Bestes Alter für Weiterbildung
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Bestes Alter für Weiterbildung

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Bestes Alter für Weiterbildung

    Hi ich bin jetzt nach Ausbildung zum Glück 1 1/4 Jahre fest angestellt und superhappy.
    Frage: Wann ist die richtige Zeit dass man sich mal weiterbildet? Also gleich nach der Ausbildung ist es zu früh aber ich will ja auch nicht für die Karriere (Sped.Kaufmann) den richtigen Zeitpunkt verpassen wenn ihr wisst wie ich es meine.
    Möchtest Du Dich ändern? Fehlt Dir dazu der Mut?
    Weil es Dir nicht wirklich schlecht geht, nur leider auch nicht gut.
    Wartest Du schon lange auf den großen Augenblick?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Hallo Nicht allein, der sicherste Weg wäre, wenn Du Deinem Chef Deinen Wunsch eine Weiterbildung zu machen, wissen lässt. Zum einen wird ihm Deine Motivation bestimmt sehr gefallen, zum anderen bekommt er eher die Informationen, wann Weiterbildungen angeboten werden und auch wann der richtige Zeitpunkt für Dich ist.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Ich denke, für eine Weiterbildung ist es nie zu früh oder zu spät, der Zeitpunkt ist immer richtig..
    Ich würde es einfach machen, sofern ich selber denke, das es gut für mich ist
    Aber den Chef zu informieren, ist gut, auch im Hinblick auf finanzielle Unterstützung.

    .
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Ich würde auch sagen, dass das weniger mit dem Alter zu tun hat, sondern mehr mit der eigenen Einstellung, den Karrierevorstellungen, der Lebensplanung und auch dem Bereich, in dem man arbeitet. Es gibt Leute, die wollen sofort an ihrer Karriere arbeiten und starten direkt nach Studium oder Ausbildung weiter durch, andere wollen vielleicht lieber erstmal ihre Familienplanung in die Tat umsetzen und schieben sowas wie berufliche Wieterbildung nach hinten. In manchen Fällen sind Weiterbildungen auch erst möglich, wenn man einige Berufserfahrung hat usw. So gesehen spielt das Alter da so mit die geringste Rolle finde ich.

    Wenn du gerne jetzt "schon" was machen willst in der Richtung, dann solltest du es auch tun.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Im Grunde sehe ich das genauso. Etwas seltsam fände ich es vielleicht nur, wenn man direkt nach der Ausbildung eine Weiterbildung macht. Nicht, weil man dafür zu jung ist, sondern weil man denke ich nach 1, 2 Jahren besser sehen kann und weiß in welche Richtung man sich wirklich entwickeln will. Wobei das vielleicht auch bei jedem anders ist.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Ich habe nach meiner Ausbildung ziemlich schnell eine Weiterbildung gemacht und vor einigen Jahren dann nochmal eine. So hat es für mich einfach perfekt gepasst. Und wenn es passen würde, hätte ich auch kein Problem damit irgendwann nochmal eine zu machen.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Ich bin auch der Meinung, dass das Alter keine Rolle spielt, sondern das Gefühl: jetzt ist es an der Zeit mich weiter zu entwickeln. Wenn Du also merkst, dass Du Dein "Potential ausgeschöpft" hast, würde ich eine Weiterbildung beginnen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Also auch wenn einer 61 ist und noch zwei Jahre zur Rente hat lohnt es sich?

    Also gut, anstatt jetzt bei jedem das gleiche zu sagen schreib ich einfach mal so: Es macht immer Sinn im Normalfall, bei manchen Sachen sogar nach der Ausbildung (also eigentlich beimir jetzt).

    Die richtige Anlaufställe wäre mein Chef oder?

    Denkt ihr es gibt ein Alter wie oben angmerkt wo es einem einfach zu schwer fällt noch intensiv Weiterbildung zu machen?
    Möchtest Du Dich ändern? Fehlt Dir dazu der Mut?
    Weil es Dir nicht wirklich schlecht geht, nur leider auch nicht gut.
    Wartest Du schon lange auf den großen Augenblick?

  9. #9
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Zitat Zitat von Nicht allein Beitrag anzeigen
    ...Denkt ihr es gibt ein Alter wie oben angmerkt wo es einem einfach zu schwer fällt noch intensiv Weiterbildung zu machen?
    Also, meine Ansicht ist, dass das Alter kein allgemeines Kriterium bzgl. einer Weiterbildung ist. Es wird wohl stets darauf ankommen, was man damit für die Zukunft verbinden will. Wenn auch nicht jeder -ich differenziere zw. Fort- u. Weiterbildung-, ich denke du auch, i.d.S. (WIKI) die Weiterbildung meinst.

    Anders als bei einer Fortbildung, ist eine Weiterbildung meißt viel umfangreicher und schwieriger. Da ist es klar, dass im Alter das Erlernen von neuem Lernstoff einem Senior schwerer fällt als einem Twen. Auch ist wohl der Nutzen, im Alter,nicht mehr so nachhaltig. Ich sage daher, wenn man die Möglichkeit und die Fahigkeit hat, sollte man sich weiterbilden, wie man möchte. Fortbildungen sind z.T. sogar für div. Berufe, bis zur Rente, vorgeschrieben.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.05.2013
    Beiträge
    107
    Punkte: 772, Level: 14
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 23,0%
    Dankeschöns vergeben
    33
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bestes Alter für Weiterbildung

    Ich habe damals nach ca. 1 1/4 Jahren nach meiner Ausbildung meine erste Weiterbildung begonnen. In der Zeit davor habe ich mich in meiner Abteilung mit den neuen Aufgaben gut einarbeiten können. Somit hatte ich für die Weiterbildung den Kopf relativ frei. Das Alter hat mich dabei eigentlich nicht interessiert. Mir war auch während der Ausbildung schon klar, dass ich dies machen werden.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  2. Alter von Stellenanzeigen
    Von Turtle im Forum Jobsuche
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 12:14
  3. Maximales Alter für einen Lehrberuf?
    Von Simpson 50 im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 14:00
  4. Verfällt alter Urlaub?
    Von Ruby im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:35
  5. Bestes Studium um nach Amerika auszuwandern
    Von Laserbeam im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •