicht, dass man Kontoauszüge oder ähnliche Dokumente als Privatperson aufbewahren muss geschweigedenn eine First. Ich hebe solche Unterlagen trotzdem auf. Also rechnungen, private Kontoauszüge etc. Sowas dient ja auch als Zahlungsnachweis oder bei Rechnungen als Garantieschein und wenn mal irgendwas ist, hat man etwas in der Hand. Letztes oder vorletztes Jahr habe ich mal ausgemistet und die ganz alten Kontoauszüge und uralt Rechnungen aussortiert und weg geworfen, weil sie nach so vielen Jahren eh nichts mehr bewirken

    Übrigens würde ich bei sowas immer raten die Sachen zu schreddern, wenn man sie entsorgen will und sie nicht einfach so in den Papiermüll zu schmeißen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  11. #9
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Cosmica
    1+

    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Germany/ NRW
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.704, Level: 31
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    201
    Dankeschöns erhalten
    62
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Also ich habe mir mal die Mühe gemacht und einiges wichtiges zusammen getragen.

    Es gibt sogenannte Aufbewahrungsfristen.

    Im Arbeitsrecht gilt es, dass man nicht mehr Papiere aufbewahren sollte als notwendig und vorgeschrieben ist. Bei einer Prüfung kann man so durchaus noch an Infos kommen, diese könnten dann weiter verwendet werden, dass auch u.U. zum eigenen Nachteil.
    Umgekehrt ist es so, dass man durchaus auch Probleme bekommen kann, wenn wichtige Papiere zu früh vernichtet werden.
    Dokumente, die z.B. ein behördliches Verfahren betreffen dürfen nicht vernichtet werden.

    Kaufmännisch relevante Papiere und Unterlagen unterscheiden sich zwischen zwei Fristen:

    6 Jahre für Lohnabrechnung
    10 Jahre für Lohn- und Gehaltsbuchführung
    Dabei beginnt die Laufzeit immer am Ende eines Jahres.

    Hier mal eine Liste der Laufzeiten:

    6 Jahre:
    - Verträge/ Arbeitnehmersparzulage
    - Abrechnungen / z.B. Essensmarken
    - Lohnkonto / Lohnbescheinigungen

    10 Jahre:
    - Quittungen
    - Verträge / Vermögenswirks. Leistungen
    - Lohnsteueranmeldung
    - Gehaltslisten
    - Provisionsabrechnungen
    - Bewirtungsbelege
    - Lohnbelege
    - Fahrtenbücher
    - Abrechnungen / z.B. auswärtige Arbeit

    Cosmica
    Freundliche Grüße, Cosmica :-)

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Cosmica für diesen nützlichen Beitrag:

    Jens (26.03.2012)

  13. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 40, Level: 2
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Gehaltszettel aufheben?

    Oh, dann muss ich mal suchen ob ich die noch alle find. Wär das schlilmm wenn man die nicht alle hat?

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •