Weiterbildung mit Job und Familie
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Weiterbildung mit Job und Familie

  1. #1
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Weiterbildung mit Job und Familie

    Moin,

    gibt es hier Leute, die Erfahrungen mit der Weiterbildung an der Abendschule oder Fernuni gemacht haben? Ich würde gerne eine machen, allerdings habe ich einen Vollzeitjob und eine Familie und weiß nicht, ob das alles unter einen Hut zu bringen ist. Wie sind da eure Erfahrungen? Kriegt man so eine Weiterbildung neben den anderen Verpflichtungen überhaupt hin?

    Grüße aus dem Norden!

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Ich habe mit 35 eine 3-jährige Abendschule besucht. Ich war Vollzeitbeschäftigt, verheiratet und hatte bei Beginn der Schule ein Kind. Da immer am Semesterende die Klausuren geschrieben werden, sind lediglich die letzten 4-6 Wochen etwas stressig. Nach 2 Jahren hatte ich einen kleinen Durchhänger, da man schon eine IHK-Prüfung ablegen konnte und die letzten 2 Semester mir entsprechendem Notendurchschnitt besucht werden konnten. Ich habe mich jedoch dazu durchgerungen die Schule fertig abzuschließen. nach drei Jahren hatte ich den Abschluss mit 2,52 Notendurchschnitt war immer noch verheiratet, Vollzeitbeschäftigt und hatte nun drei Kinder.

    also alles machbar. Wenn Du Dir das Ziel steckst den Abschluss durchzuziehen, dann klappt das auch. Natürlich mit Unterstützung von der Familie.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 39, Level: 2
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Aber es ist wohl schon sehr stressig. Eine Freundin wollte auch so ein Fernstudium machen, ebenfalls Familie. Das hat leide rnicht lange geklappt. Die Kinder haben nicht akzeptiert, dass wenn sie am PC am Studieren ist, sie den Raum nicht betreten und keinen Krach machen sollen. Vom Mann kam leider auch keine Unterstützung. Aber wenn du das regeln kannst, könnte es klappen.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Meine Freundin macht gerade auch eine Weiterbildung an der Abendschule. Kinder haben wir zwar noch keine, aber ich kann zumindest mal aus der Sicht des Partners schreiben
    Es stimmt, es ist teilweise stressig, besonders in den Prüfungsphasen und für sie selbst ist es wirklich manchmal anstrengend nach einem normalen Arbeitstag abends noch zum Unterricht zu gehen oder sich hinzusetzen um zu lernen. Aber es ist durchaus machbar! In den Prüfungsphasen nimmt sie sich meistens ein paar Tage Urlaub, damit sie dann eben nicht die Doppelbelastung mit Job und Lernen hat. Außerdem sagt immer, sie wüsste ja wofür sie das macht und dass die Weiterbildung und der Stress irgendwann ja auch wieder vorbei sind.

    Was mich als Partner betrifft: Klar muss ich da manchmal auch ein bisschen zurück stecken, weil sie dann wenig Zeit hat und manchmal bekomme ich natürlich auch ihren Frust ab. Trotzdem finde ich es gut, dass sie das macht und versuche sie zu unterstützen. Wenn sie stressige Phasen hat übernehme ich dann halt alleine die Sachen (z.B. im Haushalt), die wir uns sonst teilen, ich versuche sie zu motivieren, wenn sie mit der Lernerei überfordert ist usw.

    Ich finde es gut, dass du dir solche Gedanken vorher machst, aber du solltest dich von dem Stress der auf dich und vielleicht auch auf deine Familie zukommt nicht abschrecken lassen! Ich denke es ist wichtig, dass du das alles vorher mit deiner Familie besprichst, so dass alle wissen, dass es manchmal stressig werden wird und du weißt, dass sie hinter dir stehen und dich unterstützen.
    Geändert von Kreuzkoenig (23.01.2012 um 13:15 Uhr)

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 29, Level: 2
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Hey Kreuzkönig, es scheint so als wärst du gerade etwas übermotiviert, du hast zweimal geschrieben, dass sie sich Urlaub nimmt. Jetzt wissen wir wenigstens, dass das wirklich wichtig ist.

    Ich habe noch nie eine richtige Weiterbildung gemacht, dafür aber Wochenend-fortbildungen. Sicher, die sind anders, weil man die Zeit teilweise als Überstunden verrechnen kann. Aber ich denke das A und O ist dabei, dass man vorher schon plant und organisiert, dass man eben nicht überrascht wird sondern Zeit hat, sich vorzubereiten. Das soll dann aber nicht so Marke "Ich hab dir doch gesagt ich werde wenig Zeit haben" sein, lieber mit vernünftigem, Vorwurfsfreien Planungen kommen!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Zitat Zitat von Irgendwie anders Beitrag anzeigen
    Hey Kreuzkönig, es scheint so als wärst du gerade etwas übermotiviert, du hast zweimal geschrieben, dass sie sich Urlaub nimmt. Jetzt wissen wir wenigstens, dass das wirklich wichtig ist.
    Ups, mein Fehler. Ich hatte das zuerst da unten stehen und habe es dann in den ersten Absatz reinkopiert, aber wohl unten nicht weg gelöscht. Danke für die Info, habe es jetzt geändert

  7. #7
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Ganz ohne ist das sicher nicht, gerade, wenn man auch Familie hat und/oder lange aus dem Lernen raus ist. Ich denke aber das ist auch immer eine Willenssache. Wenn man sowas schaffen will, dann kriegt man das auch hin. Und dabei ist es vielleicht gerade nicht so schlecht wenn man eine Familie hat, die einen darin bestärkt und auch mal den Rücken frei hält.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  8. #8
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Moin und herzlichen Dank für eure Beiträge. Ihr habt da ja doch eher positive Erfahrungen gemacht, das beruhigt mich sehr. Meine Frau steht schon hinter mir, hat aber auch gesagt, dass sie etwas Angst davor hat, dann die ganze Arbeit mit zwei kleinen Kindern alleine zu haben. Wenn es aber wie ihr meint nur ein paar Wochen in der Prüfungszeit sind, lässt sich das sicher regeln.
    Denkt ihr denn es macht da einen Unterschied ob man Abendschule oder ein Fernstudium macht? Also das eines davon bei Familie und Job besser geeignet ist als das andere?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Naja der Unterschied ist, dass man bei der Abendschule regelmäßig abends Unterricht hat, während man sich das Lernen bei der Fernuni so legen kann wie man will denke ich. Was davon jetzt besser geeignet ist kann man glaube ich so generell nicht beantworten. Das kommt ja ganz auf den Kurs und die Umstände an. Wie viele Abende in der Woche wär die Abendschule? Wie viel Lernaufwand hat man? Wie oft muss man bei der Fernuni persönlich erscheinen? usw. Ich denke das ist von Kurs zu Kurs unterschiedlich und kommt auch ganz auf deinen Job und deine Lebensverhältnisse an.

  10. #10
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Weiterbildung mit Job und Familie

    Ja, da ist was dran. Ich habe jetzt jedenfalls nochmal mit meiner Frau darüber gesprochen und wir haben uns gemeinsam entschlossen, dass ich auf jeden Fall eine Weiterbildung machen werde. Ich muss mich jetzt nur noch entscheiden ob Abendschule oder Fernuni.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anspruch auf Weiterbildung?
    Von well im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 11:41
  2. Familie einstellen
    Von AlexO. im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 21:08
  3. Familie als Chef?
    Von Fluxus im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 22:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •