Mobbing am Arbeitsplatz
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: Mobbing am Arbeitsplatz

  1. #1
    Status: Auszubildende Array
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 872, Level: 15
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    Mobbing am Arbeitsplatz

    Hallo Leute,

    ich hab ein riesiges Problem. Seit ich meine Ausbildung angefangen habe werde ich auf eine hinterhältige Art und Weise meiner Arbeitskollegen "gemobbt". Das war anfangs schon ein Problem. Seit ich aber mit meinem Freund, der ebenfalls in diesem Betrieb arbeitet, zusammen gekommen bin war die Hölle los, alle haben im privaten rumgeschnüffelt, durch meinen Freund erfuhr ich wie alle im Betrieb über mich redeten und Wetten auf mich setzten. Gerüchte gingen rum obwohl man dachte das man sich mit einigen Leuten dort versteht. Ich war kurz davor die Ausbildung nach 1,5 Jahren zu beenden. Ich wurde aus meinem Urlaub geholt, Schultage wurden gestrichen und ich musste einspringen weil Personalmangel war. Da ich in einem großen Unternehmen lerne, könnt ihr euch vorstellen das es stressig ist. Jedoch war es für mich der Horror. Es ging mir so auf die Substanz das ich auch mit 3 Wochen Urlaub nicht im Stande war für meine Abschlussprüfung zu lernen. Ich merkte schon früh genug das ich mich extrem verändert habe - und das nicht zum Positiven. Ich bekam Heulattacken, Magenkrämpfe und schließlich wurde ich depressiv. Ich fing an mich selbst zu hassen wurde aggressiv und verletzte die Leute in meinem Umfeld die es nur gut mir mir meinten. Leider konnte ich für diese Aussetzer wirklich nichts da ich mit meinen Nerven am Ende war bzw bin. Es kommt mir vor wie ein bewusstes aber auch unbewusstes Mobbing der Mitarbeiter, das Betriebsklima ist eine einzige Katastrophe. Die ganzen 3 Jahre habe ich alles getan was man von mir verlangte und schnell merkte ich ich bin wie jeder hier eine Nummer die man jeder Zeit ersetzen kann. Ich gab mein bestes und sagte zu allem Ja und amen. Zur Prüfung zurück - wie man es sich denken kann habe ich sie leider nicht bestanden - das hieß eine Verlängerung der Ausbildung um ein halbes Jahr. So jetzt war es wieder so weit 6 Wochen bis zur Prüfung. Der Stand der Dinge war der ich wurde in die Hauptfiliale gesetzt weil eine Dame gekündigt hatte und merkte schnell das was man unter Psychoterror versteht.Wieder mal Personalmangel - wer war der Depp - ich natürlich weil ich einfach zu gutmütig war. Betriebsklima Katastrophe. 2 Wochen später wurden meine Depressionen schlimmer, es war nicht auszuhalten und ans lernen war wirklich nicht zu denken ich hatte genug mit mir zu kämpfen, ich ging zum Arzt und beschloss ihm alles zu erzählen und mich bis zur Prüfung krankschreiben zu lassen. Ich schrieb die Prüfung und gehe davon aus und hoffe natürlich sie bestanden zu haben. Ich war 3 Jahre in diesem Betrieb war kaum krank also sehr selten ging auch mit Fieber arbeiten und jetzt nach diesem vier Wochen stelle ich fest wie mein Chef über mich denkt. Ich lies mich noch die Woche in der die Prüfung stattfand krankschreiben, rief ihn an um ihm Bescheid zu sagen. Die Reaktion schockierend für mich. Die Tonart, er unterstellte mir das ich "lüge" natürlich in einer anderen Wortwahl, und sagte mir er wüsste nicht wie es mit mir weitergeht obwohl mir gesagt wurde das ich übernommen werde. Hier die Fragen

    Findet ihr es schlimm dass ich mich krankschrieben ließ? Ich war ein reines Nervenbündel und bin fast durchgedreht
    Ich habe um meiner Ausbildung Willen kein sterbenswort gesagt sondern nur geschluckt 3 JAHRE!
    Sollte ich ihm meine Meinung sagen, soll ich ihm erzählen was alles geschehen ist wie ich mich fühle und was dieser Betrieb aus mir gemacht hat??
    Ich möchte es gerne nur habe ich Angst das dann mein Arbeitszeugnis auch dementsprechend aussieht wenn ich bei meinem Chef auf Ablehnung stoße?
    Was meint ihr`? Bitte gebt mir ein paar Tipps ich bin wirklich fertig mit der Welt

  2. #2
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Hallo Kira1993, nein ich finde es nicht falsch oder schlimm, dass du dich krankschreiben hast lassen. In meinen Augen wurdest du dort krank (auch krank gemacht). Dir war es einfach nicht mehr möglich.

    Damit auch herzlich willkommen im Forum, ich denke es war sehr klug von dir, dich hier zu melden und um Hilfe zu fragen.

    Wenn ich ehrlich bin klingt es für mich als wäre es das beste, was dir passieren kann, dass du dort nicht übernommen wirst. Willst du dort echt weiter machen? Das wäre mir meine noch junge Gesundheit nicht wert. Bewirb dich alsbald woanders und gut ist es. Wenn dein Arzt der Meinung ist, dass du krankschreibenswert bist, dann bleib das auch. Lass dich von deinem Chef nicht unter Druck setzen. Such aber auch nicht unnötige Konfrontation, finde ich. Lass es jetzt gut sein.
    Hast du überlegt, pflanzliche Mittel bzgl. Depression und Stress zu probieren? Sprech deinen Arzt dazu mal an.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Gleich zum Betriebsrat damit!!
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Du musst da wirklich weg, das verkraftest Du nicht länger. Bewirb Dich woanders und Du wirst sehen dass es Betriebe gibt die wirklich ein gutes Arbeitsklima haben. Das hilft Dir dann auch, neben möglichen Medikamenten, wieder Mut zu fassen und Freude an Deiner Arbeit zu bekommen.

  5. #5
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    2+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Boah, das klingt super, super heftig und man liest all deine Wut und Enttäuschung aus deinem Beitrag heraus.

    Es tut mir leid, so etwas zu lesen und das einzige, was du vielleicht falsch gemacht hast, ist, dass du dort nicht schon viel früher gegengesteuert hast.

    Also, wenn du die Prüfung bestanden hast, bestehe auf einem guten Arbeitszeugnis und suche dir eine Stelle, wo man dich wieder wertschätzt.

    So etwas tut wirklich weh.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  6. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Darky für den nützlichen Beitrag:

    Louis (28.11.2014), skars (28.11.2014)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    3+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Ich schließe mich da Darky voll und ganz an - und eigentlich den anderen auch.

    Das einzige, was ich noch ergänzen würde: Bei sowas könnte man auch mal darüber nachdenken, ob man das nicht mal der IHK meldet. Dort ist die Firma doch registriert als Ausbildungsbetrieb und das kann eigentlich nicht sein. Dementsprechend sollten die dann vielleicht auch darüber Bescheid wissen.
    Wir retten die Welt!

  8. die folgenden 3 Benutzerbedanken sich bei skars für den nützlichen Beitrag:

    Darky (28.11.2014), District 9 (29.11.2014), Louis (28.11.2014)

  9. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Das wäre auch aus meiner Sicht eine sehr vernünftige Maßnahme, schon zur Vorbeugung dass sie den nächsten Azubi nicht genauso behandeln. So etwas darf es nicht geben!

  10. #8
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Bei sowas könnte man auch mal darüber nachdenken, ob man das nicht mal der IHK meldet. Dort ist die Firma doch registriert als Ausbildungsbetrieb und das kann eigentlich nicht sein. Dementsprechend sollten die dann vielleicht auch darüber Bescheid wissen.
    Ja, eine super Idee. Das könnte vor weiterem Schaden bewahren.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  11. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Oh da hast du sowas von Recht skars! Ich fände es mal interessant, wenn solche Instanzen mehr davon wissen würden. Da würden einige Ausbildungsbetriebe echt die Muffe bekommen.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  12. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Was ja wohl auch Rechtens wäre. Man kann mit Azubis nicht so umgehen, nein, man darf es nicht! Wer weiß wieviele von Mobbing betroffen sind, sich aber nicht trauen was zu sagen. Es wäre auf jeden Fall ratsam sich an eine höhere Stelle zu wenden damit sie mal aufmerksamer werden. Die Machtausübung an den Azubis muss gestoppt werden.

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...
    Von Aaina13 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 12:38
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 10:50
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:09
  4. Arbeitsplatz umverlegt / Mobbing???
    Von damdidam im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 17:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •