Feel Good Manager
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Feel Good Manager

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Feel Good Manager

    Hallo Forum
    Ich bin relativ neu in der Firma festangestellt, seit Mitte 2013. Bin gelernter Bürokaufmann, habe mich aber sehr mit Arbeitsklima beschäftigt. Der Chef hat mich jetzt halboffiziell zum Feel Good Manager ernannt, weil ich mich eben mit dem Thema beschäftigt habe. Auch Mediation, Spaß an der Arbeit, Work-Life-Balancing sind so meine Aufgaben. Jetzt sind wir ein relativ kleines Unternehmen, zulieferer, aber ich bin natürlich schon am Überlegen, ob das was ist...

    Also ich rede hier ob es Sinn macht, bzw. ab wann es Sinn macht, dass eine Firma einen richtigen Feel Good Manager einstellt, also jemanden der das als EINZIGE Aufgabe macht.

    Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Findet ihr, dass sowas in ein modernes Unternehmen gehört (und ab welcher Firmengröße), denkt ihr, dass auch kleine Unternehmen sowas wie bei Google etc. auf die Beine stellen können?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Feel Good Manager

    Hallo Expensive, ich finde es ist nicht falsch wenn in Firmen ein Feel Good Manager eingesetzt wird. Die Größe, meiner Meinung nach, spielt keine Rolle. Allerdings würde ich bei einer kleineren Firma einen Mitarbeiter beauftragen der es neben seinem eigentlichen Job übernimmt. Bei großen Firmen wäre es schon besser einen "separaten" Feel Good Manager einzustellen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Feel Good Manager

    Also ich denke eine Firma muss schon sehr, sehr groß sein um dann wirklich eine ganze Position damit zu besetzen. Immerhin muss es 40 Stunden die Woche Arbeit für den Mitarbeiter geben. Das heißt dann auch, dass es viele Probleme zwischen Mitarbeitern geben muss usw. In einer mittelgroßen Firma wird das schon schwer - in einer kleinen ist es sowieso utopisch. Mal abgesehen davon, dass man im besten Fall ja auch gar keinen braucht.

    Aber schau doch mal, wie es mit Agenturen aussieht, die in verschiedene Firmen gehen und da versuchen was zu richten. Sowas gibt es doch auch...
    Wir retten die Welt!

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Feel Good Manager

    Zitat Zitat von Expensive Beitrag anzeigen
    ...Ich bin ... neu in der Firma ... ..Bürokaufmann, habe mich ... sehr mit Arbeitsklima beschäftigt. ... Chef hat mich ... halboffiziell zum Feel Good Manager ernannt, ... Spaß an der Arbeit, Work-Life-Balancing sind so meine Aufgaben. ... sind ... ein relativ kleines Unternehmen, zulieferer, ... bin ... am Überlegen, ob das was ist...

    ... ich rede ... ob es Sinn macht, bzw. ab wann es Sinn macht, dass eine Firma einen richtigen Feel Good Manager einstellt, also jemanden der das als EINZIGE Aufgabe macht.

    ,... Findet ihr, dass sowas in ein modernes Unternehmen gehört (...ab welcher Firmengröße), denkt ihr, dass auch kleine Unternehmen sowas wie bei Google etc. auf die Beine stellen können?
    Nun Expensive, über Work live balance, Arbeitsklima, Good Feel Manager, wurde hier schon einiges geschrieben. Die Aufgaben können ja vielseitg angegangen werden, wie z.B.
    Was es bringt und ob es was bringt, ist im Voraus wohl schlecht abzuschätzen. Richtig angewendet und eingesetzt, ist es allemal eine gute ausgewogene Sache, parallel zur Arbeit. Hier wäre jedoch eine genaue Betriebsanalyse sehr von Vorteil, zumal nicht jeder darauf anspringt.

    Hier gibt es natürlich viele Komponente, auch für einen Feel good Manager. Hast du denn auch schon praktische Erfahrungen gemacht?

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Feel Good Manager

    Ich denke nicht dass es außerhalb richtig großer Firmen dafür Raum und Finanzen gibt. Man könnte jetzt vielleicht schon sagen, dass es Sachen wie der Feelgoodmanager sind, die Google und so weiter allein stellen. Aber ich denke dass da kein Chef der die Zahlen seienr Firma im Kopf haben muss, das irgendwie ohne weiteres ins Budget stellen wird.
    Wenn dich das interessiert kannst du ja wirklich überlegen ob du das nicht firmenübergreifend anbieten willst, als selbständiger oder so. Ich wäre aber vorsichtig, ich denke, in deiner Firma bist du erstmal gut aufgehoben.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Feel Good Manager

    Bei einer kleinen Firma kann man schon ein Feel Good - Gefühl durch schöne Räume, ein stressfreies Miteinander und einem netten Chef erreichen. Wenn ein solcher Manager in Betracht gezogen wird, dann denke ich mal neben seinen bisherigen Aufgaben. Oder überlegst Du bereits es mal zum Hauptberuf zu machen?

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Feel Good Manager

    Also wenn dich das wirklcih interessieren würde, hauptberuflich meine ich. Hast du dann mal in einer Jobbörse danach gesucht um zu prüfen, ob es da überhaupt irgendwelche Angebote gibt?
    Wir retten die Welt!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Feel Good Manager

    Ich bin grade sehr am Nachdenken. Es ist schon klar, dass diese Firma hier zu klein ist, um zu denken man bekäme eine (volle) Stelle hier, als Feel Good Manager.

    Aber ich weiß auch nicht ob ich diese doch recht sichere und interessante Stelle dafür aufgeben will. Ehrlich gesagt kommt das grade nicht sooo sehr in Frage.

    Meine Hoffnung war wirklich, dass die Firma groß genug wird und sagt: Für uns wird es jetzt Zeit, und dann übernehmen die mich in dieser Position. Aber ob das so ohne weiteres kommen wird, das kann man durchaus anzweifeln...

Ähnliche Themen

  1. Community-/Social Media Manager - Gehalt und Karriere
    Von Rooks im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 13.02.2014, 10:54
  2. Key Account Manager
    Von AD1001 im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 10:19
  3. Manager- Seminar lohn sich das?
    Von Bari im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.01.2013, 11:10
  4. Wofür bekommen Manager so viel Kohle???
    Von BerndDasBrot im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 16:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •