Weiterbildung freier Mitarbeiter
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Weiterbildung freier Mitarbeiter

  1. #1
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Ein Freund von mir ist auch als freier Mitarbeiter tätig und würde gerne eine Weiterbildung machen. Gibt es für freie Mitarbeiter da auch irgendwie Fördermöglichkeiten oder muss man sowas dann einfach aus eigener Tasche bezahlen? Er hat mich gefragt, ob ich das weiß, aber mit sowas kenne ich mich eben auch Null aus... Aber vielleicht weiß es ja jemand von euch
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Also ich denke mal, dass man als freier Mitarbeiter eine Weiterbildung aus eigener Tasche bezahlen muss. Aber es besteht ja die Möglichkeit seinen Auftraggeber mal zu fragen, was er davon halten würde, wenn er sich für seinen Beruf weiter qualifizieren würde. Und ob er wüsste ob es da Fördermittel gibt. Das wäre mal so eine "Fangfrage".

  3. #3
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    .. Gibt es für freie Mitarbeiter da auch irgendwie Fördermöglichkeiten oder muss man sowas dann einfach aus eigener Tasche bezahlen? ..
    Aus dem Bauch hätte ich jetzt gesagt, das Selbständige eine Weiterbildung nur i.R. von Betriebsaufwendungen geltend machen können oder als erforderliches Werkzeug ihrer Arbeit, dem Auftraggeber ggf. in Rechnung stellen. Es könnten ggf. Sonderregelungen geben.

    Aber, es gibt in div. Ländern und dies wohl nicht nur für Arbeitnehmer, sondern auch für Selbstständige, Weiterbildungsberatungsstellen. Diese können bis 500€ Bildungsprämien gewären. So eine Landesberatungsstelle sollte er bei sich mal aufsuchen.
    Mit dem "Prämiengutschein" erhalten Erwerbstätige, Arbeitnehmer ebenso wie Selbstständige und Freiberufler, eine finanzielle Förderung ihrer Weiterbildung - bis zu 500 Euro!
    Wir erklären, was der Prämiengutschein ist, ob Sie förderberechtigt sind und was Sie tun müssen, um die Unterstützung noch zu erhalten.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    Mumin (24.11.2013)

  5. #4
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Mmh ich hatte sowas schon befürchtet.

    Danke für den Tipp mit den Beratungsstellen, das werde ich weitergeben!

    Und falls sonst doch noch jemand auch eine andere Idee hat zwecks Finanzierung bitte gerne noch melden. Denn leider verdient mein Bekannter momentan nicht so viel als das er sich die Weiterbildung einfach so leisten könnte.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  6. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Es gibt eine Förderdatenbank. Dort könntest du bzw. dein Bekannter mal schauen welche Möglichkeiten es für ihn gibt. Förderdatenbank - Startseite
    Wir retten die Welt!

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Mumin (24.11.2013)

  8. #6
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Das ist auch für mich sehr interessant zu wissen... Irgendwie schade, dass Freie Mitarbeiter eigentlich das schlechteste aus zwei Welten zu vereinen scheinen, oder ist das übertrieben gesagt und ich sollte solch ein Statement nicht aufgrund der Weiterbildungen machen?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Danke skars, das werde ich auch weitergeben

    @Appunti: Ja, ich muss sagen, wenn ich so darüber nachdenke finde ich das auch nicht uninteressant sowas zu machen. Weiterbildung ist ja nunmal immer gut... Ich denke ich werde mich da selbst auch mal informieren
    Ob man jetzt sagen kann, dass wir immer das schlechteste Los haben weiß ich nicht. Hat ja auch Vorteile freier Mitarbeiter zu sein.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #8
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Appunti Partigiani Beitrag anzeigen
    .... Irgendwie ... Freie Mitarbeiter ...das schlechteste aus zwei Welten zu vereinen scheinen,
    ...ist das übertrieben gesagt und ich sollte solch ein Statement nicht aufgrund der Weiterbildungen machen?
    Das schlechste aus 2 Welten, weil sie sich selber um ihre Weiterbildung kümmern?

    Nun auf die Vorteile der Auftraggeber gehe ich, themenbedingt nicht ein. Sondern auf den freien MA. Dieser hat bei z.B. 160 Aufwandstunden ca. 6000-7000€ mehr in der Tasche. Er kann seine Auftragszeiten selber einteilen und so bequem Zeiten für die Weiterbildung einplanen. Er kann vieles von Zuhause aus machen und braucht keine aufwändige Büros, die weitere Kosten verursachen, wie bei anderen Selbstständigen. Entstehen weitere Zusatzkosten, kann er die Werkvertrag geregelt, geltend machen.

    Sicher zahlt er auch seine Sozialleistungen selber, aber ein Festangestellter hat z.T. nicht eimal den genannten Überteil. Wenn ich bei dir Munin honoramäßig untertrieben haben, zählst du natürlich zu den Ausnahmen.

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.11.2013
    Beiträge
    13
    Punkte: 104, Level: 5
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 46
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Ich habe auch ein paar freie Mitarbeiter und finde es eigentlich schade dass sie noch nie mit so einer Frage zu mir gekommen sind. Gerne würde ich sie unterstützen, soweit es wirklich auch zur Tätigkeit in meinem Unternehmen passt. Sie hätten auch die Chance später mal fest eingestellt zu werden, wenn sie sich weiter qualifizieren würden. Dass ich es nicht muss, weiß ich, aber ich begrüße es, wenn jemand sich bemüht vorwärts zu kommen.

  12. #10
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung freier Mitarbeiter

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Nun auf die Vorteile der Auftraggeber gehe ich, themenbedingt nicht ein. Sondern auf den freien MA. Dieser hat bei z.B. 160 Aufwandstunden ca. 6000-7000€ mehr in der Tasche.
    Von Mindestlöhnen für freie Mitarbeiter hätte ich bisher nichts gehört, oder aus welchem Grund greift diese Rechnung bei mir nicht? Wahrscheinlich sollte ich froh sein, dass ich in Bayern lebe, wo es auch für die Festangestellten kein Urlaubsgesetz gibt.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freier Mitarbeiter: Freibetrag
    Von Sturzflug im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 10:48
  2. Rente als Freier Mitarbeiter
    Von Most im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 10:18
  3. Freier Mitarbeiter und Freiberufler: Wo ist der Unterschied?
    Von Alain im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.08.2012, 15:12
  4. Arbeitszeugnis als freier Mitarbeiter
    Von Appunti Partigiani im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 18:13
  5. freier Tag wird wegen Feiertag nicht gestattet
    Von Elfi68 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 14:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •