Weiterbildung bei Jobverlust - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Weiterbildung bei Jobverlust

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Ich hatte am 16.02.2014 das Gespräch mit meiner Sachbearbeiterin. Die Weiterbildung wird bewilligt und ein Bildungsgutschein wird ausgestellt. Sie meinte, dass der Arbeitsmarkt in der Branche gerade nicht das Gelbe vom Ei sei und ich mir Leiharbeit nicht zwangsläufig antun solle. Ich soll erstmal die Weiterbildung machen und mir dann was ordentliches Suchen, wenn mich mein jetziger Arbeitgeber aus irgendwelchen Gründen nicht wieder einstellen sollte.
    Jetzt brauche ich nur noch die Zusage von der Weiterbildungsstätte und dann kann's auch schon losgehen.
    Anscheinend ist die Agentur für Arbeit doch 'n ganz netter Haufen. Zumindest, wenn man zeigt, dass man etwas unbedingt will und sich darum bemüht.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Na wunderbar! Besser hätte es für dich dabei ja kaum laufen können. Freut mich, dass du deine Weiterbildung machen kannst. Viel Erfolg dafür und natürlich auch bei der Stellensuche danach!
    Wir retten die Welt!

  3. #13
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Auch von mir alles Gute und viel Erfolg... Und ja du hast recht: Bei der Agentur für Arbeit sind auch nur Menschen.

  4. #14
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Zitat Zitat von Robbe86 Beitrag anzeigen
    ... Hier nun meine Frage: Kann ich die Agentur für Arbeit dazu bringen, die Kosten zu übernehmen? Wenn ja, was muss ich beachten?
    Wie andere schon schrieben - dies liegt im Ermessen der ARGE.
    Kannst du deinen Chef dazu bringen, dir die Zusicherung der neuen Anstellung in anderer Position schriftlich zu geben? Das könnte deine Chancen erhöhen.
    Eine andere Frage: hast du schon mal geprüft, ob das sog. "Meisterbafög" (gilt m.W. auch für die Ausbildung zum Techniker) für dich infrage kommt?
    Zitat Zitat von Robbe86 Beitrag anzeigen
    Da ich Elektroniker für Betriebstechnik bin, werde ich vermutlich auf das Problem stoßen, dass sich ein Haufen Seelenverkäufer ("Personaldienstleister") um mich reißen werden.
    Wo ist da das Problem?
    Für die Karriere gilt: was die einen als Problem ansehen, nennen andere Chance
    Und letzten Endes bist du es doch, der über dein Leben entscheidet, oder?

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Wo ist da das Problem?
    Für die Karriere gilt: was die einen als Problem ansehen, nennen andere Chance
    Und letzten Endes bist du es doch, der über dein Leben entscheidet, oder?

    Das Problem, werter bepe, ist, dass viele Leute aus dieser Art von Anstellungsverhältnis nicht mehr raus kommen. Ich kann die Befürchtungen dagegen schon verstehen.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  6. #16
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Ich war bereits zwei Jahre bei einem "Personaldienstleister" tätig. Es wird einem das bluae vom Himmel versprochen und dann nix davon gehalten. Der Arbeitsvertrag beinhaltet meist nicht alle Punkte, die beim Vorstellungsgespräch vereinbart wurden (Vergütung, Spesen ect.). Letzten Endes hat man dann effektiv noch knappe 350€ zum leben, da mann ja schon die Häflte des Lohnes für Benzin benötigt, um auf Arbeit zu kommen.

    Meine Meinung: Nie wieder Leiharbeit!!!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Robbe86 für diesen nützlichen Beitrag:

    Moppel (08.02.2014)

  8. #17
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Das Problem, werter bepe, ist, dass viele Leute aus dieser Art von Anstellungsverhältnis nicht mehr raus kommen. Ich kann die Befürchtungen dagegen schon verstehen.
    "Personaldienstleister" ... das ist ein weites Feld, fängt bei Leiharbeit an, geht bei Personalvermittlung weiter bis zur Personalberatung. Deshalb - wer das alles in einen Topf wirft zeigt, wie wenig Ahnung er hat (was nicht schlimm sein muss) - und er verzichtet damit allerdings auf einige Chancen.
    Und wenn es also um Leiharbeit geht, was du und Robbe86 wohl unter "Personaldienstleister" versteht - was soll's, niemand muss einen Vertrag mit irgend jemandem abschließen.

    Wenn man aber nach einer erfolgreich abgeschlossenen Weiterbildung von einem Personalvermittler oder gar -Berater angesprochen wird, dann wäre man dumm, wenn man die Chance nicht nutzen würde, sich wenigstens einmal mit ihm zu unterhalten und das Angebot zu prüfen.

    Warum man aus dieser Art von Arbeitsverhältnis (Leiharbeit) angeblich nicht wieder raus kommt, dass solltest du aber wirklich mal begründen. Denn diese Behauptung stimmt zwar in seltenen Fällen, trifft eigentlich nur auf solche Leute zu, die ohne ihren Leiharbeitsjob sowieso grundsätzlich arbeitslos wären. Oder auf Leute, die sich erst dann bewerben, wenn sie arbeitslos sind oder der Zeitvertrag ausgelaufen ist. Denn dann müssen sie sich mit ihren Bewerbungen beeilen - und dann bleibt es einem oft nur übrig, das "nächstbeste" Angebot anzunehmen... und das ist dann oft wieder Zeitarbeit.

    Jemand, der eine Weiterbildung (Techniker, Meister, Spezialist) erfolgreich absolviert hat, sollte sich nicht mit solchen Vorurteilen und Befürchtungen rumplagen. Und erst recht dann nicht, wenn ihm die alte Firma bereits signalisiert, dass sie ihn gerne wieder übernehmen werden.
    Geändert von bepe0905 (22.01.2014 um 14:28 Uhr)

  9. #18
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung bei Jobverlust

    Zitat Zitat von Robbe86 Beitrag anzeigen
    ... Es wird einem das bluae vom Himmel versprochen und dann nix davon gehalten. Der Arbeitsvertrag beinhaltet meist nicht alle Punkte, die beim Vorstellungsgespräch vereinbart wurden (Vergütung, Spesen ect.). Letzten Endes hat man dann effektiv noch knappe 350€ zum leben, da mann ja schon die Häflte des Lohnes für Benzin benötigt, um auf Arbeit zu kommen. Meine Meinung: Nie wieder Leiharbeit!!!
    Ich weiß ja nicht, was das für ein Job war und welche Arbeit du damals gemacht hast. Es gibt auch Leiharbeiter, die monatlich 5000 Euro verdienen.
    Aber grundsätzlich gilt: Verträge sollte man halt durchlesen, bevor man sie unterschreibt!

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. AG von Weiterbildung überzeugen
    Von Kiwi im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2013, 15:42
  2. Weiterbildung als AG
    Von Nagnagnag im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 18:01
  3. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  4. Weiterbildung zur Pflegedienstleitung
    Von Heidi50 im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:03
  5. Arzthelferin Weiterbildung
    Von Franzileinchen im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 17:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •