Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Hallo miteinander,

    heute habe ich in der Mittagspause einem Kollegen eigentlich nur ganz beiläufig erzählt, dass ich wenn der Chef aus dem Urlaub zurück ist mal mit ihm sprechen möchte wegen Bildungsurlaub, da ich eine Fortbildung machen möchte. Die Fortbildung würde ich privat finanzieren müssen, darübe rhabe ich bereits mit dem Chef gesprochen.

    Dazu meine mein Kollege dann, dass er glaubt, dass der Bildungsurlaub nur für Fortbildungen genommen werden kann, die vom Arbeitgeber ausgehen, die auch von ihm gezahlt werden usw. Er war sich da allerdings selbst nicht ganz sicher und sagte ich solle mich da lieber nochmal schlau machen.

    Deshalb bin ich nun hier. Könnt ihr mir sagen ob das so stimmt?

    Einen schönen Abend noch an alle und vorab schonmal danke für jede hilfreiche Antwort!

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Wieso sollte das denn nicht genehmigt werden? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun, oder sehe ich das falsch?

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Hallo Pet-Elec, willkommen im Forum.
    Ein einheitliches Bundesgesetz gibt es hierfür noch nicht. Bildungsurlaub ist Ländersache. In den entsprechenden Bundesländern wird der Bildungsurlaub (bzw. Bildungsfreistellung) in Gesetzen geregelt – und damit leider unterschiedlich. Dies gilt insbesondere für den zeitlichen Umfang, die Voraussetzungen für die Anerkennung der Seminare und der Personenkreis der Anspruchberechtigten.
    Einige Bundesländer haben keine Bildungsurlaubsgesetze erlassen: Baden-Württemberg (die grün-rote Landesregierung wird lt. Koalitionsvertrag ein Gesetz einführen), Bayern, Sachsen und Thüringen (hier ist ein Gesetz in Vorbereitung).
    Ferner muss die Bildungsmaßnahme nach dem jeweiligen gültigen Bildungsurlaubsgesetz anerkannt sein. Mit dieser Anerkennungsnummer kannst Du, ebenfalls entsprechend der gesetzlichen regelung, Freistellung beantragen. Eine Anerkennung nach dem Bildungsurlaubsgesetz ist nicht davon abhängig, dass der Arbeitgeber Nutzen aus derr Weiterbildung zieht.
    In manchen Bundesländern kann der Bildungsanspruch auch auf 2 Jahre gesammelt werden.

    Welches Gesetz allerdings für Dich gilt, hängt davon ab, in welchem Bundesland sich Dein Arbeitsplatz befindet. Hier kannst Du die hoffentlich für Dich geltende Fassung des Bildungsurlaubsgesetzes nachlesen.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Also grundsätzlich ist der Bildungsurlaub nicht nur für für Weiterbildungen/Fortbildungen da, die vom Arbeitgeber ausgehen. Allerdings kann der Arbeitgeber den Bildungsurlaub ablehnen, vielleicht hat dein Kollege das damit verwechselt oder so. Hier werden u.a. Gründe aufgezählt, aus denen ein Arbeitgeber den Bildungsurlaub nicht genehmigen kann.

  5. #5
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Wie Erdenmensch schon richtig geschrieben hat: Es gibt keine verbindlichen Gesetze zum Bildungsurlaub, deswegen unterliegt er komplett dem Ermessen deines Arbeitgebers.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  6. #6
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Wie Erdenmensch schon richtig geschrieben hat: Es gibt keine verbindlichen Gesetze zum Bildungsurlaub, deswegen unterliegt er komplett dem Ermessen deines Arbeitgebers.
    Es liegt nicht im Ermessen des Arbeitgebers. Es gibt verbindliche Gesetze. Ich habe dies ja auch geschrieben und verlinkt. Es gibt lediglich in einigen Bundesländern keine gesetzliche Regelung. Für alle Bundesländer in denen ein Bildungsgesetz besteht, ist dies auch rechtsverbindlich und keine Ermessenssache des Arbeitgebers (auch wenn so mancher Arbeitgeber dies gerne hätte). Der Arbeitgeber kann wegen betrieblichem Vorrang den Bildungsurlaub ablehnen, muss jedoch den nächstmöglichen termin genehmigen. So geregelt in den Bildungsurlaubsgesetzen der Bundesländer und bestätigt durch die ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitgherichtes.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Guten Morgen und vielen Dank für eure Hilfe.

    Bei uns (Niedersachsen) gibt es Bildungsurlaub. Soweit ich weiß 5 Tage im Jahr. Mir ging es jetzt wirklich darum ob ich keinen Bildungsurlaub nehmen kann wenn die Fortbildung nicht vom Arbeitgeber ausgeht, sondern von mir und auch von mir finanziert wird.

    Ich werde mir das Gesetz von Niedersachsen nochmal anschauen, aber soweit ich das jetzt verstanden habe hat das nichts damit zu tun, von wem aus die Fortbildung geht, richtig?

  8. #8
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Das ist richtig. Es kommt sdarauf an, ob die Weiterbildung nach dem Bildungsurlaubsgesetz Niedersachsen eine Anerkennungsnummer hat, die dann auch angegeben werden muss. Ablehnungsgründe seitens des Arbeitgebers sind im Gesetz für Niedersachsen verankert.

    Viel Spaß bei der Weiterbildung

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Ich habe es immer so gehandhabt, dass ich darüber entscheide und den Mitarbeitern dabei entgegen komme. Bisher hat sich auch noch keiner darüber beschwert, wie wir es hier handhaben. Soll denn der Staat auf jede kleine Entscheidung eines Betriebs Einfluss nehmen, auch wenn eigentlich schon alles optimal läuft?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    04.02.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 28, Level: 2
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Bildungsurlaub nicht für alle Fortbildungen?

    Guten Morgen,

    danke Erdenmensch, dass du mir das nochmal konkret für Niedersachsen zusammengefasst hast. Nächste Woche ist mein Chef wieder zurück, dann werde ich mit ihm darüber sprechen.

    Physicus, wenn es so funktioniert ist das natürlich super. Ich denke aber es muss irgendwelche Regelungen geben, denn nicht jeder Arbeitgeber kommt seinen Mitarbeitern bei solchen Dingen entgegen wenn es keinerlei Regelungen gibt.

Ähnliche Themen

  1. Praktikum und Bildungsurlaub
    Von classic im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 08:27
  2. Entgeltzahlung während Bildungsurlaub
    Von Slippy im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 11:11
  3. Alle vorgeschlagenen Bücher kaufen?
    Von Jambo im Forum Studium
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 17:22
  4. Krank während Bildungsurlaub
    Von Ilander im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2012, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •