Fortbildung KFZ-Mechatroniker - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    1+

    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Ja, der Beruf ist wirklich interessant und Du musst als Sachverständiger bzw. Gutachter nicht selbständig sein. Ob es nun für ein TÜV-Überwachungsverein, Kfz-Versicherungen oder ähnliches ist, dort würdest Du fest angestellt sein. Und es sind auch Stellen zu bekommen, denn Sachverständige werden immer gebraucht
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Turbolady für diesen nützlichen Beitrag:

    Status No (11.04.2014)

  3. #12
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Zitat Zitat von Status No Beitrag anzeigen
    ... arbeite bei einer Vertragswerkstätte ...
    Was ist denn der Vorteil wenn man den Techniker macht? Wie sieht es da mit dem Gehalt aus?
    Und ... Gutachter, ....
    Als Mechatronikerausbildung im Handwerk hätte ich wohl eher den Meister vorgezogen. Im Industriebetrieb den Techniker. Aber das eine schließt das andere nicht aus.
    Techniker arbeiten überwiegend in der Industrie, Dienstleistern, planungsbasierten Ingenieurbüros. Er wird u.a. eingesetzt in der Kfz-Messtechnik, -Diagnose, Produktionsüberwachung, -koordinierung u.v.m.
    Nach einer Vollzeit/Teilzeitausbildung von 2-4 Jahren, verdienen man so ca.30T- 40T €.

    Kfz-Gutachter div. Bereiche, haben i.d.R. zuvor eine Meisterausbildung. Manche Kfz-Versicherungen bilden auch eigene Sachverständige aus. Von denen werden vorzugsweise Fachleute aus dem Karosserie/Fahrwerktechnik bevorzugt.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Status No (11.04.2014)

  5. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.04.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 94, Level: 4
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 52,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Super ich bin euch beiden echt dankbar dass ich jetzt einen Überblicjk habe ist echt spitze und euch zu verdanken.

    Kann man auch in die Richtung Karosserie gehen und DANACH einen Meister machen? Oder ist das unüblich?

  6. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Deinen Meister kannst du in jedem handwerklichen (Ausbildungs-) Kfz-Bereich machen. Um Azubis auszubilden werden schon alleine deshalb Meister "gebraucht". Aber schau erst einmal was Dich tatsächlich am meisten interessiert, lernbar sind Jobs im sauberen Anzug bis zum öligen Blaumann mit Aufstiegsmöglichkeiten.

  7. #15
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Zitat Zitat von Status No Beitrag anzeigen
    ...Kann man auch in die Richtung Karosserie gehen und DANACH einen Meister machen? Oder ist das unüblich?
    Ich denke mal, möglich ist alles. Die Frage ist nur, wie sinnvoll ist es. Wenn du in einem kleinen Handwerksbetrieb gelernt hast und hier nur Wartung und Reparatur durchgeführt hast, dann möchtest du jetzt auf Karosserie umschwenken? Allein zum Karosserieschlosser braucht man auch 3 1/2 Jahre.

    Oder war dein Betrieb universell, sodaß du schon ausgebeult, gerichtet geschweißt, Blechteile erneuert hast. Wenn du dies vertiefst hättest du hier auf der Meisterschule, in diesen Bereichen, schon mal ein leichtes Spiel.
    Und später als Gutachter gute Vorraussetzungen, was das Betrachten von Blechschäden, Reparaturkosten und Totalschaden anbetrifft. Auch wenn du nicht unbedingt ein perfekter Ausbeulspezie wärst.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Status No (11.04.2014)

  9. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    1+

    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Der war gut: Ausbeulspezie auf jeden Fall hättest Du als Gutachter, wenn Du dann nicht beim Meister bleibst, wirklich tolle berufliche Chancen. Bei uns arbeitet übrigens auch ein Gutachter, hatte ich vergessen zu erwähnen, naja er ist halt integriert
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Turbolady für diesen nützlichen Beitrag:

    Status No (11.04.2014)

  11. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.04.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 94, Level: 4
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 52,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Hallo miteinander habe heute früher aus was ich sehr genieße... Freitag is the best.

    Ich kann jetzt nicht sagen, dass wir besonders vielseitig sind. Ich mach halt alles was der Meister sagt und was so anfällt und mit Kundendienst zu tun hat. Und das seit der Ausbildung deswegen frag ich ich will halt etwas nach vorne kommen.

    Aber jetzt nochmal 3 einhalb Jahre Ausbildung ist echt ein bisschen viel vielleicht wäre es doch besser den Meister direkt zu mache, dauert ja auch lange genug.
    Gibt es eine Altersbeschränkung? Unser Meister hat mal gesagt man muss 30 sein bis man den Meister macht- wieso?

  12. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Zitat Zitat von Status No Beitrag anzeigen
    ...Gibt es eine Altersbeschränkung? Unser Meister hat mal gesagt man muss 30 sein bis man den Meister macht-....
    Das mag vielleicht Länderspezifisch evtl. jeweils anders geregelt sein. Erst mit 30 hab ich noch nie gehört, wohl schon mal 24. Früher brauchte man auch 1,3,5 Berufsjahre heute z.T. garnicht mehr.

    Es kam auch schon mal vor, dass ein Kfz-Mechatroniker nach 1 Jahr, nach der Ausbildung, seinen Meistertitel in der Tasche hatte. Ruf mal bei deiner HWK an.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (11.04.2014)

  14. #19
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Prostan hat recht. Mit dem Alter hat das nichts zu tun. Es hatte mal was mit der Berufserfahrung zu tun, aber das ist nicht mehr (in allen Fachbereichen) geltend. Die zuständige Kammer kann sicher mehr sagen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  15. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung KFZ-Mechatroniker

    Es ist zwar nicht mehr in allen Fachbereichen geltend, aber einfacher für denjenigen der gute fachliche bzw. praktische Erfahrungen hat. Wenn ich mal vom Handwerk ausgehe und jemand hat noch nie vorher in dem Job gearbeitet, hat es mal schwer mit seinem Meisterstück. Das ist nämlich auch wichtig, nicht nur das Kaufmännische und Ausbildungswesen, sondern ein bisschen was können wäre immerhin von Vorteil.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Berufsfremde Fortbildung
    Von ORCHESTRON im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 11:30
  2. Kaufmännische Fortbildung??
    Von toroo im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 10:38
  3. Karriere machen als Mechatroniker
    Von Blitz im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.11.2012, 10:43
  4. Fortbildung für Erzieher
    Von Isa im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 11:32
  5. Fortbildung für Schichtarbeiter
    Von Janosch im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 13:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •