Freistellung!! - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Thema: Freistellung!!

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freistellung!!

    Was ich nicht verstehe, wenn Dir etwas ungewollt falsches passiert ist und es nicht mit Absicht war, dann kommt doch zunächst eine Abmahnung? Oder bei einem schlimmen Fall, Unterschlagung zum Beispiel, die fristlose Kündigung? Wozu eine Freistellung? Ich würde es so verstehen dass Du noch angestellt bist und solange auch Anspruch auf Deinen Lohn hast. Arbeitssuchend würde ich mich an Deiner Stelle auf jeden Fall melden.

  2. #12

  3. #13
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Freistellung!!

    Zitat Zitat von berlauch Beitrag anzeigen
    Frage : darf sie überhaupt eine freistellung tätigen?
    Ja, das darf ein AG, wenn diese Verhältnismäßig zum vorliegenden Verhalten ist.
    hab einen verkauf getätigt ohne ihn ab zusprechen.

    Mein Anwalt sagt auch abwarten!!
    Toller Anwalt.


    Ob dein eigenmächtiger Verkauf dazu berechtigt bzw. verhältnismäßig ist, kann ich nicht beurteilen.
    "a) Wieviele Sixpacks Bier oder gar b)Millionenverluste hast du den deinen AG verursacht, durch den eigenmächtigen Verkauf?"

    Frage mich nur, was du für einen Anwalt hast? Bei unberechtigter Freistellung kannst er eine schnelle einstweilige Verfügung beim Gericht erwirken.

  4. #14
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Freistellung!!

    Und dann soll berlauch einfach auf der Arbeit auftauchen und mitarbeiten?

    Das wird ja wohl die komischste Stimmung ever sein...

  5. #15
    - gelöscht - Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2015
    Ort
    57319 Bad Berleburg
    Beiträge
    24
    Punkte: 1.751, Level: 24
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 66,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freistellung!!

    Hallo Darky, ja Arbeitssuchend gemeldet heute Morgen,keine Info garnix! auch nach 2x nachfragen und das seid 10 Tagen!! Jobsuche läuft Bewerbungen sind auch auch schon raus,aber das warten!!

    Lg

  6. #16
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Freistellung!!

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Das wird ja wohl die komischste Stimmung ever sein...
    Schon möglich, was würdest du tun bei einer ungerechtfertigten Freistellung, ggf. mit folgender Kündigung?

    Wie schon erwähnt, mit berlauch's genannten Infos kann man nichts so richtig anfangen. Einfach abwarten ist der falsche Weg.

    Wichtige Punkte/Infos bei einer Freistellung sind:
    • ist die Freistellung einseitig
    • wurde dem AG die eigene Arbeitsleistung offeriert
    • ist der Widerspruch hierfür gegeben
    • waren Zeugen vorhanden bzw. schriftlich formuliert
    • ist die Anrechenbarkeit von Urlaub, definiert
    • sind die Inhalte, wie beschrieben, so gültig
    • ist sie widerruflich bzw. unwideruflich
    • ist eine Kündigung damit verbunden
    • ist die Freistellung gerechtfertigt
    • ist eine Sperrzeit damit verbunden
    • ist noch Versicherungsschutz gegeben

    dann kann man weitersehen.

  7. #17
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Freistellung!!

    Was würdest du denn außer abwarten vorschlagen?

  8. #18
    - gelöscht - Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2015
    Ort
    57319 Bad Berleburg
    Beiträge
    24
    Punkte: 1.751, Level: 24
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 66,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freistellung!!

    Zitat Zitat von -a bacus Beitrag anzeigen
    Schon möglich, was würdest du tun bei einer ungerechtfertigten Freistellung, ggf. mit folgender Kündigung?

    Wie schon erwähnt, mit berlauch's genannten Infos kann man nichts so richtig anfangen. Einfach abwarten ist der falsche Weg.

    Wichtige Punkte/Infos bei einer Freistellung sind:
    • ist die Freistellung einseitig, ja von AG
    • wurde dem AG die eigene Arbeitsleistung offeriert, ??
    • ist der Widerspruch hierfür gegeben
    • waren Zeugen vorhanden bzw. schriftlich formuliert, nein
    • ist die Anrechenbarkeit von Urlaub, definiert, ??
    • sind die Inhalte, wie beschrieben, so gültig, ??
    • ist sie widerruflich bzw. unwideruflich, ??
    • ist eine Kündigung damit verbunden, höchst warscheinlich 90%
    • ist die Freistellung gerechtfertigt, von meiner seite nein,weil keine ermahnung oder abmahnung
    • ist eine Sperrzeit damit verbunden, eventuell
    • ist noch Versicherungsschutz gegeben, ja

    dann kann man weitersehen.
    mehr weiß ich i.m. auch nicht echt mist das alles,Montag Anwaltsgespräch.

    lg

  9. #19
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    1+

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Freistellung!!

    Zitat Zitat von berlauch Beitrag anzeigen

    Wichtige Punkte/Infos bei einer Freistellung sind:

    1. ist die Freistellung einseitig, ja von AG
    2. ist der Widerspruch hierfür gegeben
    3. waren Zeugen vorhanden bzw. schriftlich formuliert, nein
    4. ist eine Kündigung damit verbunden, höchst warscheinlich 90%
    5. ist die Freistellung gerechtfertigt, nein,weil keine ermahnung oder abmahnung
    6. ist eine Sperrzeit damit verbunden, eventuell
    7. ist noch Versicherungsschutz gegeben, ja

    8. ist die Anrechenbarkeit von Urlaub, definiert, ??
    9. sind die Inhalte, wie beschrieben, so gültig, ??
    10. ist sie widerruflich bzw. unwideruflich, ??
    11. wurde dem AG die eigene Arbeitsleistung offeriert, ??


    dann kann man weitersehen.

    mehr weiß ich i.m. auch nicht echt mist das alles,Montag Anwaltsgespräch.
    Diese Fragen sind wichtiger Bestandteil und darauf hätte dein Anwalt schon längst reagieren bzw. dich umfassen informieren sollen, zumal er wohl von dir bezahlt wird. Aber dieses einmal für deinen Anwaltstermin am Montag.

    Gehe mal auf die Einzelpunkte ein, nach geg. Infostand:

    zu 1. Natürlich ist sie ohne deine Zustimmung einseitig, daher ggf. problematisch
    zu.2 Ist sie unrechtmäßig und ihm deine AK angeboten, ist Widerspruch evtl. sinnvoll.
    zu 3. Zum Beweis bzw. Rechtswirksamkeit ist dies erforderlich
    zu 4. Wenn dein Verhalten zu 90% eine Kündigung zur Folge hat, sieht es kritisch aus
    zu 5. Für eine Freistellung braucht er keine Abmahnung, erst recht nicht bei begründeter
    zu 6. Wenn eine verschuldete Arbeitslosigkeit daraus resultiert, ist die Sperre garantiert.
    zu 7. Bei einer unwiderruflichen Freistellung steht der KK-Versicherungsschutz auf dem Spiel.

    zu 8. Urlaub und Übh Abbau müssen für eine Gültigkeit klar beschrieben sein
    zu 9. dies spiegelt leider alles wieder, es ist scheinbar bisher nichts richtig klar
    zu 10.bei "widerruflich" kann er jederzeit deine Arbeitskraft anfordern und darf nichts anrechnen
    zu 11.damit zeigst du deine Arbeitsbereitschaft pkt2, ist im schweren Fall jedoch ohne Belang

    Hoffe, ich konnte dir nun weiterhelfen, auch für das kommende Anwaltsgespräch.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei -a bacus für diesen nützlichen Beitrag:

    Urhell (24.08.2015)

  11. #20
    - gelöscht - Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.08.2015
    Ort
    57319 Bad Berleburg
    Beiträge
    24
    Punkte: 1.751, Level: 24
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 66,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Freistellung!!

    Zitat Zitat von -a bacus Beitrag anzeigen
    Diese Fragen sind wichtiger Bestandteil und darauf hätte dein Anwalt schon längst reagieren bzw. dich umfassen informieren sollen, zumal er wohl von dir bezahlt wird. Aber dieses einmal für deinen Anwaltstermin am Montag.

    Gehe mal auf die Einzelpunkte ein, nach geg. Infostand:

    zu 1. Natürlich ist sie ohne deine Zustimmung einseitig, daher ggf., problematisch,was kann mann machen?
    zu.2 Ist sie unrechtmäßig und ihm deine AK angeboten, ist Widerspruch evtl. sinnvoll., hab ich,hab gefragt ob ich Montag kommen soll,wurde nein gesagt
    zu 3. Zum Beweis bzw. Rechtswirksamkeit ist dies erforderlich
    zu 4. Wenn dein Verhalten zu 90% eine Kündigung zur Folge hat, sieht es kritisch aus, das heißt ?
    zu 5. Für eine Freistellung braucht er keine Abmahnung, erst recht nicht bei begründeter, ist für mich auslegungssache,da einmaliger Fall
    zu 6. Wenn eine verschuldete Arbeitslosigkeit daraus resultiert, ist die Sperre garantiert. wie lange ungefähr,kann man das umgehen?
    was könnte im schlimsten fall in der Kündigung stehen? muß ich das beim nächsten AG sagen?

    zu 7. Bei einer unwiderruflichen Freistellung steht der KK-Versicherungsschutz auf dem Spiel. ???

    zu 8. Urlaub und Übh Abbau müssen für eine Gültigkeit klar beschrieben sein, es wurde mir nicht zugetragen
    zu 9. dies spiegelt leider alles wieder, es ist scheinbar bisher nichts richtig klar
    zu 10.bei "widerruflich" kann er jederzeit deine Arbeitskraft anfordern und darf nichts anrechnen, ok
    zu 11.damit zeigst du deine Arbeitsbereitschaft pkt2, ist im schweren Fall jedoch ohne Belang

    Hoffe, ich konnte dir nun weiterhelfen, auch für das kommende Anwaltsgespräch.
    na ja damit hatte ich noch nie zu tun etwas verwirrend.hoffe nur ich find schnell was anders Bewerbungen laufen ja.

    Lg und dank im vorraus

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freistellung zum Ende der Ausbildung
    Von BorkumAkkermann im Forum Ausbildung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 12:02
  2. Praktikum, Freistellung für Vorstellungsgespräch
    Von pink ape im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 12:31
  3. Krankheit während Freistellung
    Von Abkid im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 08:27
  4. Sperre wegen Freistellung?
    Von Rog444 im Forum ALG I
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 09:07
  5. Freistellung im Pflegefall
    Von Natan im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 13:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •