Kurse an der Volkshochschule
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Kurse an der Volkshochschule

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 153, Level: 6
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Beitrag Kurse an der Volkshochschule

    Guten Abend,

    ich habe geplant mich weiter zu bilden und habe darüber nachgedacht, einen Kurs an der Volkshochschule zu belegen.
    Da ich aber bisher noch keine Erfahrung gesammelt habe und ich sicher gehen möchte, würde ich gerne wissen, wie diese Kurse zu bewerten sind.
    Sind solchhe Kurse qualitativ hochwertig? Und sieht es gut aus, wenn man einen solchen Kurs auch im Lebenslauf erwähnt?

    Gruß, Francin

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Hallo Francin und willkommen hier.

    Was für einen Kurs würdest du denn machen wollen? Weißt du das schon?

    Ansich halte ich die VHS-Kurse nicht für schlecht oder so. Aber es kommt sicher auch darauf an was genau man machen möchte. Zu manchen Kursen gibt es vielleicht schon qualitativ bessere Alternativen.

    Im Lebenslauf erwähnen würde ich das je nach Kurs schon. Wo und wo hängt aber natürlich auch davon ab welche Art von Kurs man besucht (hat). Also wenn man zB einen Yoga-Kurs machen würde ich den nicht einzeln erwähnen, sondern bei Hobbys einfach Yoga hinschreiben. Bei einem Sprachkurs würde ich das einfach mit in die Sorachkenntnisse aufnehmen. Also du lernst zB Chinesisch an der VHS im 3. Jahr - dann schreib in den Lebenslauf bei Sprachkenntnissen Chinesisch und dein Niveau. Bei anderen Sachen kann es aber unter umständen schon auch sinnvoll sein das als eigenen Punkt zu erwähnen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Es ist sicher auch eine Frage von dem, was du damit erreichen willst. Du willst dich ja wahrscheinlich beruflich weiterbilden, und nicht eben schnell lernen ein Gyros im nächsten Griechenlandurlaub zu bestellen. Da gibt es ja Kurse für alle, von Mitarbeiterführung bis hin zu Sprachreisen.

  4. #4
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Es kommt wirklich drauf an. Wenn du damit ein neues Standbein haben willst, also Auslandskorrespondenz oder übersetzer usw., dann würde ich doch eher zu einer richtigen Ausbildung neigen. Es soll aber VHSen geben, die wirklich gute Angebote haben, auch Grundlagen der Buchhaltung, etc. Ich habe damals auch Buchhaltung so gelernt, bei der VHS. Meine Frau ist aber inzwischen besser als ich, und sie macht diese Sachen vor allem.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 153, Level: 6
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Zuerst einmal Danke für den Willkommensgruß hier im Forum. Ich hatte schon nach einem Vorstellungs-Thread Ausschau gehalten, aber so was habt ihr hier nicht im Forum, wie ich sehe.

    Nun zu deiner Frage, ich möchte die spanische Sprache erlernen und mich später auch in Spanien bewerben und niederlassen.

    Man kann auch Buchhaltung bei der VHS lernen? Oh, das könnte ich auch noch gut gebrauchen. Wird das denn an jeder Volkshochschule angeboten?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 1.852, Level: 25
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Ich habe mal an einer VHS Italienisch gelernt, allerdings für den Urlaub, den wir dann doch in Spanien machten Ganz ehrlich finde ich es gut, die Kursleiterin war sehr interessiert uns wirklich beim Lernen zu unterstützen, und ich plane inzwischen meine Sprachkenntnisse zu erweitern, auch wieder in der VHS. Welche Angebote es aktuell gibt findest Du auf dieser Seite.

  7. #7
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Bei uns gibt es den immer noch. Es gibt die sogar im WWW zur Ansicht, also du musst in Google

    heimatort vhs

    schreiben, dann findet es deine VHS vor Ort (statt "heimatort" halt den Ort wo du herkommst, also zum Beispiel musterdorf vhs). Dann kannst du dort auf Kursprogramm klicken, II/2012. So ist das zumindest bei der Volkshochschule hier. Wenn an in einem kleinen Ort lebt nimmt man am besten den Landkreis als heimatort.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Ich habe es grade mal gegooglet (Sehr schön erklärt, Physicus). Bei uns gibt es das auch, plus extra Kurse für Arbeitslsoe (aber ich schätze die muss die Arge genehmigen).

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Zitat Zitat von Francin Beitrag anzeigen
    Nun zu deiner Frage, ich möchte die spanische Sprache erlernen und mich später auch in Spanien bewerben und niederlassen.
    Mit 1, 2 Kursen an der VHS wirst du Spanisch nicht so gut lernen, dass du mal eben schnell (problemlos) dort arbeiten und leben kannst. Als Einstieg ist es aber sicher nicht verkehrt. Zumal es immer auch ein bisschen auf den Lehrer und die anderen Kursteilnehmer ankommt. Je nachdem wie gut und schnell da im Allgemeinen der Stoff so gelernt wird geht eben das Lerntempo auch voran. Ich hatte mal einen Kurs an der VHS, da war der Lehrer unmotiviert und die Schüler, naja sagen wir mal im Allgemeinen sehr langsam. Die können da nichts dafür, aber mir war das einfach zu langweilig und der Kurs hat mir gar nichts gebracht. In einem anderen sah es dann schon wieder ganz anders aus. Da habe ich wirklich was mitgenommen raus.

    Generell würde ich dir aber raten zusätzlich auch privat noch zu lernen mit dem Kursbuch und/oder einer guten Sprachsoftware. Im besten Fall suchst du dir jemanden, mit dem du immer mal ein bisschen Spanisch sprechen kannst.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kurse an der Volkshochschule

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Ich hatte mal einen Kurs an der VHS, da war der Lehrer unmotiviert und die Schüler, naja sagen wir mal im Allgemeinen sehr langsam. Die können da nichts dafür, aber mir war das einfach zu langweilig und der Kurs hat mir gar nichts gebracht.

    Generell würde ich dir aber raten zusätzlich auch privat noch zu lernen mit dem Kursbuch und/oder einer guten Sprachsoftware. Im besten Fall suchst du dir jemanden, mit dem du immer mal ein bisschen Spanisch sprechen kannst.
    Das mit dem langsamen Kurs ist ja nervig, aber wer kann denn versprechen, dass das an der Uni nicht auch so ist? Also gut, ich weiß es nicht sicher, da ich nicht an er Uni war. aber es kann ja auch dort mal eine Schlaftablette als Lehrer sein?


    Der tipp mit dem Kursbuch oder Sprachsoftware finde ich super. Bei uns gab es mal im Bücherladen eine Aktion wo sie alte CD ROMS verkauft haben, auf die Art und Weise habe ich mir ein bisschen Französisch für den nächsten Urlaub angeeignet.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •