Ruiniert Elternzeit die Karriere? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

  1. #11
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Ich bin ja bekanntermaßen sehr für Familien und ich finde, es wird heutzutage allgemein viel zu viel Wert gelegt auf Karriere Geld und weiter nach oben kommen und so weiter. Meines Erachtens nach solltest du dich freuen, dass du bald Papa wirst und deine Karriere wirklich mal hintenanstellen. Wenn wir mehr Leute hätten die so denken würden, dann würden die Chefs, die Einstellen, auch gar nicht so gegen Familien sein. Ich fänd es schön, wenn es für Arbeitgeber positiv wäre, wenn Angestellte Familie haben.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    67
    Punkte: 1.066, Level: 17
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Ja, da hast Du vollkommen Recht, Familie ist das Wichtigste. Aber es muss ja auch möglich sein, die Familie versorgen zu können. Da müsste von unserem Vadder Staat mal was rüberkommen. Vor ALG, Hartz und so. Und, die Kinder brauchen ihre Eltern. Ich verstehe dabei auch nicht, wie es sein kann, ein Kind zu bekommen und gleich in die Kita zu geben. Da fängt doch schon das Problem an, Bezugspersonen? Tante Dingens, Tante Sowieso, vielleicht auch Onkel. Eltern und Kinder gehören zusammen. Aber Papa oder Mama müssen halt weiterverdienen. So isses leider schon immer gewesen. Geschenkt wird einem nichts, lol, altes Sprichwort meiner Ahnen...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.02.2012
    Beiträge
    62
    Punkte: 756, Level: 14
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Es ist nicht einfach, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen. Aber die Kinder werden ja auch größer und die Chance dann an der Karriere wieder anzuknüpfen müsste eigentlich möglich sein. Mit dem Vorgesetzten mal reden, da findet sich, wenn man sich arrangiert bestimmt eine Lösung.

  4. #14
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Zitat Zitat von Magu Beitrag anzeigen
    Es ist nicht einfach, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen. Aber die Kinder werden ja auch größer und die Chance dann an der Karriere wieder anzuknüpfen müsste eigentlich möglich sein. Mit dem Vorgesetzten mal reden, da findet sich, wenn man sich arrangiert bestimmt eine Lösung.
    Das ist halt die Frage, ob man nach einiger Zeit einfach so wieder an die Karriere anknüpfen kann... Das kommt wahrscheinlich schon auch ein bisschen auf den Chef an und auch darauf wie lange man im Endeffekt raus war. Und natürlich hängt es auch davon ab, wie ehrgeizig man selbst ist...

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Zitat Zitat von Uschi Beitrag anzeigen
    Ja, da hast Du vollkommen Recht, Familie ist das Wichtigste. Aber es muss ja auch möglich sein, die Familie versorgen zu können. Da müsste von unserem Vadder Staat mal was rüberkommen. Vor ALG, Hartz und so. Und, die Kinder brauchen ihre Eltern. Ich verstehe dabei auch nicht, wie es sein kann, ein Kind zu bekommen und gleich in die Kita zu geben. Da fängt doch schon das Problem an, Bezugspersonen? Tante Dingens, Tante Sowieso, vielleicht auch Onkel. Eltern und Kinder gehören zusammen. Aber Papa oder Mama müssen halt weiterverdienen. So isses leider schon immer gewesen. Geschenkt wird einem nichts, lol, altes Sprichwort meiner Ahnen...
    Prinzipiell richtig, ich finde Kita ist auch eher was für alleinerziehende, und vorallem die Familie meiner Freundin ist groß. Da sollte ja auch mal jemanden fragen dürfen. Ich will auch gar nichts vom Staat oder so, ich fidne es ist Familiensache, Kinder groß zu ziehen.



    Zitat Zitat von Magu Beitrag anzeigen
    Es ist nicht einfach, Karriere und Familie unter einen Hut zu bringen. Aber die Kinder werden ja auch größer und die Chance dann an der Karriere wieder anzuknüpfen müsste eigentlich möglich sein. Mit dem Vorgesetzten mal reden, da findet sich, wenn man sich arrangiert bestimmt eine Lösung.
    Von wievielen Jahren sprechen wir? Kann man nicht einen Säugling eher alleine mit der Mutter lassen als einen 8-Jährigen, der sich stößt oder sonstwie verletzt?

    Für mich nicht ganz einfach, aber ehrlich gesagt steigt die Vorfreude mehr und mehr.

    Mal eine Frage an diejenigen, die schon Eltern sind: Ab wann kann man denn das Geschlecht sehn? Meine Freundin war beim Arzt aber sie hat es vergessen, weil es für sie nicht so wichtig ist, für mich aber schon.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Ich finde es gar nicht schlimm das Kind in die Kita zug eben, schließlich sind da auch Professionelle Erzieher am Werk, die werden ja wissen was sie tun. Und Abends und am Wochenende kann man das Kind dann ja sehen. Man will ihm ja auch geldmäßig etwas bieten!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Zitat Zitat von bean Beitrag anzeigen
    Ich finde es gar nicht schlimm das Kind in die Kita zug eben, schließlich sind da auch Professionelle Erzieher am Werk, die werden ja wissen was sie tun. Und Abends und am Wochenende kann man das Kind dann ja sehen. Man will ihm ja auch geldmäßig etwas bieten!
    Ja naja die mögen professionell sein und so... Aber kann das denn die Eltern ersetzen?

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Zitat Zitat von Beads Beitrag anzeigen
    Ja naja die mögen professionell sein und so... Aber kann das denn die Eltern ersetzen?
    Die sollten die Eltern ja nicht vollständig ersetzen, sondern eher ergänzen. Es ist doch nicht automatisch schlecht für ein Kind, wenn es nicht 24 Stunden lang die Eltern um sich hat, sondern ein paar Stunden am Tag auch von anderen betreut wird. Schlecht wäre es meiner Meinung nach nur dann, wenn die Eltern sich gar nicht mehr um ihr Kind kümmern.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    Beads (12.03.2012)

  10. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.02.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Das klingt sehr gut finde ich. Ich habe jetzt einmal mit meiner Freundin intensiv geredet und auch mit anderen Leuten, die in einer ähnlichen Situation waren. Es gibt verschiedene Meinungen dazu, aber das Gros der Meinungen geht in Richtung "Bleib bei deiner Familie, was sind schon die ersten paar Jahre". Interessant fand ich auch dass viele gesagt haben, man solle nicht zu weit in die Zukunft planen sondern lieber lernen, auf Überraschungen zu reagieren.

    Inzwischen bin ich zwar nicht weniger verwirrt, aber deutlich mehr zufrieden und fröhlich über diese Entwicklung.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 218, Level: 7
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ruiniert Elternzeit die Karriere?

    Ich bin der Meinung, dass die ersten drei Jahre für Kinder wichtig ist, ein Elternteil um sich zu haben. Später, wenn es dann in den Kindergarten geht kann man ja halbtags wieder die Arbeit aufnehmen. In der Zwischenzeit kann man sich ja, wenn das Kind schläft, auch ein bisschen - zb im Internet - sich über das Internet neues zum Job oder einfach etwas dazu lernen. Wenn man gut mit dem Chef auskommt, am Besten einen lockeren Kontakt beibehalten. Kommt natürlich auf den Chef an.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Karriere oder Kind?
    Von adele im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 15:59
  2. Als Mann in Elternzeit
    Von workout im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 14:28
  3. Was tun um Karriere voranzubringen?
    Von luvos im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2012, 14:46
  4. Elternzeit
    Von Biggi im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 19:50
  5. Anspruch nach Elternzeit?
    Von Meister Lampe im Forum ALG I
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 15:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •