Für Weiterbildung kündigen? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Für Weiterbildung kündigen?

  1. #11
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Für mich hat eine Vollzeitweiterbildung vor allem den Vorteil, dass man sich voll und ganz darauf konzentrieren kann. Ich habe selbst vor kurzem eine Weiterbildung begonnen und ich merke, dass es ganz schön hart ist das neben einem Vollzeitjob noch vernünftig zu machen. Da muss man sehr, sehr diszipliniert sein. Für mich ist eine Weiterbildung nebenher aber die einzige Möglichkeit. Ich könnte es mir nicht leisten zu kündigen und ich würde eigentlich auch meinen Job nicht aufgeben wollen.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Für mich rechtfertigt die Weiterbildung das auf jeden Fall. Erstens will ich unbedingt aus dem Job und vor allem aus der Firma raus. Und zweitens kann ich dann etwas ganz anderes machen und deutlich mehr verdienen.

    Die Kosten von der Weiterbildung an sich sind bei beiden Varianten ziemlich gleich. Nur kommen bei der Abendschul-Variante noch mehr Fahrtkosten dazu. Obwohl ich bei der Vollzeitweiterbildung jeden Tag fahren muss, ist es über den langen Zeitraum bei der Abendschule mehr Fahrerei.

    Über die Arbeitslosigkeit habe ich noch nicht so viel nachgedacht muss ich zugeben. Eigentlich gehe ich aber auch davon aus, dass ich nach der Weiterbildung sehr schnell eine Stelle finde.

    Der Arbeitsaufwand ist natürlich nochmal ein ganz anderer Aspekt. Ich glaube eigentlich auch, dass es einfacher ist sich voll darauf zu konzentrieren als Vollzeitjob und Weiterbildung gleichzeitig zu machen. Ich würde mir die Doppelbelastung auch zutrauen, aber wenn man es einfacher haben kann, warum sollte man es dann nicht nutzen?

  3. #13
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Hallo koJo,

    wenn du eh aus dem Job und aus der Firma rauswillst und auch die Finanzierung gesichert ist, würde ich mich voll auf die Weiterbildung konzentrieren.
    Einzige andere Möglichkeit wäre ggf. eine andere Stelle bei einer Firma, die so etwas bezahlt, ggf. als Trainee, Duales Studium, ö.ä. je nachdem um was für eine Weiterbildung es sich handelt.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Naja also wenn du eh aus der Firma raus willst... Vielleicht ist das dann gar nicht so schlecht. Immerhin kannst du das ganze dann den Arbeitgebern in der Zukunft als deine Idee verkaufen. Also du kannst darauf hinweisen, dass es ein bewusster Schritt war, der deiner Karriere dienen sollte und dich als Arbeitnehmer voran bringen sollte. Ich finde es immer noch riskant, merke aber, dass man daraus was machen kann.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Ich sehe das eigentlich wie meine beiden Vorschreiber. Wenn die möglichen Nachteile (Finanzierung, kein Job mehr) bei dir keine Nachteile wären, dann kannst du natürlich die Vorteile der Vollzeitweiterbildung nutzen und das so machen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Ich tendiere im Moment stark dazu wirklich die Vollzeitweiterbildung zu machen. Ich werde aber nochmal in Ruhe darüber nachdenken und das alles auch nochmal mit meinem Mann besprechen. Es ist schließlich eine wichtige Entscheidung. Etwas Zeit habe ich zum Glück noch, bis ich mich entscheiden muss.

    Danke für all eure Meinungen und Einschätzungen. Ihr habt mir wirklich weiter geholfen!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Viel Erfolg damit! Ich hoffe, dass du danach schnell wieder arbeit finden wirst, solltet ihr euch wirklich für diese Variante entscheiden.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Viel Erfolg damit! Ich hoffe, dass du danach schnell wieder arbeit finden wirst, solltet ihr euch wirklich für diese Variante entscheiden.
    Vielen Dank District9.

  9. #19
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Hast du dich schon entschieden koJo? Mich würde es interessieren ob du die Vollzeitweiterbildung machst oder dich doch dagegen entschieden hast.

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.11.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 80, Level: 4
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Für Weiterbildung kündigen?

    Zitat Zitat von Pebbels Beitrag anzeigen
    Hast du dich schon entschieden koJo? Mich würde es interessieren ob du die Vollzeitweiterbildung machst oder dich doch dagegen entschieden hast.
    Ja, ich habe mich entschieden und zwar für die Vollzeitweiterbildung. Ich habe das alles noch einmal mit meinem Mann besprochen und wir waren uns da recht schnell einig. Mein Chef weiß auch schon Bescheid. Nächstes Jahr (das klingt noch so weit weg) geht es los.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Selbst fristlos kündigen?
    Von jay im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 15:00
  2. Bürgerarbeit kündigen?
    Von Bummel im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2012, 08:34
  3. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  4. Weiterbildung zur Meisterin
    Von Angel im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 18:42
  5. Ausbildungsvertrag wieder kündigen?
    Von Supergirl im Forum Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2012, 10:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •