Fortbildung über drei Jahre...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fortbildung über drei Jahre...

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Beitrag Fortbildung über drei Jahre...

    Bin hier gelandet und hoffe das ich hier im Forum richtig bin.

    Zum Thema.
    Ich habe bereits eine Ausbildung erfolgreich absolviert und arbeite auch bei dem Arbeitgeber, bei dem ich gelernt habe.
    Nun habe ich mich entschieden mich weiter zu bilden. Ich habe mit einer Fortbildung angefangen, die über drei Jahre geht.
    Genau genommen 3,5, wenn ich das letzte Halbjahr auch machen möchte (das wäre aber freiwillig).
    Die Kosten dafür kann und möchte ich selbst übernehmen. Das kann ich mir auch leisten.
    Nun viel mir aber ein, was wäre wenn ich meinetwegen, aus welchen Gründen auch immer arbeitslos werden würde, wie sieht es dann aus?
    In dem Fall könnte ich mir die Kosten der Fortbildung natürlich nicht mehr leisten.
    Gibt es dann Möglichkeiten, das ich trotzdem weiter machen kann?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Hallo, das verstehe ich nicht ganz. Warum willst du denn deine Fortbildung selbst zahlen? Die meisten sind froh wenn ihnen die Fortbildung von der Firma gezahlt wird.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  3. #3
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Hallo Krokko ich könnte mir schon vorstellen das du dann sicher irgendwelche Gelder beantragen könntest. Vielleicht Bafög oder ein Darlehen beim Arbeitsamt.
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Hallo, das verstehe ich nicht ganz. Warum willst du denn deine Fortbildung selbst zahlen? Die meisten sind froh wenn ihnen die Fortbildung von der Firma gezahlt wird.
    Aber es zahlt ja auch nicht jeder Arbeitgeber die Weiterbildungen seiner Mitarbeiter.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Zitat Zitat von Anna Beitrag anzeigen
    Hallo, das verstehe ich nicht ganz. Warum willst du denn deine Fortbildung selbst zahlen? Die meisten sind froh wenn ihnen die Fortbildung von der Firma gezahlt wird.
    Ich möchte mich davon nicht abhängig machen. Außerdem könnte ich dann nur an die vorgeschlagenen Fortbildungen teilnehmen.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Ich denke wenn man wirklich arbeitslos wird während man eine Fort- oder Weiterbildung macht wird unter Umständen das Arbeitsamt die Kosten weiter tragen. Wenn die die Fort-/Weiterbildung als sinnvoll erachten um einen auch wieder am Arbeitsmarkt zu integrieren stehen die Chancen da sicher nicht schlecht.

    Aber Krokko, warum willst du das wissen? Hast du die Befürchtung in absehbarer Zukunft deine Stelle zu verlieren?

  7. #7
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Aber bevor du damit beginnst solltest du dir das am besten schwarz auf weiß geben lassen. Nicht das es hinterher heißt, nein die Kosten werden doch nicht übernommen, dann wäre alles umsonst gewesen.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Ich glaube kaum, dass das Arbeitsamt jetzt eine Bestätigung über sowas raus gibt wo in keinster Weise klar ist ob das jemals gebraucht wird (weil man nicht weiß ob man überhaupt arbeitslos ist) und ob das dann für sinnvoll erachtet wird usw. Wenn man die das jetzt fragt lachen die sich glaub ich kaputt.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    04.09.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 52, Level: 3
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 18,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Ich denke wenn man wirklich arbeitslos wird während man eine Fort- oder Weiterbildung macht wird unter Umständen das Arbeitsamt die Kosten weiter tragen. Wenn die die Fort-/Weiterbildung als sinnvoll erachten um einen auch wieder am Arbeitsmarkt zu integrieren stehen die Chancen da sicher nicht schlecht.

    Aber Krokko, warum willst du das wissen? Hast du die Befürchtung in absehbarer Zukunft deine Stelle zu verlieren?
    In gewisser Weise schon @ Kreuzkönig, denn zur Zeit wird alles komplett verändert, Abteilungen zusammen gelegt und einigen wurde mit Abfindung auch schon gekündigt. Ich kann zwar nicht in die Zukunft blicken, aber wie sagt man so schön, Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.

    @ green und alle anderen, so habe ich das auch nicht gemeint. Mir ist klar das man nicht schon vorab ein Zusage erteilt. Aber ich muss es eben genau wissen, falls etwas ist das ich trotzdem weiter machen kann.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fortbildung über drei Jahre...

    Zitat Zitat von Krokko Beitrag anzeigen
    In gewisser Weise schon @ Kreuzkönig, denn zur Zeit wird alles komplett verändert, Abteilungen zusammen gelegt und einigen wurde mit Abfindung auch schon gekündigt. Ich kann zwar nicht in die Zukunft blicken, aber wie sagt man so schön, Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste.
    So verstehe ich schon eher warum du dir darüber überhaupt Gedanken machst. Ich gehe wie gesagt schon davon aus, dass das Arbeitsamt sowas unter Umständen dann weiter zahlt. Allerdings gibt es dafür keine Garantie.

    Das was mir jetzt noch einfallen würde ist, dass du dir versuchst das Geld selbst beiseite zu legen. Ich weiß natürlich nicht ob du die Mittel dafür hast. Aber wenn es geht könntest du dir das Geld, dass du für die Weiterbildung brauchst schon auf ein separates Konto legen, evtl. auch nach und nach, und das eben nur dafür verwenden.

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kreuzkoenig für diesen nützlichen Beitrag:

    Krokko (11.09.2012)

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fortbildung für neue Angestellte
    Von Meister Eder im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 20:45
  2. Fortbildung für Erzieher
    Von Isa im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 11:32
  3. Ich will die Fortbildung nicht machen
    Von 007 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 10:22
  4. Fortbildung für Schichtarbeiter
    Von Janosch im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 13:50
  5. Für drei Monate arbeitslos melden?
    Von Summer im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 11:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •