Wie viel darf einen die Karriere kosten - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Wie viel darf einen die Karriere kosten

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Das stimmt, man kann nicht automatisch davon ausgehen, dass jeder sich eine Fort- oder Weiterbildung einfach mal so leisten kann. Allerdings sollte man auch erwähnen, dass es durchaus auch Finanzierungshilfen gibt, Meister-Bafög, Darlehen, Förderungen etc. Die bekommt auch nicht jeder, das weiß ich, aber dem ein oder anderen kann er durchaus helfen sich doch eine Wieterbildung leisten zu können.

    Wobei sich dann hier auch wieder die Frage stellt, die ja zum eigentlichen Thema passt: Ist man bereit sich für eine Weiterbildung zu verschulden?

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    skars (26.04.2013)

  3. #12
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Ist man bereit sich für eine Weiterbildung zu verschulden?
    Gute Frage, nächste Frage....

    Ich kann es mir bei weitem nicht vorstellen, mich, jetzt in meinem Alter, noch wegen einer beruflichen Weiterbildung, zu verschulden. Für mich lohnt sich das nicht mehr.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Ja, das ist wirklich auch noch ein wichtiger Punkt. Also ich denke man sieht, dass es nicht immer nur was mit Wollen zu tun hat.
    Wir retten die Welt!

  5. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.04.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Das wäre jetzt ehrlich gesagt meine nächste Frage gewesen. Ich bin der Meinung,dass wenn man genau weiß, dass man hinterher deutlich mehr Geld bekommt und es sich ruck zuck amortisiert, man auch durchaus Schulden aufnehmen kann um sich langfristig weiter nach oben zu boxen. Wie sehen die andern das?

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Zitat Zitat von Sarah F Beitrag anzeigen
    wenn man genau weiß, dass man hinterher deutlich mehr Geld bekommt und es sich ruck zuck amortisiert, man auch durchaus Schulden aufnehmen kann um sich langfristig weiter nach oben zu boxen. Wie sehen die andern das?
    Wenn man das vorher wirklcih so genau weiß, ja. Ansonsten muss man schon abwägen ob es einem das wert ist.

  7. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Also ich bin ja ein großer Verfechter des "Karrieremachens", aber ich muss dazu sagen dass ich es fast unverantwortlich finde, sich diesbezüglich zu verschulden. Immerhin ist es nie hundert prozentig sicher (Firmenpleite!!! Danach: Drohende Arbeitslosigkeit!!!) ob man die Möglichkeit hat, wirklich wieder die Kosten reinzubringen, die man selbst ausgelegt hat,.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie viel darf einen die Karriere kosten

    Es kommt auch darauf an, wohin eine Weiterbildung führt.
    Sind es "nur" Qualifikationen oder Zertifikate oder Spezialisierungen, sind diese meist nur in diesem Betrieb anwendbar, und sollte vom AG übernommen werden.
    Geht es dann zu weiterführenden Abschlüssen, wie Meister, Techniker oder Akademische Abschlüsse, sind wir schnell im 5 Stelligen Bereich. Der AN ist dann aber für den ganzen Arbeitsmarkt weitergebildet und nicht mehr an einem Unternehmen gebunden.
    Allerdings sind dann auch die Einstellungs- und Verdienstverhältnisse stark verbessert.
    So ist die Lage in Deutschland.
    Kommt man aus Asien oder Amerika ist man schnell im 6 Stelligen Bereich, inkl Abitur

    Was viel mehr an Investition als der Geldwerte Teil ist, ist der Aufwand an privater Zeit, darüber sollte man sich im klaren sein.
    Geändert von Bill (10.07.2013 um 23:01 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Was kosten Bewerbungsfotos?
    Von Sophia im Forum Bewerbung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 15:20
  2. Darf ich einen Schülerjob machen?
    Von Lolli im Forum Schule
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2013, 14:23
  3. Wie viel Urlaub darf der AG vorgeben?
    Von babyface im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 16:21
  4. Kosten für Konfirmation
    Von Nelly38 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 10:08
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 14:17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •