Fortbildung am Wochenende - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Fortbildung am Wochenende

  1. #11
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Es gibt von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung Seminare nach dem Weiterbildungsgesetz. Das gleiche gibt es auch von der CDU-nahen Konrad Adenauer-Stiftung. Ebenfalls werden von Gewerkschaften Seminare angeboten, die nach den Weiterbildungsgesetzten anerkannt sind.
    Inhaltlich ausgerichtet nach Deutschlandpolitik, EU-Politik, Gesellschaftspolitik, Arbeits und Sozialrecht............
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Ersatzurlaub im Rahmen des Bildungsurlaubs gibt es dafür nicht, da dieser auf Veranstaltungen an den Arbeitstagen beschränkt ist.

    Bei uns im Unternehmen ist es aber so, dass für Termine am Wochenende die entsprechenden Überstunden angerechnet werden, die ich dann wiederum abfeiern kann. Dauert der Termin bis spät abends, bekomme ich auch den Nachtzuschlag dafür bezahlt, extra Geld gibt es abseits der Verpflegungspauschale und der Übernahme der Reisekosten aber nicht.

    Für meine privaten Dinge wie mein Studium bekomme ich vom AG gar nichts, da sind die Klausuren etc. auch am WE. Dafür kann man die Kosten wie z.B: Hotel oder Fahrtkosten eben in der Steuererklärung geltend machen.

    Man kann auch nur bestimmte Kurse für Bildungsurlaub überhaupt anrechnen lassen, dafür muss der Bildungsträger einen Anerkennungsantrag beim zuständigen Bundesland stellen. Das geht auch oft nur, wenn sich der Kurs über mehr als 3 zusammenhängende Arbeitstage zieht und der Bildungsurlaub mindestens 4 Wochen vorher beim AG angemeldet wird sowie der Anerkennungsantrag mindestens 3 Monate vorher beim Land gestellt wurde.

    In Süddeutschland (Bayern/BaWü) gibt es meist sowieso gar keinen Bildungsurlaub, aber dafür habt ihr ja mehr Feiertage als wir Nordlichter .
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #13
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Die Regelung, dass eine Verpflegungspauschale und Reisekosten gezahlt werden, finde ich eigentlich gut, und dass man damit Überstunden (sogar Nachtzuschlag) bekommt super. Mehr kann man fast gar nicht verlangen.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Erdenmensch würde man für so eine politische Fortbildung auch Bildungsurlaub bekommen (in Bundesländern mit Bildungsurlaub)? Kann mir das so gar nicht vorstellen...

  5. #15
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Erdenmensch würde man für so eine politische Fortbildung auch Bildungsurlaub bekommen (in Bundesländern mit Bildungsurlaub)? Kann mir das so gar nicht vorstellen...
    Hier einige Themenbeispiele:

    • Wer regiert die Politik? Lobbyismus und Einflussnahme auf politische Entscheidungen in Deutschland
    • Kommunen in Europa Zwischen europäischer Integration und Schuldenkrise
    • Vom Generationenvertrag zum Generationenkonflikt? Sozialstaat, soziale Gerechtigkeit und demografischer Wandel

    Das sind nur einige von vielen. Diese Seminare sind nach dem Bildungsurlaubsgesetz anerkannt und kann somit auch beantragt werden. Der Arbeitgeber muss dich freistellen, unabhängig vom Inhalt des Seminares. Aufgrund betreiblicher Probleme kann er dies jedoch verweigern, ist dann jedoch verpflichtet dir einen Ersatztermin zu benennen, den er dann nicht meht widerrufen kann.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  6. #16
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Zitat Zitat von Erdenmensch Beitrag anzeigen
    ..... Eine Weiterbildung kann in folgenden Bereichen stattfinden:

    1. Politische Weiterbildung
    2. Allgemeine Weiterbildung
    3. Berufliche Weiterbildung

    Ob und welche der o.g. Weiterbildung in Anspruch genommen wird ist unerheblich. ...
    An einer Weiterbildung sollte jedem gelegen sein, besonders wenn es sich um die beruflich Weiterqualifizierung handelt. Dass diese Kosten f. Pkt.3 für eine Arbeitszeitfreistellung, vom Gesetzgeber her dem AG auferlegt werden, kann man noch nachvollziehen.
    Für eine Weiterbildungsfreistellung, an Arbeitstagen, können ja bis zu 5Tg/J in Anspruch genommen werden.

    Um das Thema nicht zu sehr zu politisieren/polemisieren, höre ich hier mal auf...!

    Andere Weiterbildungen, die ja auch bezahlt werden müssen, dienen wohl hauptsächlich dem AN. Hier kann natürlich auch arbeitsfreie Zeit genutzt werden oder ist Weiterbildung nur sinnvoll, wenn sie vom AG bezahlt wird?

    Und nein denny, Weiterbildungsfreistellung in der arbeitsfreien Zeit, muss ein AG nicht bezahlen!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Man lernt ja nie aus, also für Bildungsurlaub wird in Deutschland ja doch einiges getan, bzw. so einige Sachen sind möglich.

  8. #18
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Erdenmensch, das heißt, dass der AG mich IMMER freistellen muss für derlei politische Seminare, egal, ob ich das einfach nur mal wissen will oder es für meine Arbeit wirklich brauche?

    Das ist dann etwas Neues für mich, aha.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  9. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    .. AG ..IMMER freistellen ..für ..politische Seminare, egal, . ich das ... für meine Arbeit ..brauche?.
    Nun immer nicht, es gibt schon Landerspezifische

    Ablehnungsgründe / Einschränkungen (z.B. Sachsen Anhalt)

    • Fehlende Anerkennung der Veranstaltung.
    • Wenn zwingende betriebliche oder dienstliche Belange entgegenstehen.
    • Wenn genehmigte Urlaubsanträge anderer Beschäftigter entgegenstehen.
    • Wenn der Anspruch auf Bildungsurlaub ausgeschöpft ist.
    • Wenn Betrieb weniger als fünf Beschäftigte hat

    oder Saarland

    • Fehlende Anerkennung der Veranstaltung.
    • Wenn zwingende betriebliche oder dienstliche Belange entgegenstehen.
    • Wenn Urlaubswünsche anderer Beschäftigter entgegenstehen, die unter sozialen Gesichtspunkten
    • Vorrang verdienen.
    • Wenn in Betrieben mit bis zu 100 Beschäftigten im laufenden Kalenderjahr bereits einem Drittel
    • der Belegschaft Freistellung gewährt wurde.
    • Wenn in Betrieben mit bis zu 50 Beschäftigten bereits vom Arbeitgeber veranlasste und durchgeführte betriebliche Weiterbildung auf den Freistellungsanspruch angerechnet wird.

    oder Nordlichter (SH)

    • Fehlende Anerkennung der Veranstaltung.
    • Wenn betriebliche oder dienstliche Gründe entgegenstehen.
    • Wenn Urlaubswünsche anderer Beschäftigter entgegenstehen, die unter sozialen Gesichtspunkten Vorrang verdienen.

    ....
    und natürlich:Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen und Thüringen, da gibt es, n.i.A. NISCHZT.

    Aber wenn alles klappt, darf man auch Bildungsfreistellung für z.B. Arbeitsrechtseminare besuchen:
    Wie setzte ich meine Rechte gegen meinen AG durch!

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (21.11.2013)

  11. #20
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    1+

    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Fortbildung am Wochenende

    Eines hast du vergessen zu erwähnen: Wenn Bildungsurlaub abgelehnt wird, so hat der Arbeitgeber:



    1. Die Ablehnung ist in der Arbeitnehmerin oder dem Arbeitnehmer unverzüglich, in der Regel drei Wochen, aber mindestens drei Arbeitstage vor Beginn der Bildungsveranstaltung, unter Darlegung der Gründe schriftlich mitzuteilen (§4Abs.2Satz2 WBG).
    2. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer dürfen nicht deshalb benachteiligt werden, weil sie eine Freistellung in Anspruch nehmen.




    1. Ist dem oder der Beschäftigten Freistellung zu Bildungszwecken aus einem in Absatz 2 aufgeführten Grund versagt worden und ist die Teilnahme an einer adäquaten Weiterbildungsveranstaltung während des laufenden Kalenderjahres nicht mehr möglich, so geht der Anspruch auf Freistellung auf das folgende Kalenderjahr über, es sei denn, der Arbeitgeber weist dem Arbeitnehmer eine adäquate Weiterbildungsveranstaltung nach §27Abs.3 SWBG).
    2. Beschäftigte, die die Freistellung zur Teilnahme an Bildungsveranstaltungen in Anspruch nehmen, dürfen deswegen nicht benachteiligt werden.




    1. Die Versagung ist der oder dem Beschäftigten unter Angabe des Grundes unverzüglich schriftlich mitzuteilen.(§7Abs.2Satz2 WBZ)
    2. Ist die Bildungsfreistellung für das laufende Jahr wiederholt versagt worden, ist der Bildungsfreistellungsanspruch auf das folgende Jahr zu übertragen. In diesem Fall können im folgenden Jahr der Bildungsfreistellung Versagungsgründe nicht entgegengehalten werden. (§7Abs.3 WBZ)
    3. Hierbei kann auch eine Verblockung der Bildungsveranstaltung auf 10 Tage erfolgen. Voraussetzungen sind in §6Abs.3 WBG geregelt.
    4. Beschäftigte dürfen wegen der Inanspruchnahme der Bildungsfreistellung nicht benachteiligt werden.


    .....und diese Benachteiligung kann jederzeit gerichtlich überprüft werden. In dem Betrieb in dem ich zuletzt gearbeitet hatte, waren zwei Kollegen die dem Arbeitgeber mitgeteilt hatten, dass sie die Ablehnung gerichtlich überprüfen lassen, da sie eine Benachteiligung befürchten. Der Arbeitgeber hatt beide kommentarlos an der Bildungsveranstaltung teilnehmen lassen und nie wieder eine versagt.

    Und das lernt man dann mitunter auch auf dem Arbeitsrechtsseminar das Prostan erwähnt hat.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Erdenmensch für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (21.11.2013)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wochenende: durchplanen oder gammeln?
    Von Mumin im Forum Plauderecke
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 14:30
  2. Fortbildung für Berufseinstieg
    Von Madame Curie im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.05.2013, 13:04
  3. Zuschüsse für Fortbildung
    Von Amsel im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 12:22
  4. Kaufmännische Fortbildung??
    Von toroo im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 10:38
  5. Am Wochenende zum Vorstellungsgespräch
    Von Jahn im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 13:16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •