Habe innerlich gekündigt - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Habe innerlich gekündigt

  1. #11
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Es ist weniger das Alter, sondern viel mehr die lange Betriebszugehörigkeit, die als Problem zu sehen ist.
    Wer so lange ("seit Ewigkeiten") im gleichen Unternehmen arbeitet, gilt schnell als "betriebsblind" - und häufig wird er es auch. Zumindest fehlen oft der Weitblick und die etwas universellere Sicht- und Denkweise, die man sich aneignet, wenn man mehrere Firmen von innen kennen gelernt hat. Man kennt in der Praxis halt nur die Abläufe und Regeln aus dem eigenen Unternehmen.

    Das könnte schon bei den Bewerbungen von den Lesern als Problem erkannt werden - und wird bei möglichen Vorstellungsgesprächen mit Sicherheit ein Thema sein.
    Falls es also zu Bewerbungsgesprächen kommt, dann darfst du nicht allzu sehr klagen und die schönen früheren Jahre betonen, sonst giltst du als nicht veränderungsfähig bzw. als "Jemand von gestern", der sich nicht auf neue Gegebenheiten einstellen kann und mit den daraus ergebenden Problemen nicht fertig wird.
    Wenn du nach Gründen für deine Bewerbung gefragt wirst, dann wirst du genügend nennen können (was wir hier aber nicht vertiefen müssen, das wäre einen Extra-Thread wert).

    Ob dir ein Wechsel gelingen wird ist eine Sache - erste Schritte zu unternehmen die andere. Du schreibst, dass du ihn dir zutraust - also, woran liegt's dann?
    Schaue dir die Stellenangebote in den Jobbörsen an, rufe dort an oder schreibe Bewerbungen - und sprich mit niemandem in Unternehmen darüber, bevor du nicht einen verbindlichen neuen Vertrag hast.

  2. #12
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Zitat Zitat von hola Beitrag anzeigen
    Entschuldigt, ja ich bin Mitte 50 und seit Ewigkeiten im gleichen Betrieb. Ich bin in der Zeit auch nicht stehen geblieben und habe zugesehen immer weiter vorwärts zu kommen. Mit dem Senior-Chef hatte ich ein sehr gutes Verhältnis. Wir alle. Seit es der Junior in die Hand genommen hat, ist alles anders. Ich fühle mich von oben herab behandelt, so als würde er mich als altes Eisen sehen, obwohl ich noch immer meine Leistung bringe. Da bleibt die Motivation auf der Strecke. Und richtig, ein Wechsel wäre für mich sicher nicht einfach obwohl ich es mir wirklich zutrauen würde. Es ist eine Zwickmühle.
    Und wenn du mal mit dem Senior redest? Oder ist der aus welchen Gründen auch immer außer Reichweite? Denn wenn der wüsste was in seiner Firma abgeht, dann könnte er vielleicht auch mal mit seinem Sohn sprechen.

    Ich denke jetzt den Schritt zu gehen und woanders neu anzufangen, das solltest du dir sparen, aber das musst natürlich du wissen.

  3. #13
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Wenn die Möglichkeit besteht, mit dem Senior zu reden, dann wäre dies ein Vorschlag, über den man nachdenken sollte.
    Dieser "Schuss" kann aber auch nach hinten losgehen, wenn z.B. der Senior sagt, dass er mit allem nichts mehr zu tun hat oder wenn er seinem Sohn davon erzählt. Dann steckt die Karre erst recht fest.

    @zebrafink: Ich finde, ein Neuanfang anderswo bietet genau so viele Chancen wie Risiken. Deshalb meine ich nicht, dass man sich diesen Schritt ersparen sollte - aber auf jeden Fall gut überlegen!

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Hast du denn überhaupt schonmal mit dem Chef (also dem Juniorchef) darüber gesprochen?
    Wir retten die Welt!

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    8
    Punkte: 69, Level: 3
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Ich habe jetzt darüber nachgedacht. Vielleicht habt Ihr Recht, ein Gespräch mit dem Seniorchef zu führen, ich weiß ja wo er wohnt und seine Telefonnummer, die nicht öffentlich im Telefonbuch steht habe ich auch noch. Aber es stimmt auch, wenn er sich seinen Junior zur Seite nimmt, dass es für mich noch schlimmer wird. Ob der Junior überhaupt ein offenes Ohr oder Zeit für mich hat, das bezweifel ich ein bisschen. Vielleicht braucht er neue Besen und ich habe bereits ausgekehrt?

  6. #16
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Hallo hola,
    es ist verständlich, dass aus deinen Worten eine deutliche Resignation zu spüren ist.
    Aber trotzdem ist es fatal, denn daraus wird meistens eine "Abwärtsspirale":
    Deine Resignation zieht dich immer weiter runter und deine Leistungen werden im gleichen Maße abnehmen wie deine Freude an der Arbeit. Und dann wird dein Chef erst recht allen Grund haben, dich zu kritisieren und irgendwann rauszuekeln.
    Statt dessen solltest du dich also bemühen, dir selbst mal solche deiner Eigenschaften ins Gedächtnis zu rufen, die wichtig sind und die dich vorwärts bringen können, also deine berufliche Erfahrung in irgendwelchen ganz speziellen Gebieten und sein Wissen und Können, das auch bei anderen Unternehmen gefragt ist und dort vielleicht besser anerkannt wird. Und dann solltest du dich einfach mal ganz gezielt anderswo bewerben, entweder auf konkrete Stellenangebote oder initiativ. Das wird wohl nicht gleich zum Erfolg führen, aber du wirst durch die Bewerbungen Gespräche haben, neue Kontakte knüpfen und feststellen, dass andere Firmen dein Wissen honorieren. Und das wird dir wieder helfen, den Kopf höher zu tragen. Ob du dann tatsächlich eines Tages wechseln wirst, das steht dann auf einem anderen Blatt....

    Und zweitens solltest du mal ein Gespräch führen, wie es unter selbstbewussten Menschen üblich ist. Aber nicht mit dem Senior, sondern mit deinem heutigen Vorgesetzten. Sag' ihm, dass du den Eindruck hast, dass deine Arbeit oder dein Einsatz ihm offenbar nicht so zusagen und frage ihn, was er konkret von dir erwartet. Missverständnisse lassen sich bekanntlich durch ein persönliches Gespräch am leichtesten ausräumen - den Versuch solltest du einfach wagen. Dann wirst du erfahren, ob du bereits "ausgekehrt" hast .....

  7. #17
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Eiei was hab ich da nur angerichtet.

    Vorneweg: Resignation und Passivität bringen gar nichts! Die werden die Lage in keinem Fall verbessern. Die Idee mit dem Senior war wirklich nur ein Vorschlag und nur weil du keine 20 bist bekomsmt du auch nicht nochmal einen Job. Das ist dann ja schon in die andere Richtung unrealistisch. Aber gescheit prüfen, den Mund aufmachen und sich selbst auch was gutes (Verbesserung der Arbeitssituation) tun wollen, das ist ja eigentlich selbstverständlich.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    1+

    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Zitat Zitat von hola Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt darüber nachgedacht. Vielleicht habt Ihr Recht, ein Gespräch mit dem Seniorchef zu führen, ich weiß ja wo er wohnt und seine Telefonnummer, die nicht öffentlich im Telefonbuch steht habe ich auch noch. Aber es stimmt auch, wenn er sich seinen Junior zur Seite nimmt, dass es für mich noch schlimmer wird. Ob der Junior überhaupt ein offenes Ohr oder Zeit für mich hat, das bezweifel ich ein bisschen. Vielleicht braucht er neue Besen und ich habe bereits ausgekehrt?
    Ich finde es keine gute Idee mit dem Senior zu reden, wenn der gar nicht mehr in der Firma ist. Stell dir das doch mal selbst vor. Jemand hat ein Problem mit dir und rennt zu deinen Eltern um sich zu beschweren. Wie würdest du darüber denken und dich dabei fühlen? Das ist eigentlich ziemlicher Kindergarten und ich glaube, dass der Juniorchef sich dann erst recht dicht macht und absolut gar nichts ändern wird.
    Wir retten die Welt!

  9. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei skars für diesen nützlichen Beitrag:

    Konki (17.06.2014)

  10. #19
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    17.06.2014
    Ort
    Wismar
    Beiträge
    16
    Punkte: 266, Level: 8
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Mit dem Senior würde ich unter keinen Umständen sprechen. Dein jetziger Chef würde sich übergangen fühlen und hätte dich viel mehr auf dem Kieker.
    Ist er denn nur dir gegenüber so merkwürdig oder auch den Kollegen gegenüber? Ich weiß, dass das schwer ist, aber am besten wäre es, wenn du mit dem Junior sprichst.
    Im vornherein schon zu denken, dass er keine Zeit für dich hat, ohne es versucht zu haben, ist kontraproduktiv. Ich verstehe deine Situation und ich weiß auch, dass man
    seinen Schweinehund überwinden muss, um ein Gespräch zu suchen. Aber mal im Ernst: was soll passieren? Schlimmer kann es doch nicht werden, oder?

    Entweder er sagt dir, was sein Problem ist, oder er sagt dir, dass er gar kein Problem hat und hört von dir das erste Mal, dass er sich komisch verhält. Manche Menschen machen es ja unterbewusst.
    Eine Veränderung könntest du dabei aber erzielen. Die dritte Variante wäre natürlich, dass er kein Problem sieht bzw. nichts zugibt und alles so bleibt, wie es ist.
    So oder so, du hättest eine Antwort, auf welche Art und Weise auch immer. Wie du dann vorgehst, kannst du dann immer noch entscheiden.

    Ein dickes Fell kann man sich erarbeiten. Das dauert aber seine Zeit.

  11. #20
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Habe innerlich gekündigt

    Was daran "Kindergarten" ist aus Loyalität zu einem Chef, für den man den Großteil seines Lebens gearbeitet hat, mit eben diesem ehemaligen Chef zu reden und ihn darauf hinzuweisen dass seine Firma, sein Lebenswerk, in den Dreck gefahren wird, weiß ich nicht. Soll hier auch nichts zur Sache tun. Vorallem dass man dann auch nicht unbedingt mit dem alten Chef wie die Dampfwalze "hey du machst was falsch" zum neuen gehen muss... Egal.

    Das Prozedere ist klar: So lange man nichts macht oder mit niemandem spricht geht ja die Führungsriege davon aus dass alles in Ordnung wäre.
    Nur wenn man dort weiß, dass was nicht passt, kann was gemacht werden.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wegen Mobbing würde ich gekündigt
    Von Preli im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 08:19
  2. Ich habe keine Ahnung...
    Von Jasper im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2013, 08:05
  3. Konto wurde von der Stadtsparkasse Wuppertal gekündigt.Was nun ?
    Von wuppertalerin im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 10:31
  4. Jeder vierte kündigt innerlich...
    Von Uwe im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 19:35
  5. habe zwei Ausbildungsstellen :-/
    Von Kieler im Forum Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 17:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •