Weiterbildung während Elternzeit
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Weiterbildung während Elternzeit

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Weiterbildung während Elternzeit

    Hallo,

    meine Frau ist gerade in Elternzeit. Sie hat bereits vor der Schwangerschaft überlegt eine Weiterbildung zu machen und jetzt gesehen, dass bald ein neuer Weiterbildungskurs beginnt. Wir haben jetzt darüber gesprochen und eigentlich wäre es ideal, wenn sie die jetzt neben der Elternzeit machen würde. Denn jetzt hat sie die Zeit dafür, mehr als dann später mit der "Doppelbelastung" Kind und Job und da die Weiterbildung in Abendschule wäre, wäre es auch organisatorisch kein Problem, da ich Abends dann ja zu Hause bin. Die große Frage ist nur: Darf man während der Elternzeit sowas überhaupt machen oder ist das gänzlich ausgeschlossen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    24
    Punkte: 1.162, Level: 18
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Hallo reyno, ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass man das machen kann. Wenn Du Abends zuhause bist, dann kann sie ja in Ruhe ihre Weiterbildung machen. Ich glaube nicht, dass das untersagt ist. Sie unterbricht damit ja nicht die Elternzeit in dem Sinne.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Eine Ausbildung ohne zusätzliche Einkünfte ist nicht verboten.
    Falls der Arbeitgeber diese zahlt, wäre zu prüfen, ob dies dann zusätzliche Einkünfte wären und wie sich dies auf die Elternzeit auswirkt.
    Es ist prinzipiell sogar möglich in gewissen Grenzen während der Elternzeit zu arbeiten.

    Ich glaube die meisten Arbeitgeber wären froh, wenn ihre Mitarbeiter sich weiterbilden und wenn das dann überhaupt keine negativen Auswirkungen auf die Arbeitsleitung hat, um so besser.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Das geht auf jeden Fall, denn eine Kollegin von mir macht das auch gerade. Sie ist in Elternzeit und macht nebenher in Abendschule ihren Betriebswirt. Das geht aber glaube ich auch wirklich nur, wenn man die Unterstützung vom Partner und evtl. auch noch von Omas und Opas hat. Denn es ist ja nicht mit den Stunden abends getan, man muss ja auch zwischendurch mal noch lernen, sich vorbereiten und so. Aber ihr habt darüber scheinbar ja schon gesprochen und es ist zeitlich und organisatorisch machbar. Dann halte ich das für eine super Möglichkeit.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. #5
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Und von der Arbeitgeberseite her wäre es ja schön blöd, wenn man das nicht zulassen würde, oder? Die Schwangere ist ja eh nicht verfügbar, also macht es ja keinen Unterschied ob sie Weiterbildung macht oder nicht.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Richtig, und es ist auch zu seinem Vorteil eine Mitarbeiterin zu haben, die eine Weiterbildung abgeschlossen hat.

  7. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Prinzipiell würde ich so eine Entscheidung auch begrüßen, wenn ich denn Frauen im Betrieb hätte. Ich würde aber darauf pochen, dass die Kosten selbst getragen werden, da man nicht weiß, wie lange es dauert, bis die Mitarbeiterin nach ihrer Weiterbildung noch in Schwangerschaft dem Betrieb fernbleibt.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Kp1O
    Registriert seit
    01.10.2012
    Ort
    OWL
    Beiträge
    303
    Punkte: 2.268, Level: 28
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 46,0%
    Dankeschöns vergeben
    70
    Dankeschöns erhalten
    75
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Hallo Physicus,

    ich finde es ganz angenehm, wenn der Arbeitgeber die Kosten eienr Vortbildung trägt.
    Dabei ist es bei uns so, dass die Kosten der Ausbildung je nach Höhe als Kredit vereinbart werden, der sich je Beschäftigungsmonat nach Ende der Ausbildung um ein Zwölftel, bzw. 36stel mindert.
    Wenn ich eine teure Ausbildung mache, z.B. 7.200 Euro, dann würde ich dies dem Arbeitgeber schulden und falls ich nach 18 Monaten kündige, muss ich 3.600 zurückzahlen.
    Ist im weitesten Sinne genauso wie die Ausbildung zum Offizier der Bundeswehr.
    Da muss man sich für 12 Jahre verpflichten (Mediziner für 15 Jahre) und bekommt während der Zeit ein Studium. Wer trotz Verlämngerung freiwillig früher gehen will, weil ein Großkonzern den Mitarbeiter haben will, dann muss dieser Mitarbeiter bzw. der Großkonzern mehrere zehntausend Euro für die Ausbuildung an die Bundeswehr zurückzahlen.
    Nach 12 Jahren endet der Vertrag normalerweise und der Offizier kann die Budneswehr ohne Notwendigkeit zur Rückzahlung verlassen.

    Evtl. wäre eine derartige Vereinbarung auch etwas für deinen Betrieb. Somit kann man relativ guten Gewissens die Weiterbildung des Mitarbeiters bezahlen und hat zumindest die Rückzahlung der Kosten sicher, wenn der Mitarebietr aus eigenem Antrieb den Betrieb vor Ablauf der Rückzahlungfrist verlässt.
    Im Falle der Elternzeit würde die Rückzahlung dann erst beginnen, wenn die Frau / der Mann die Arbeit wieder aufnimmt.
    Zwei Wege zum Ziel:
    1. Sich gezielt einen Lebens- / Karriereweg aussuchen und alles Weitere genau auf diesen Weg abstimmen.
    2. Sich auf das Leben und die Möglichkeiten einlassen und das Beste daraus machen.

  9. #9
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Zitat Zitat von Kp1O Beitrag anzeigen
    Hallo Physicus,

    ich finde es ganz angenehm, wenn der Arbeitgeber die Kosten eienr Vortbildung trägt.
    Dabei ist es bei uns so, dass die Kosten der Ausbildung je nach Höhe als Kredit vereinbart werden, der sich je Beschäftigungsmonat nach Ende der Ausbildung um ein Zwölftel, bzw. 36stel mindert.
    Wenn ich eine teure Ausbildung mache, z.B. 7.200 Euro, dann würde ich dies dem Arbeitgeber schulden und falls ich nach 18 Monaten kündige, muss ich 3.600 zurückzahlen.
    Ist im weitesten Sinne genauso wie die Ausbildung zum Offizier der Bundeswehr.
    Da muss man sich für 12 Jahre verpflichten (Mediziner für 15 Jahre) und bekommt während der Zeit ein Studium. Wer trotz Verlämngerung freiwillig früher gehen will, weil ein Großkonzern den Mitarbeiter haben will, dann muss dieser Mitarbeiter bzw. der Großkonzern mehrere zehntausend Euro für die Ausbuildung an die Bundeswehr zurückzahlen.
    Nach 12 Jahren endet der Vertrag normalerweise und der Offizier kann die Budneswehr ohne Notwendigkeit zur Rückzahlung verlassen.

    Evtl. wäre eine derartige Vereinbarung auch etwas für deinen Betrieb. Somit kann man relativ guten Gewissens die Weiterbildung des Mitarbeiters bezahlen und hat zumindest die Rückzahlung der Kosten sicher, wenn der Mitarebietr aus eigenem Antrieb den Betrieb vor Ablauf der Rückzahlungfrist verlässt.
    Im Falle der Elternzeit würde die Rückzahlung dann erst beginnen, wenn die Frau / der Mann die Arbeit wieder aufnimmt.
    Hallo Kp1O! Guten Morgen an dich!

    Prinzipiell zahle ich die Fortbildungen (insoweit es etwas gibt, bei Handwerkern ist das nicht ganz so einfach wie im Büro) gerne, denn ich binde die Mitarbeite langfristig. Ich habe auch außer meiner eigenen Ehefrau und Putzpersonal keine Frauen im Betrieb also habe ich auch keine Probleme mit Elternzeit etc. Ich habe es gern einfach und direkt, und scheue mich eigentlich vor unnötigen hickhack. Ich habe neulich gelesen, dass auch Männer unter Umständen Elternzeit haben können, davor graust es mich schon ein wenig, aber so ist das nunmal. Wenn nun während Elternzeit Leute eine Weiterbildung machen (was ich gut finde) möchte ich als Arbeitgeber ja auch etwas für meinen Betrieb haben davon. Wenn nun die entsprechende Person aber lange Zeit ausfällt, habe ich eine Weterbildung bezahlt und letztenendes nichts davon, bis auf ungewisse Zeit.

    Auf der anderen Seite muss ich aber zugeben, dass so ein Staffelungssystem wirklich Sinn macht. Kam es in deinem Betrieb schon vor, dass Leute die Bildungskosten zurückzahlen mussten?
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.10.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Weiterbildung während Elternzeit

    Hallo,

    vielen Dank für eure Hilfe. Der Arbeitgeber meiner Frau würde die Weiterbildung nicht zahlen, dass hat sie vor ihrer Schwangerschaft schonmal gefragt. Müssen wir ihren Arbeitgeber darüber informieren, dass sie diese Weiterbildung machen wird?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Online-Weiterbildung gleichwertig zu einer normalen Weiterbildung?
    Von Pebbels im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 14:29
  2. Existenzgründung während Elternzeit
    Von Rechner im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 13:22
  3. Urlaub während Weiterbildung
    Von Hype im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 16:38
  4. elternzeit während arbeitslosigkeit
    Von Biker im Forum ALG I
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.05.2012, 10:50
  5. Bewerbungen während Weiterbildung
    Von Grodd the Gorilla im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 23:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •