Weiterbildung im 21. Jahrhundert - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Weiterbildung im 21. Jahrhundert

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung im 21. Jahrhundert

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Ich denke ich höre hier heraus, dass man, auch wenn man nebenher viel lernt, man dennoch Fortbildungen für den Beruf machen sollte. Uff, das hält einen ganz schön auf Trab!
    Ich denke nicht, dass man Weiterbildungen machen sollte/muss (und ich weiß auch gar nicht so genau wo du das hier an den Beiträgen raus liest). Es ist ja jedem selbst überlassen ob er sich weiterbilden will oder beruflich verändern/entwickeln will. Wenn man eine Veränderung möchte oder im Job aufsteigen will, dann sollte man wie schon gesagt wohl auch eine Weiterbildung machen. Aber das ist doch keine Verpflichtung und ich würde es noch nicht mal als Empfehlung sehen, sondern einfach als eigene Entscheidung aus dem was man erreichen möchte.

  2. #12
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Weiterbildung im 21. Jahrhundert

    Ich bin der Meinung das Weiterbildung niemals schadet. Wenn es Firmen gibt, die solche Maßnahmen auch noch finanziell unterstützen, dann würde ich jederzeit zugreifen.
    Ich vergleiche das mal mit meiner Arbeit. Ich muss mich auch immer wieder in neue Bereiche einarbeiten. Die Zeit bleibt nicht stehen und wenn man beruflichen Erfolg auf Dauer haben möchte,
    kommt man nicht umhin, sich weiterzubilden.
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Weiterbildung mit Job und Familie
    Von Nordlicht im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 11:49
  2. Was zählt als Weiterbildung?
    Von Beck78 im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 09:39
  3. Anspruch auf Weiterbildung?
    Von well im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 11:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •