Laufende Weiterbildung nach Kündigung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    1

    Frage Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Hallo beisammen,

    zunächst besten Dank an alle die sich die Zeit nehmen mein Anliegen zu lesen. Bzw. hoffentlich auch zu beantworten

    Zum Szenario:


    • ich besuche seit acht Monaten eine Weiterbildung der IHK
    • die Weiterbildung dauert noch vier Monate an
    • bis auf gewisse Ferienzeiten sitze ich jeden Freitag-Nachmittag sowie Samstag in der Fortbildungsstätte
    • bei mir im Betrieb besteht die Regelung, dass man jeden dritten Samstag (da wir drei Kollegen sind) am Samstag arbeiten muss (4,5h)
    • für die Dauer der Fortbildung wurde ich in sofern unterstützt, dass meine Kollegen meine Schichten übernommen haben
    • im Gegenzug habe ich in den Ferienzeiten unter anderem sieben Wochen am Stück den Samstag-Dienst übernommen
    • in Summe betrachtet, kommen wir auf den gesamten Zeitraum (auch der noch vor mir liegt) auf einen Ausgleich, der sogar leicht Zugunsten meiner Kollegen ausfällt
    • aufopfern musste sich diesbezüglich also wirklich keiner für mich


    Soviel dazu. Jetzt kommt die verzwickte Sache:


    • ich habe diesen Monat gekündigt
    • meine Kündigungsfrist beträgt vier Monate zum Quartalsende
    • ein Aufhebungsvertrag kommt, solange kein adäquater Ersatz für mich gefunden ist, leider nicht in Frage
    • in diesen vier Monaten fallen selbstverständlich wieder Unterrichtstage an -> auch an Samstagen
    • mein Chef hat angedeutet, dass ich diese Termine in Zukunft nicht mehr (vollständig) wahrnehmen kann
    • die Finanzierung hatte bislang mein Arbeitgeber übernommen
    • aufgrund der Kündigung, tritt der "Weiterbildungsvertrag mit Rückzahlungsklausel" in kraft
    • ich muss die gesamten Kosten nun wieder zurückzahlen - was ja gewissermaßen auch nachvollziehbar ist
    • da ich nun selbst für die Kosten aufkommen muss, und zeitgleich die bereits angefallenen Kosten tilge, wäre eine nicht-Teilnahme am Unterricht sehr schmerzhaft
    • zudem kann ich die Weiterbildung nicht abschließen wenn ich an dem Unterricht nicht teilnehme
    • ich habe Meister-Bafög für die kommenden Module beantragt, und genehmigt bekommen. Allerdings verweigert mir die KFW ab 15% Fehlzeit die gesamte Förderung
    • wir sprechen hier von noch 10 Samstagen


    Ich habe mal in meinem Arbeitsvertrag nachgesehen. Dort steht folgendes:


    • Die Verteilung der Arbeitszeit auf die einzelnen Wochentage wird je nach betrieblichen Erfordernissen gesondert geregelt. Regelarbeitstage sind Montag bis Samstag
    • Die Firma ist berechtigt, aus dringenden betrieblichen Erfordernissen eine Änderung der Arbeitszeiteinteilung vorzunehmen
    • Die zurzeit angewandte Regelung der Gleitarbeitszeit kann jederzeit aufgehoben werden. Feste Arbeitszeiten können angewiesen werden. Entsprechend der betrieblichen Belange kann jeder Samstag in die Wochenarbeitszeit eingegliedert werden.


    Meine eigentlichen Fragen:


    1. Was kann ich in dieser Situation tun?
    2. Wie sieht hier die Rechtslage aus?
    3. Kann ich im Notfall Urlaub für diese Samstage beantragen bzw. was ist wenn dieser Urlaub nicht genehmigt wird?
    4. Soll ich mich mit dem Betriebsrat zusammensetzen?
    5. Grenzt dieses Verhalten schon an mobbing?


    Ich finde es eine Frechheit überhaupt nur anzudeuten, dass mir die Teilnahme an meiner Weiterbildung zukünftig verweigert wird.
    Aber gegen diese offensichtliche Willkür sind mir zunächst die Hände gebunden.

    Über ein paar Lösungsansätze würde ich mich wirklich sehr freuen!

    Danke für eure Zeit!

    Gruß Thomas S.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Ich kann Dir nur wärmstens empfehlen dich an den Betriebsrat zu wenden. Möglicher Weise auch einen Rechtsbeistand hinzu zu ziehen, der sich im Arbeitsrecht auskennt. Denn das kommt mir auch schon so vor, wie Du es auch vermutest, dass es eine Art von Mobbing ist. Im Alleingang wirst Du nicht viel bezwecken können.

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Theo Retisch für diesen nützlichen Beitrag:

    Thomas Seifarth (02.06.2014)

  4. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Naja, hier muss ich mal eine Lanze für den AG brechen.

    Es ist für AG blöd, wenn er Zeit und Geld in dich investiert hat und du mit dem Know How jetzt woanders hin gehst, so war das von seiner Seite sicher nicht gedacht.

    Da er jetzt den Aufwand hat, sich eine neue Kraft zu suchen und die Rückzahlung abzuwickeln, wird er natürlich für die restlichen Samstage nicht auch noch eine Lösung finden wollen. Deine Weiterbildung kann ihm da mal egal sein, denn davon hat ER jetzt nichts mehr.

    Für mich sieht der Vertrag so aus, dass er über deine Samstage bis zum Ende der Kündigungsfrist verfügen kann.
    Ob er eine Urlaubsanfrage für diese Tage dann einfach ablehnen darf, muss dir ein Fachmann sagen. Ich hätte Nein gesagt, denn es stehen ja andere Arbeitskräfte für diesen Tag zur Verfügung.

    Dass er dir jetzt ohne Weiteres einfach so alle Samstage ohne Urlaubsabzug frei gibt, den Rest bis zur Rückzahlung finanziert und dich dann auch noch nett ziehen lässt, kannst du eigentlich nicht erwarten.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    Thomas Seifarth (02.06.2014)

  6. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    1+

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Nein, erwarten kann er es nicht, aber es wäre schon schön, wenn das Ganze jetzt "geordnet" von Statten gehen würde.

    Es ist gut, dass ihr scheinbar einen Betriebsrat habt. Das wäre auch meine erste Adresse. Vielleicht kannst du dem Chef ja eine Art Angebot mit dem BR machen, dass es doch noch irgendwie möglich wäre, die Samstage frei zu bekommen.
    Ich verstehe, dass das ärgerlich ist, aber auch ich kann nachvollziehen, wenn der Chef sich jetzt nicht "nett verhält".
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei District 9 für diesen nützlichen Beitrag:

    Thomas Seifarth (02.06.2014)

  8. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Zunächst mal vielen Dank für eure Antworten!
    Da ich nichts anbrennen lassen möchte, habe ich ebenfalls auf "frag-einen-anwalt" meine Situation geschildert.

    Ich weiß nicht ob ich hier Links platzieren darf. Wenn ihr alles lesen wollt. sucht einfach nach "Fortlaufende Weiterbildung nach Kündigung" in eurer Suchmaschine.

    Meine Zusammenfassung:

    Mein Arbeitgeber hat mir gegenüber eine Rücksichtsnahmepflicht. Insbesondere, da er mir die Fortbildung zunächst ermöglicht hat.
    Ich bin so einzuteilen, dass ich jede Stunde der Fortbildungsmaßnahme besuchen kann.

    Sollte mein AG dennoch meine regelmäßige Arbeitszeit auf Samstag verlegen:
    Eine Änderung meiner Arbeitszeit verstößt gegen das Maßregelungsverbot sowie Treu und Glaube.

    Somit sollte ich auf rechtlichem Wege keine Bedenken haben.

    Natürlich versuche ich es zunächst diplomatisch zu klären.
    Ich werde nun den Betriebsrat einschalten.

    ps: wo kann ich denn hier diese netten "Dankeschön" vergeben?
    Geändert von Thomas Seifarth (02.06.2014 um 15:02 Uhr)

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Thomas Seifarth für diesen nützlichen Beitrag:

    Darky (03.06.2014)

  10. #6
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    1+

    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Hallo,

    die Dankeschöns kann man erst vergeben, wenn man drei Beiträge geschrieben hat. Dann taucht unter jedem Beitrag ein organefarbener Button auf

    lookalike
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei lookalike für diesen nützlichen Beitrag:

    Thomas Seifarth (02.06.2014)

  12. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Auch wenn es aus Sicht des AGs irgendwie nachvollziehbar ist, eben weil er davon nun nichts mehr hat, wirkt es einfach ziemlich trotzig, wenn jetzt zuvor abgemachtes nicht mehr gültig sein soll.
    Aber gut, offenbar wurde dir andernorts ja sowieso schon bestätigt, dass das so nicht korrekt ist.

    BR ist sicherlich eine gute Idee, allein schon, um das ganze in geordneten Bahnen zu halten.
    Wir retten die Welt!

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Thomas Seifarth (02.06.2014)

  14. #8
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    31.05.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 41, Level: 2
    Level beendet: 64%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    1

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Da hast du sicherlich Recht. Das ist reine Willkür und Missgunst.
    Was ich jedoch nicht ganz nachvollziehen kann, da ich immer ein sehr gewissenhafter und fleißiger Mitarbeiter war (bzw. noch bin).

    Wenn ich jetzt mit wochenlangen Krankmeldungen kommen würde, oder nicht mehr anständig arbeiten würde... OK. Tit for tat.
    Aber in diesem Falle ist es echt nicht gerechtfertigt.

    Naja, vielen Dank nochmals! Bin gespannt was die Anhörung des Betriebsrats so bringt!

  15. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Das klingt super. Es wäre auf jeden Fall schöner, wenn man die Sache einvernehmlich lösen kann, vielleicht sieht der AG es ja noch ein.
    Wichtig ist, dass ihr in der Diskussion sachlich bleibt, also wird deinem Chef im ggf. Gespräch keine Missgunst vor oder sei trotzig.

    Denn es ist immer besser, einen AG im Guten zu verlassen, als im Streit zu gehen.
    Und da du hier die Argumente auf deiner Seite hast, sollte das kein Problem sein.

    Ich drücke dir die Daumen für die Anhörung.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  16. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Laufende Weiterbildung nach Kündigung

    Na wenn er sich darauf einlässt und dich "im Guten" ziehen zu lassen, dann ist das doch super. Lieber so als mit viel Stress. Auch ich wünsche dir eine gute Anhörung.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Ähnliche Themen

  1. Glückliche Mitarbeiter – gut laufende Firma?
    Von Brian im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.10.2013, 13:50
  2. Bewerbung nach Kündigung
    Von Philomena im Forum Bewerbung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 15:50
  3. Erneute Kündigung nach Wiedereinstieg in alte Firma
    Von streifi89 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 15:21
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 13:43
  5. Arbeitslosengeld nach fristloser Kündigung??
    Von Max Steel im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 21:10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •