Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Hallo zusammen, ich trage ein sehr schlechtes Gewissen mit mir herum. Ein Kollege wurde vor längerer Zeit entlassen weil er einen schwerwiegenden Fehler gemacht haben soll. Es ist aber in Wirklichkeit so, dass ich den Fehler begangen habe. Er hat zwar gleich wieder einen Job gefunden und er fühlt sich sogar wohler als bei uns, trotzdem plagt es mich, dass ich mich nicht zu dem Fehler bekannt habe. Was soll ich machen, es doch noch meinem Chef sagen?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Dass Du ein schlechtes Gewissen hast ist nachvollziehbar. Aber was würde es Dir bringen wenn Du es jetzt noch beichtest. Dein Kollege hatte nochmal Glück im Unglück, was den Job betrifft. Aber Du kannst ihn ja fragen ob er es möchte dass Du es sagst, um seine Unschuld zu beweisen?

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Ui, das ist eine heftige Sache. Da könnte ich zunächt auch nicht ruhig schlafen.

    Hast du noch Kontakt zu dem Kollegen? Ich würde ihn auch dazu sprechen bzw. weiß er selbst, dass du es warst?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Nicht ruhig schlafen können, ja so ging es mir die ganze Zeit und es ist noch so. Kontakt hatten wir noch, wir hatten ja über seinen neuen Job geredet und das war für mich ein wenig erleichternd weil er sagte dass dieser viel besser ist und er nicht wieder zurück kommen würde. Was er weiß ist dass ER den Fehler nicht gemacht hat, aber dass ich ihn gemacht habe weiß er glaube ich nicht. Es ist eine sehr schlimme Situation, das schlechte Gewissen und irgendwie "Angst" vor beiden Seiten, wie das dann enden wird. Vielleicht sollte ich ihn wirklich anrufen?

  5. #5
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Ich bin so frei und wiege einfach mal ab:
    Wenn du nichts sagst wirst du dich auf lange, lange Zeit damit auseinander setzen müssen, dass du jemandem den Job vermiest hast und vor allem wie es dir damit geht.
    Wenn du mit ihm redest, dann ist das schlimmste, was dir passieren kann, dass es das mit eurer Freundschaft war - du aber Ruhe in der Seele hast und er die Wahrheit kennt.
    Persönlich würde ich das Gespräch suchen, auch auf die Gefahr hin, dass es danach mit euch nicht mehr so klappt wie vorher.

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Es ist echt eine schwierige Entscheidung, besonders wenn er nichts davon weiß und dir etwas an dem Kontakt liegt.

    Einerseits denke ich "Reinen Tisch machen ist immer besser". Andrereseits steht dem entgegen, dass er jetzt eine gute Stelle gefunden hat, die ihm sogar besser gefällt, also warum Dinge unnötig zerstören.

    Ich weiß echt nicht genau, was ich machen würde. Je nachdem, wie schwer dein Gewissen wiegt. Ich weiß ja auch nicht, wie schwer der Fehler wirklich war, wenn er einen Rauswurf rechtfertigt.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #7
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Ich weiß was du meinst. Den reinen Tisch macht man ja aber auch ncith für den anderen, zumindest nicht nur, sondern auch für sich selbst. Denn so wie ich es sehe sind es ja die Schuldgefühle, die hier zusetzen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Ich würde mit dem Kollegen reden und ihm die Wahrheit sagen, egal wie er reagiert. Er hat ja noch Glück gehabt mit seinem neuen Job, vielleicht ist er da nicht ganz so stinksauer als wenn es anders wäre. Natürlich wird er Dir nicht um den Hals fallen, aber vielleicht lässt er Gras darüber wachsen und forder von Dir keine Klarstellung beim Chef. Das wäre vermutlich dann Deine Kündigung.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Oha, das ist tatsächlich eine schwierige Frage.

    Zu bedenken ist dabei ja auch, ob der ehemalige Kollege die ganze Sache womöglich auch irgendwann mal anderweitig erfahren könnte. Das wäre dann wohl noch schlimmer für ihn und eure Bekanntschaft.
    Außerdem: Wie schätzt du ein, würde der Chef reagieren, wenn er das rausfindet?
    Wir retten die Welt!

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.10.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Kollege wurde gekündigt, es war meine Schuld

    Ich schätze ihn nicht nur so ein, sondern ich weiß dass mein Chef mich fristlos entlassen würde. Ich glaube es würde mein Gewissen schon erleichtern wenn ich es meinem ehemaligen Kollegen gebeichtet habe, ich glaube auch dass kein Weg daran vorbei führt. Ihr seht das ja auch so. Wie mache ich nur den Anfang, wie sage ich ihm das bloß?

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 15:50
  2. Habe innerlich gekündigt
    Von hola im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.06.2014, 16:23
  3. Wegen Mobbing würde ich gekündigt
    Von Preli im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 08:19
  4. Konto wurde von der Stadtsparkasse Wuppertal gekündigt.Was nun ?
    Von wuppertalerin im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 10:31
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 10:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •