Mobbing am Arbeitsplatz - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Thema: Mobbing am Arbeitsplatz

  1. #31
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Zu meiner Zeit als BR-Mitglied hatten wir nicht nur einen Mobbingbeauftragten, auch einen Suchtbeauftragten hatten wir.
    Sagen wir es mal so: Solange nichts passiert ist alles gut, passiert dann doch etwas und es gibt keinen Ansprechpartner, steht man ganz alleine da.
    Wenn ein BR vorhanden ist, sollte man nicht lange Überlegen, sondern handeln. Auch in Firmen ohne BR kann sich der Chef einen MA ausgucken, der so einen Posten übernimmt.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #32
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Aber die waren auch nicht hauptamtlich beschäftigt, oder?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  3. #33
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Hauptamtlich hat jeder seinen ganz normalen Job. Ein BR besteht ja nicht nur aus Freigestellten, sondern auch noch aus anderen, nicht freigestellten Mitgliedern. Solche "Posten" übernimmt der eine oder andere. Ich hatte mich damals im BR als Suchtbeauftragter gemeldet.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Habe ich mir schon gedacht. Fände es interessant, wenn es vom Gesetzgeber für Betriebsrätler vorgegeben wäre, besondere Fortbildungen (Sucht, Mobbing, Arbeitsrecht) zu machen oder so.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  5. #35
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Wenn du Mitglied eines BR's wirst und keine Ahnung von der Materie hast, hast du das Recht auf einen entsprechenden Lehrgang. BR-Lehrgänge gibt es mehrere. Die werden unter anderem von den Gewerkschaften angeboten. Wirst du dann noch Mobbing oder Suchtbeauftragter hast du natürlich auch da das Recht, einen entsprechenden Lehrgang zu besuchen. Der AG darf dir diese Lehrgänge nicht verweigern, denn die sind ihm ja auch von Nutzen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:

    District 9 (17.01.2015)

  7. #36
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Wenn du Mitglied eines BR's wirst und keine Ahnung von der Materie hast, hast du das Recht auf einen entsprechenden Lehrgang. BR-Lehrgänge gibt es mehrere. Die werden unter anderem von den Gewerkschaften angeboten. Wirst du dann noch Mobbing oder Suchtbeauftragter hast du natürlich auch da das Recht, einen entsprechenden Lehrgang zu besuchen. Der AG darf dir diese Lehrgänge nicht verweigern, denn die sind ihm ja auch von Nutzen.
    Das macht schon Sinn... Gibt's dann wieder Schlupflöcher zum Rauswieseln?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  8. #37
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Wenn der AG die Lehrgänge verweigert, kann man diese immernoch beim Arbeitsgericht einklagen. Das sollte man dem AG aber mitteilen. Meistens klappt das dann nach der Androhung. Man muss dem AG klarmachen, das der oder die Lehrgänge für die Arbeit im BR und letztlich auch für die Firma wichtig sind.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #38
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Das sollte man dem AG aber mitteilen. Meistens klappt das dann nach der Androhung.
    Ich musste jetzt schon ein wenig schmunzeln.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  10. #39
    Status: Auszubildende Array
    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 872, Level: 15
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Hey Leute ich melde mich reichlich spät. Wollte mich bei ALLEN bedanken, vor allem für die ganzen top Antworten! Ihr habt mir damals ziemlich aus der Krise geholfen mit euren Tipps. Also dafür schon mal Hut ab.

    Falls es euch noch interessiert ging meine Geschichte so weiter:

    Da ich die letzten Wochen in dem Höllenbetrieb das zehnfache am Mobben zu spüren bekam, im Vergleich zu den letzten 3,5 Jahren, ließ ich mich die allerletzte Woche krankschreiben es war unfassbar, so ein Verhalten vom Chef als auch von den Mitarbeitern war das aller Letzte. Ignoranz und Beleidigung am Ende saßen alle auf einem Stuhl und ich durfte 8 Stunden lang stehen, sie tratschten alle und ignorierten mich komplett. Wie in einem schlechten Film. Im Büro meines Chefs ging das Gespärch so: 6 Wochen krankgeschrieben, ich glaube Ihnen nicht, Sie hatten doch nur Prüfungsangst <- auf diese Aussage hin versuchte ich ihm klar zu machen und zu erzählen was die letzten drei Jahre mit mir geschah. Antwort darauf -> es interessiert ihn nicht was da vor sich ging, anscheinend passe ich dann nicht ins Team wenn ich so von seinen "Mitarbeiterinnen" rede, ich sagte ihm "Sie kennen mich nicht mal und lassen mich nicht zu Wort kommen" Seine Antwort, haltet euch fest, "Ich will Sie gar nicht kennen". Ab da an war ich aus meinem Betrieb draußen. Meine Prüfung habe ich bestanden, meine Höllenausbildung in der Tasche. das Ausbildungszeugnis war eine Katastrophe, ich habe es dann meinem Anwalt eingereicht. Als mein Anwalt meinem Chef dann gedroht hat es an die Öffentlichkeit zu bringen und zu erzählen was dieser Betrieb mit mir gemacht hat, änderte er das Zeugnis sofort, habe es sogar selber erstellt :p so viel dazu.

    Mit meiner Psyche hatte ich danach noch eine Weile zu kämpfen, ebenso mit den Depressionen. mittlerweile nach einem Jahr geht es mir besser. Klar nagt es noch, aber das überleb ich auch noch^^
    Zurzeit besuche ich wieder die Schule und habe mich fürs Abitur entschieden.

    Ich als Mensch habe mich komplett verändert und egal wie schlecht diese Erfahrung war, sie war doch für etwas gut. Ansonsten wäre ich nicht der abgehärtete Mensch der ich heute bin.

    Danke fürs zuhören Leute ich wünsch euch was

  11. #40
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz

    Liebe Kira, das kann man wirklich einen wahren Leidensweg nennen. Es ist so gut dass Du es hinter Dir lassen kannst und dass Du es als schlechte Erfahrung siehst die Dich abgehärtet hat. Und Du kannst so stolz auf Dich sein, dass Du gekämpft hast, auch wenn gegen Leute die meinten so mit einem Menschen umgehen zu müssen. Ich wünsche Dir für Deine Zukunft dass Allerbeste, so etwas Schlimmes wirst Du sicher nicht mehr erfahren müssen, solche Menschen gehören wirklich "an den Pranger" und in die unterste Schublade, mit Deinem Rechtsanwalt hattest Du den Richtigen getroffen. Alles Liebe für Dich und schon jetzt: ein wunderschönes Weihnachtsfest!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...
    Von Aaina13 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 12:38
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.11.2014, 10:50
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.03.2014, 12:09
  4. Arbeitsplatz umverlegt / Mobbing???
    Von damdidam im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 17:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •