Bachelor und Meister gleichwertig? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Bachelor und Meister gleichwertig?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    So langsam fange ich an den Sinn dahinter zu verstehen. Ich finde es aber eigentich ganz interessant. Auf der einen Seite werden hier Abschlüsse, die auf den ersten Blick so gar nicht miteinander zu tun haben gleichgestellt und auf der anderen Seite bekommen Leute ihre Weiterbildungen aberkannt. Hat mir gerade gestern jemand erzählt. Sie hat Weiterbildungen gemacht, alle auf eigene Kosten, hat nun auch einige Jahre damit gearbeitet und plötzlich sollen diese Weiterbildungen nichts mehr wert sein. Sie werden ihr evtl. aberkannt, gerade weil sie nicht studiert hat.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Sie hat Weiterbildungen gemacht, alle auf eigene Kosten, hat nun auch einige Jahre damit gearbeitet und plötzlich sollen diese Weiterbildungen nichts mehr wert sein. Sie werden ihr evtl. aberkannt, gerade weil sie nicht studiert hat.
    Was? Wie denn das? Muss man jetzt dafür studiert haben oder wieso? Aber es kann doch auch nicht sein, dass jemandem eine Ausbildung oder Weiterbildung aberkannt wird, nur weil die Voraussetzungen dafür sich irgendwann ändern, oder?

    @Kp1O: Habe ich das richtig verstanden? Ein Meister- oder Technikerabschluss berechtigt zu einem Studium? Das wusste ich bisher gar nicht.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #13
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    1+

    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Hallo Green, ja.

    Ob der Abschluss eine Fachhochschulreife oder eine allgemeine Hochschulreife bietet hängt u.a. vom Berufsbild und dem Bundesland ab, aber generell kann danach zumindest ein Fachhochschulstudium beginnen.
    z.B.: Studieren ohne Abi: Mit dem Meister an die Uni - SPIEGEL ONLINE
    Wie und wo Meister studieren können - Homepage - deutsche handwerks zeitung

    Das Interessante daran ist, dass der Meister (Ausbidlungslevel 6 von 8) dann den Bachelor machen kann (Level 6 von 8), aber bestimmt kommt er mit dem Master (Übersetzt ja auch nur Meister) auf Level 7 von 8.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kp1O für diesen nützlichen Beitrag:

    green (25.12.2012)

  5. #14
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob es so toll ist wenn wir unsere Bildungssysteme auf Gedeih und Verderb anderen Ländern anpassen. Ich denke ehrlich gesagt, dass Bildung die lezte Ressource ist, die in diesem Land geblieben ist, und man sollte deswegen sehr vorsichtig damit umgehen.
    Sicher, es ist schön, dass man jetzt einordnen kann, wo man im internationalen Vergleich steht, aber wertet man damit nicht die hießigen Abschlüsse massiv und zum Nachteil derer, die sie haben, um?

    Oder anders gefragt: Welchen Abschluss hat denn ein oben genannter Sanitäter in England, ist das dann ein Bachelor? Dann müsste man als Konsequenz in Deutschland entweder dieses Fach zum Studium anbieten, oder einen Meistertitel dafür machen?!
    Geändert von Appunti Partigiani (25.12.2012 um 08:53 Uhr)
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Was? Wie denn das? Muss man jetzt dafür studiert haben oder wieso? Aber es kann doch auch nicht sein, dass jemandem eine Ausbildung oder Weiterbildung aberkannt wird, nur weil die Voraussetzungen dafür sich irgendwann ändern, oder?
    Genau. Sie hat wie gesagt Weiterbildungen gemacht und darf (so Stand jetzt) ab einem bestimmten Punkt nicht mehr das machen, was sie schon jahrelang macht, da man dafür nun ein Studium braucht. Wenn doch nun Ausbildungen gleichgestellt werden, warum dann nicht auch sowas? Ich würde ja sogar verstehen, dass in Zukunft weiterbildungen dafür nicht mehr ausreichen. Aber jemandem, der das jahrelang macht nun zu verbieten es weiter zu machen, das finde ich schon harten Tobak.

  7. #16
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Ein Meisterabschluss und ein Bachelorabschluss sind schon deshalb nicht gleichwertig, weil hier unterschiedliche Ausbildungsgrade vorliegen. Während ein Meister zuvor eine Berufsausbildung gemacht haben muss und seinen Weiterbildungsabschluss, nach einem Jahr, auf einer Meisterschule, studiert der Bachelor, früher Dipl.-Ing. (FH), mit seiner erworbenen (Fach)Hochschulreife 7 Semester an einer Fachhochschule. Danach kann der Bachelor ein Masterstudium anschliessen und darf sich Master, früher Dip.-Ing., nennen. Hier heißt wohl "Master" gleich "Meister", aber dies hat schon erst recht keine Gleichwertigkeit mehr.
    Die Abstufung im Bezug auf die Ausbildung ist quasi: Meister, Techniker, Bachelor, Master.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Zitat Zitat von Kp1O Beitrag anzeigen
    Ob der Abschluss eine Fachhochschulreife oder eine allgemeine Hochschulreife bietet hängt u.a. vom Berufsbild und dem Bundesland ab, aber generell kann danach zumindest ein Fachhochschulstudium beginnen.
    Eigentlich auch logisch. Man kann ja bestimmte Studiengänge auch studieren, wenn man ein gewisses Maß an Berufserfahrung vorweisen kann... Darüber habe ich gar nicht nachgedacht, sonst hätte mich das vielleicht gar nicht so gewundert. Ich sollte erst denken, dann schreiben

    @Prostan: Aber die Abschlüsse wurden ja jetzt gleich gestellt, dann gibt es diese Abstufung jetzt so ja nicht mehr.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #18
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Aber die Abschlüsse wurden ja jetzt gleich gestellt, dann gibt es diese Abstufung jetzt so ja nicht mehr.
    Von der EQR wurden zu Beginn 2012 Qualifikationsanhebungen vorgenommen, die hier die Abstufung bzgl. der EU-Vergleichbarkeit erleichtern soll. Die Abschlüsse sind dennoch in deutschen Unternehmen betrachtet, erheblich. Das fängt schon bei Meister und Techniker an und hört bei Bachelor und Master auf. Nur der Meister erhält die Befähigung, Lehrlinge ausbilden und einen Betrieb zu führen. Einführung der Bachelor und Master, als reine Studiengänge, wurden im Rahmen des Bologna-Abkommens i. B. auf Vergleichbarkeit und Anerkennung der EU-Länder vogenommen. Somit entspricht der Meister, nach EQR, dem gleichen Kompetenzniveau zum Bacholor, ist jedoch in seiner Ausbildungsart absolut andersartig.
    Hier ist wohl immer noch nicht alles an Unterschieden gesagt, denn bedenke, ein Unternehmen wird kaum einen Bachelor einstellen, wenn es einen Meister benötigt.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    green (27.12.2012)

  11. #19
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Hier ist wohl immer noch nicht alles an Unterschieden gesagt, denn bedenke, ein Unternehmen wird kaum einen Bachelor einstellen, wenn es einen Meister benötigt.
    Der Bachelor denkt aber dass er gleichauf ist oder sogar besser da steht als der Meister, habe ich das richtig verstanden? Ich finde diese Abstufungen und Regelungen im höchsten Maße verwirrend, es scheint ja nicht grade so als ob innerhalb Deutschlands damit ein einheitlicher Standard geschaffen wird. Anders gesagt: Wir diskutieren schon 2 Seiten lang und ich habe immer noch nicht begriffen was Sache ist.

    Auch die Abstufung, die Prostan vorher gemacht hat (Meister, Techniker, Bachelor, Master.) Verstehe ich nicht ganz. Ist der Techniker hier höher angesiedelt als der Meister, und der Master "das höchste der Gefühle"?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  12. #20
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    1+

    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bachelor und Meister gleichwertig?

    (Meister, Techniker, Bachelor, Master.) Verstehe ich nicht ganz. Ist der Techniker hier höher angesiedelt als der Meister, und der Master "das höchste der Gefühle"?
    In der Tat, ist die von der EQR festgelegt Gleichsetzung der Ausbildungsstufung verwirrend. Es sollte ja auch mehr Sinn für den EU-Raum geben.Zu deiner Frage, "(Master, das höchste der Gefühle?"), kann man sagen NEIN. Das ist i.B. auf Ausbildungsdauer und Wissenenintensität die Promotion. Ein Master mit Promotion bekommt demnach in der Wirtschaft i.d.R. auch die höchste Vergütung.


    Der Bachelor denkt aber dass er gleichauf ist oder sogar besser da steht als der Meister,...finde diese Abstufungen und Regelungen im höchsten Maße verwirrend
    Hierzu gilt, der Bachelor hat eine eine längere Ausbildungszeit und eine intensivere Wissenvermittlung bekommen. Ihm wurde aber keine AZUBI Ausbildungsbefugniss vermittelt. wenn er als selbständiger Unternehmer Lehrlinge ausbilden wollte, bräuchte er einen Meister. Der Meister bräuchte keinen Bachelor, dies wohl, wenn er in seinem Betrieb Flugzeugteile konstruiert, nur als Bsp.
    In der Tat, das Ganze mit der Berufsvergleichbarkeit ist wirklich verwirrend und war mehr für die EU bestimmt, nicht für Deutschland. Nun sehe es mal aus Sichtweise der EU-Länder, denn die konnten mit der in Deutschland erworbenen Ausbildung Dipl.-Ing. nichts anfangen bzw. mit Geichwertigem vergleichen. Jetzt wo es diesen Studiengänge nicht mehr gibt, soll nun alles einfacher werden. So fing alles an!

    Vielleicht interessiert meine persönliche Meinung hierzu: "Meister und Bachelor sind nicht vergleichbar, da sie ganz andere fachspezifische Ausbildungen haben und so für ganz andere unterschiedliche Einsatzgebiete bestimmt sind, wenn gleich jeder eine hohe Verantwortung trägt und hohes spezialisiertes Fachwissen hat.

  13. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Prostan für diesen nützlichen Beitrag:

    green (27.12.2012)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterschied Techniker und Meister
    Von aden im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 09:23
  2. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  3. Arbeitsmöglichkeiten nach 2-Fach-Bachelor
    Von Minchen im Forum Studium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 17:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •