Gewalt gegen Azubi - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Gewalt gegen Azubi

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Hauptsache er weiß es erstmal und kann in Aktion kommen.
    Wir retten die Welt!

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Hoffentlich kommt er auch in Aktion. Ich stelle mir gerade vor, der Meister ist schon so lange im Betrieb wie der Chef und sie arbeiten quasi Hand in Hand, wenn auch im Hintergrund. Da wird der Chef vielleicht sagen, Du das war Mist was Du gebaut hat, mach das nicht mehr sonst könnte es Ärger geben. Und das war es dann...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Da würde sich dann der 3. Strafbar machen.
    Da er u 18 ist, und somit Schutzbedürftig, tritt hier der Staatsanwalt automatisch ein.

    Ü18 kann man selbst entscheiden, ausser bei Kapitalverbrechen

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Das könnte eine Riesenwelle geben, wenn der Chef nicht reagiert und Du es nicht dabei belässt. Weggucken geht aber nicht, Du bist jetzt auch am Zug es zu beobachten. Auch wenn sich Meister und Chef grün sind sollte es mindestens eine Abmahnung geben.

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Das sollte auch eine riesige Welle geben, alles andere fände ich falsch.

    Bill: Was wäre denn das normale Vorgehen, wenn man eingeschritten ist? Polizei rufen? Chef aktivieren? Beides?

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    597
    Punkte: 4.621, Level: 43
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 129
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    156
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Bin kein Fachmann im Strafsachenbereich, so werden diese Themen nur nebensächlich behandelt.

    Wenn keine Kapitalverbrechen, dann muss nicht unbedingt die Polizei informiert werden. (Entscheidung des Opfers)

    Bei Minderjährigen/Schutzbedürftigen sollte immer die Polizei eingeschaltet werden, da die Staatsanwaltschaft, auch bei nicht Kapitalverbrechen, automatisch ermitteln muss. (Bei Kapitalverbrechen tut sie das immer, bei Bekanntwerden)
    Kenn das nur aus der Finanzverwaltung, dort schreitet die Staatsanwaltschaft automatisch ein, auch bei nicht Kapitaldelikten, die Post gehört dazu, sowie alle Vergehen die diesem Gleichgestellt wurden (zb Bankraub, Überfälle aller Art)
    Anders ist es wohl noch bei Benzinraub, wenn das Opfer keine Klage erhebt, macht auch die Staatsanwaltschaft nichts. (Die macht auch bei Klage nichts, sondern es handelt sich dann um eine Zivilrechtliche Sache, Opfer gegen Täter)

    Der Chef allein, ist nicht die Richtige Ansprechperson. Meistens entstehen diese Stressituationen durch Druck von Oben nach Unten.

    PS: Haha hab gerade selbst gelesen, nicht Kapitaldelikte in Zusammenhang mit der Finanzverwaltung, gemeint sind die normischen Kapitalverbrechen, Kapital ist hier nicht dem Monetären Begriff gleichzusetzen.

    Also alles im allen, wenn der "Chef" nichts unternimmt, Polizei einschalten. da u 18
    Dann sind wir aber auch in dem Bereich, wo das Opfer, leider mitziehen muss, das ist in der Praxis immer schwer, wegen Scham und Meinungen, war gar nicht so schlimm oder anderen Verteidigunsmechanissmen des Opfers.
    Geändert von Bill (03.09.2014 um 00:47 Uhr)

  7. #17
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Ich persönlich wäre in diesem Fälle dazwischen gegangen und hätte den Chef sofort informiert. Mit Azubi.
    Solch ein Verhalten eines Meisters kann nicht geduldet werden. Für meine Begriff wäre das ein Grund den Meister fristlos zu entlassen.
    Geändert von sn00py603 (03.09.2014 um 08:14 Uhr)
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  8. #18
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Ich persönlich wäre in diesem Fälle dazwischen gegangen und hätte den Chef sofort informiert. Mit Azubi.
    Solch ein Verhalten eines Meisters kann nicht geduldet werden. Für meine Begriff wäre das ein Grund den Meister fristlos zu entlassen.
    Das weiß der Meister doch sicher selber, warum macht der nur so einen Mist?
    Ich bin mal gespannt wie sich die Situation weiter entwickelt.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Wie alt ist denn der Meister? Kann es vielleicht sein, dass es noch einer der "alten Schule" ist? Vielleicht ist es an ihm vorbei gegangen dass es dafür Gesetze gibt? Sorry aber verstehen muss man das nicht wirklich, allerhand.

  10. #20
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gewalt gegen Azubi

    Zitat Zitat von Mama-Mia Beitrag anzeigen
    Wie alt ist denn der Meister? Kann es vielleicht sein, dass es noch einer der "alten Schule" ist? Vielleicht ist es an ihm vorbei gegangen dass es dafür Gesetze gibt? Sorry aber verstehen muss man das nicht wirklich, allerhand.
    Das war auch meine Idee... Aber Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Ich denke außerdem ist es schwer zu behaupten, dass das nach Jahrzehnten immer noch nicht bei allen Ausbildern angekommen ist.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Azubi hat keinen Respekt
    Von inkognito im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 10:26
  2. Gewalt am Arbeitsplatz
    Von Torte im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 18:49
  3. Azubi verhält sich respektlos
    Von eschek im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.04.2013, 20:35
  4. Nachtschicht als Azubi
    Von Dolo im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 10:26
  5. Auszug mit 17 (noch Azubi)
    Von Candice Babe im Forum Ausbildung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 15:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •