Burnoutkurse - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Thema: Burnoutkurse

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    11
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Burnoutkurse

    Ich interessiere mich einfach dafür. Eine bekannte hat mir davon erzählt, und ich denke in der heutigen Zeit kann es nicht schaden, vorzubeugen. Meinen Arzt habe ich übrigens schon mal gefragt, der meinte auch nur "hm hm fragen sie mal die Krankenkasse" - ich denke bei den Ärzten heutzutage ist nicht mehr so viel Zeit für Vorbeugung.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Burnoutkurse

    Es muss ja einen Grund geben um vorzubeugen. Gibt es bei Euch Mitarbeiter die von einem Burnout betroffen sind? Vorbeugen kann man auch wenn man seinen Blutdruck z.B. regelmäßig kontrollieren lässt. Wenn jemand schnell gestresst ist kann es eventuell auch zum Burnout führen.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    11
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Burnoutkurse

    Ja, der Grund ist, dass ich keinen Burnout bekommen will. Bei uns in der Firma gab es das noch nicht, aber man weiß ja nie.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Burnoutkurse

    Dann mach einen Kurs mit, zum Beispiel Yoga. Diese Anti-Burnout-Kurse bieten auch nicht mehr an als dass man lernt mit Stress umzugehen, und das kostet eine "Kleinigkeit" mehr als ein gleichwertiger Kurs bei der z.B. VHS.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Burnoutkurse

    Also wenn du bisher in keinster Weise übermäßig Stress etc. hast, dann weiß ich gar nicht, ob so ein Kurs überhaupt irgendwie Sinn ergibt bei dir. Ich bin da jetzt auch nicht so firm, was genau man da macht, aber ich denke das richtet sich doch eher an Leute, bei denen wirklich die Gefahr besteht bald in ein Burnout zu kommen, oder? Und sicher gehen die Inhalte da über Yoga hinaus, denn sonst wäre es ein Yogo-Kurs

    Wenn es dir aber wirklich "nur" darum geht einen Ausgleich zu haben usw. um solchen Situationen generell vorzubeugen, dann solltest du denke ich wirklich eher schauen, was für dich der beste Ausgleich zum Job ist und in der Richtung dann was machen.

    Ist aber Laienmeinung - KK kontaktieren kannst du ja trotzdem.
    Das mit dem Arzt hatte ich vor allem deshalb vorgeschlagen, weil ich dachte du bist schon auf dem Weg in ein Burnout und willst vorbeugen, bevor du richtig drin steckst.
    Wir retten die Welt!

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    sugar212 (29.07.2015)

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Burnoutkurse

    Ein guter Ausgleich kann auch Sport sein. Da kann man Anspannungen und Stress abbauen. Dazu noch Yoga (Yo-Go ) wäre eine gute Kombi. Eine Generaluntersuchung bei Deinem Hausarzt wäre obendrauf auch nicht falsch, Und wenn Du mal glaubst dass nervlichem Stress ausgesetzt bist, dann nimm ein paar Tropfen Baldrian :) Keine Sorge, ich nehme Deine Frage ernst aber bevor man einen teuren Kurs macht um einem eventuell möglichen Ausbrennen vorzubeugen würde ich es erst einmal so probieren.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    11
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Burnoutkurse

    Danke nochmal euch allen für den guten und vielen Input. Ich merke, dass ihr es alle gut mit mir meint.

    Das mit dem Ausgleich scheint mir sinnvoll: Ich denke ich werde mich mal in Richtung Sport umschauen, und ob das mit der KK wirklich sein muss...

  9. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Burnoutkurse

    Sport ist auf alle Fälle gut, welche Interesen hättest Du da? Yogaübungen würde ich zusätzlich machen, Du musst dafür ja nicht unbedingt einen Kurs belegen, es gibt dafür Anleitungen, auch im Internet

  10. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2015
    Beiträge
    11
    Punkte: 83, Level: 4
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Burnoutkurse

    Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich gerne reiten, aber ich weiß nicht, ob das wirklich als Sport im Sinne der Burnoutprävention gilt, weiß ich aber nicht.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Burnoutkurse

    Du hast doch aber selbst gesagt, dass du eigentlich derzeit überhaupt nicht Burnout-gefährdet bist, oder? Dann ist es doch nur wichtig, dass du was findest, dass dir einen guten Ausgleich zum Job verschafft. Wenn das reiten ist, dann such dir eien Kurs bzw. eine Reitschule und mach es einfach. Was hindert dich denn daran? Wieso muss das was mit Burnoutprävention zu tun haben? Verstehe ich nicht.
    Wir retten die Welt!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •