Bekommen Studierten als Chef - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Thema: Bekommen Studierten als Chef

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 120, Level: 5
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 30
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Ich hatte schon einmal mit einem Studierten zu tun, ich kann mir in etwa schon vorstellen was da kommt. Es ist ja schon allgemein so, dass die meisten Studierten, die vielleicht auch noch frisch von der Uni kommen, einen gewissen Korpsgeist versprüen wo wir dummes Volk nicht mithalten können.

    Ich finde es schon etwas komisch dass ich oder wir hier an der Einstellung etwas ändern sollten. Bisher hatten wir auch nicht-Studierte Vorgesetzte und der Betrieb läuft rund. Es stellt sich vielen die Frage, was wir denn falsch gemacht haben, dass jetzt so ein Mensch kommt.

    Nichts desto trotz will ich das mal mit meinen Kollegen besprechen. Vielleicht sehen das ja andere hier anders.

  2. #12
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    Unglücklich AW: Bekommen Studierten als Chef

    Zitat Zitat von Kontext Beitrag anzeigen
    Grüß euch
    Wir sind eine Abteilung eines mittelständischen Unternehmens die über die letzten Jahre und Jahrzehnte zusammengewachsen ist. Wir haben uns gemeinsam schon so manche schwierige Situation durchstanden und machen auch außerhalb der Arbeit viel zusammen. Vor kurzem ist unser bisheriger Leiter ausgeschieden, die Stelle ist unbesetzt und der Chef macht seine Arbeit. Dem ist das aber zu viel und die Stelle soll neu besetzt werden, mit jemand externen. Wir haben damit kein Problem, das ist ja seine Sache. Wir nehmen auch jeden gerne auf.

    Jetzt kommt es aber: Wir haben die Stellenausschreibung gesehen. Es wird jemand junges gesucht - zwischen 25 und 35 - und er/sie soll studiert haben.

    Das ist etwas neues für uns und natürlich haben wir gleich geraunt. Keiner hier hat studiert, es hat bisher immer alles prima funktioniert und das ganz ohne zu verkopfen. Wenn jetzt jemand neues reinkommt und der qauch noch studiert ist und sich als etwas besseres vorkommt, das wird dem Arbeitsklima hier aber ganz gehörig schaden.
    Wir haben auch keinen Grund, jemanden zu trauen der sich nicht durch Arbeit und Erfahrung vortut, sondern nur durch Studium. Das ist doch nix gescheites.

    Wie sagen wir das dem Chef? Wie können wir sowas abhalten ohne dass es ausschaut, als würden wir uns gegen die Entscheidung des Chefs sträuben?
    Meine Güte - ich habe selten zuvor einen Beitrag gelesen, der vor Vorurteilen und Unwissenheit nur so strotzt:
    - da wird einem Bewerber, den noch niemand kennt, ja jede Menge unterstellt - und das nur deshalb, weil er studiert hat.
    - auch "Studierte" können sich durch Arbeit und Erfahrung hervor tun - und nicht nur durch Studium.
    - und genauso können "Nichtstudierte" die größten Versager und Sturköpfe sein.
    - wer behauptet, ein "Studierter" an der Abteilungsspitze sei doch "nix gescheites", der ist in seiner Denkweise wohl schon so verkrustet, dass man ihn schnellstens austauschen sollte.
    - wer studiert hat, der hat i.A. mit 35 Jahren schon ausreichend praktische Berufserfahrung gesammelt, um den Ignoranten und ängstlichen Bedenkenträgern in der Abteilung mal zu zeigen, wo es lang geht.
    - außerdem ist es ein dummes Vorurteil anzunehmen, dass sich ein Studierter stets als "etwas besseres" vorkommt und so auftritt.
    - denn "verkopft" sind auch nur die wenigsten unter den Menschen, die ein Studium erfolgreich abgeschlossen haben, die Mehrheit sind Praktiker wie du - nur auf einem höheren Bildungsniveau.
    - und dem Arbeitsklima wird es nur dann schaden, wenn sich die Mitarbeiter gegen ihren neuen Vorgesetzten stellen.

    Ich gehe davon aus, dass euer Chef den Laden gut genug kennt um zu wissen, wen er in der Abteilung braucht.
    Und jedem von euch könnte es u.U. gut tun, etwas Bereitschaft zu zeigen, vom neuen (vielleicht studierten) Vorgesetzten zu lernen. Davon könnten dann alle profitieren.
    Aber mancher bleibt wohl lieber "Mittelmaß".
    Geändert von bepe0905 (16.09.2014 um 14:26 Uhr)

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Zitat Zitat von Kontext Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon einmal mit einem Studierten zu tun, ich kann mir in etwa schon vorstellen was da kommt. Es ist ja schon allgemein so, dass die meisten Studierten, die vielleicht auch noch frisch von der Uni kommen, einen gewissen Korpsgeist versprüen wo wir dummes Volk nicht mithalten können.

    Ich finde es schon etwas komisch dass ich oder wir hier an der Einstellung etwas ändern sollten. Bisher hatten wir auch nicht-Studierte Vorgesetzte und der Betrieb läuft rund. Es stellt sich vielen die Frage, was wir denn falsch gemacht haben, dass jetzt so ein Mensch kommt.

    Nichts desto trotz will ich das mal mit meinen Kollegen besprechen. Vielleicht sehen das ja andere hier anders.
    Du bist so dermaßen mit Vorurteilen behaftet, ich frage mich woher das kommt.

    Selbst wenn du mit einem "Studierten" eine schlechte Erfhrung gemacht hast. Warum sollten sie alle so sein? Die nicht-studierten sind doch auch nicht alle gleich.
    "dass jetzt so ein Mensch kommt" - das klingt als habe "so ein Mensch" eine ansteckende Krankheit.

    Überleg dir mal dir tritt jemand so gegenüber, nur weil du nicht studiert hast. Denn du hast ja keine Ahnung, bist zu dumm zum Studieren gewesen oder vielleicht zu faul? Ja du kannst vielleicht ein bisschen in der Praxis was machen, aber Planung usw., nein, kannst du nicht.
    Übrigens, bevor es hier zu Missverständnissen kommt: Ich habe nicht studiert und ich lebe noch - und du wirst es nicht glauben, ich arbeite sehr gut mit Studierten und nicht Studierten zusammen.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Man muss mal ehrlich zugeben, wenn jemand seinen Beruf gelernt hat und studierte, eben Dinge weiß die man niemals während der Ausbildung lernt, dann ist das doch nichts Verwerfliches? Es kommt darauf an, was er in die Hände gelegt bekommt. Einen Grund hat die Obrigkeit sicherlich.

  5. #15
    Status: Super GAZ 64 Array Avatar von GAZ Vodnik
    1+

    Registriert seit
    25.11.2013
    Beiträge
    204
    Punkte: 3.478, Level: 36
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 71,0%
    Dankeschöns vergeben
    29
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Zitat Zitat von Kontext Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon einmal mit einem Studierten zu tun, ich kann mir in etwa schon vorstellen was da kommt.
    Ach komm schon.
    Ich hatte, als ich zum ersten Mal beim Finanzamt anrief, ein richtiges Sackgesicht an der Strippe. Und trotzdem bin ich felsenfest davon überzeugt, dass nicht jeder Finanzbeamte ein Arsch ist und ich vermutlich nur jemanden mit einem äußerst schlechten Tag erwischt habe.

    Du gibst dem armen Kerl nichtmal eine Chance, sich zu beweisen. Lasst ihn erstmal ankommen und wenn er tatsächlich eine Fehlbesetzung ist, kann man ja immer noch am Stammtisch meckern und Parolen schwingen.
    If world had wanted God to create love, he would not transform my ass into a box of cupcakes!

    Mah boi! This DINNER is what all true warriors strive for!

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei GAZ Vodnik für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (17.09.2014)

  7. #16
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    In meinem Job hab ich schon oft mit Studierten zu tun gehabt. Es gibt immer sone und solche. Die einen, die Wert darauf legen, von den Erfahrungen der nicht Studierten zu profitieren und die anderen, die darauf keinen Wert legen und sich als die, die alleinig nur die Ahnung haben in den Vordergrund stellen.
    Es ist euch, speziell dir, @Kontext, anzuraten, das Denken über Studierte mal ganz außen vor zu lassen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, nämlich auf die Arbeit. Die Zusammenarbeit mit dem/der neuen Kollegen/Kollegin, wird ja zeigen, wie es weiter geht.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 120, Level: 5
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 30
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Ich fühle mich grade ein bisschen als wird mir der Kopf gewaschen - nicht ganz zu unrecht. Nachdem ich gestern in der Abteilung rumgefragt habe, habe ich viel Feedback wie meines bekommen.

    Ein junger Mitarbeiter hat aber gemeint: Stell dir vor, der neue Chef wäre Türke oder eine Frau oder Behindert oder Schwarzer, würden wir dann auch dagegensein? Ich hab auch mal eine schlechte Erfahrung mit einem Türken gemacht aber deswege kann ich doch nicht sagen, dass alle Türken blöd wären.


    So meint ihr das auch, oder? Dass wir/ich nicht erst vorschnell aburteilen, sondern lieber warten sollen wie der Neue dann wirklich ist.
    Es ist halt schwer für mich, hier in der Abteilung haben viele Leute Vorurteile, und ich selber ja auch ein bisschen wenn ich ehrlich bin. Es ist schwierig da fair und neutral zu bleiben...

  9. #18
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Ich fühle mich grade ein bisschen als wird mir der Kopf gewaschen
    Welches Shampoo bevorzugst du?

    So meinen wir es auch. Nicht vorschnell urteilen, da kann der Schuss auch nach hinten losgehen. Wie dein Kollege schon richtig bemerkt hat, es kommt nicht darauf an, wo einer herkommt, wie er aussieht oder welche Hautfarbe er hat. Es kommt darauf an, was er kann.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  10. #19
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Genau, so meinen wir es. Studenten sind keine Zootiere und haben wie alle Menschen gute und schlechte Eigenschaften.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  11. #20
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bekommen Studierten als Chef

    Interessant wie es oft die jungen Kollegen sind, die so viel Weisheit mitbringen...

    Die Frage, wie man damit umgeht, dass allgemein gegen den neuen gehetzt wird, ist nicht leicht, schnell wird man zum Außenseiter. Aber ich denke, jemand der wie du lange in dem Unternehmen ist und ie Gruppe kennt kann das schon mal aushalten. Ich würde jedenfalls einfach mal sagen "warten wir doch mal ab wie er so drauf ist". Damit entschärft man schon mal die Situation.
    vielleicht kann man auch mal sagen, dass nur weil einer studiert hat, man noch kein besserer Mensch ist - und auch noch kein schlechterer!
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wir bekommen einen Betriebsrat
    Von fjordblue im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.02.2014, 09:27
  2. Verschärften Verweis bekommen
    Von Flo_-User im Forum Schule
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 14:42
  3. Vorschuss bekommen bei ALG1
    Von Fricker im Forum ALG I
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 11:16
  4. bekommen kinder fahrgeld
    Von losbude im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 15:33
  5. PANIK!! Wie Attest bekommen??
    Von Amelie im Forum Studium
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 07:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •