Fitness- und Gesundheitswahn im Büro
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Hallo ihr Lieben,

    so, auch wenn ich meist antworte, statt selbst Themen zu verfassen, muss ich meine Seele hier mal erleichtern.

    Ich habe echt super Kollegen, wir arbeiten gut im Team zusammen, haben Spaß und Mobbing ist bei uns kein Thema.
    Insofern bin ich super zufrieden mit der Arbeit, mein Chef ist auch sehr nett.

    Aber in letzter Zeit geht mir der Fitnesswahn meiner Kollegen sowas von auf den Nerv.

    Man versucht, sich gegenseitig mit Sporteinheiten zu übertreffen und es wird darüber geredet, wer wann wie viele Kilometer gelaufen ist. Zwei aus meinem Team haben Gesundheitsmonate eingeführt, in denen z.B. nur Wasser getrunken wird oder jeden Tag eine Banane gegessen wird. Darüber wird natürlich auch viel geredet. Zudem werden ständig Teams gebildet, um von der Firma aus an irgendeinem Marathon teilzunehmen. Im September geht es soagr zu einem 16 km-Survival-Run, wo man durch Schlammbecken etc. läuft.

    Das wäre ja alles nicht schlimm, und müsste mir eigentlich egal sein, aber ich höre den ganzen Tag nur solche Themen wie Ernährung, Sport, Stoffwechselkuren um mich herum. Dabei ist keiner meiner Kollegen übergewichtig, eher im Gegenteil. O-Ton "Mehr als Größe 36 könnte ich mir gar nicht vorstellen".

    Ich selbst bin ebenfalls völlig normalgewichtig, normal schlank und mache auch etwas Sport wie Trekking, Radfahren und Reiten und ernähre mich normal, eben nichts Außergewöhnliches. Eigentlich ist Essen und Sport für mich kein großes, interessantes Thema, das man diskutieren müsste.

    Eine Kollegin hat aber sogar extra eine Trekkingtour gebucht, nachdem sie gehört hat, dass ich eine gemacht habe. Sie musste dann unbedingt eine längere machen, obwohl sie vorher NIE gewandert ist.

    Heute morgen hat unser Chef das Team z.B. zum Frühstück eingeladen, weil wir ein Projekt gut zum Abschluss gebracht haben. Ich fand das super nett von ihm, bin aber mega komisch angeguckt worden, weil ich mir ein Schokoladen-Croissant genommen habe.

    Er hatte es ja schließlich für uns gekauft und ich bekomme heute nachmittag aus Zeitgründen kein Mittagessen, war also dankbar dem Chef gegenüber. Im Anschluss hieß es dann "Ich könnte so etwas nicht essen, das besteht ja zu 90 Prozent aus Fett". Ich habe das letzte Croissant dann für meinen Freund eingepackt, der freut sich wenigstens über so etwas .

    Das war zwar alles nicht an mich gerichtet, aber es nervt einfach tierisch. Ich esse gerne und genieße das und fühle mich immer als Sündenbock hingestellt. Ich traue mich schon gar nicht mehr zu sagen, wenn ich z.B. am Sonntag einen leckeren Braten hatte oder mir einen Schokoriegel aus dem Automaten zu holen.

    Das Klima ist ansonsten gut, und das macht es für mich umso schwieriger, so etwas anzusprechen. Ich will halt nicht als einziger Miesmacher dastehen. Eigentlich hatte ich gehofft, dass das nur so eine Phase ist, die vorbeigeht, aber es dauert jetzt schon 3-4 Monate an.

    Wie würdet ihr euch verhalten bzw. kennt ihr so etwas auch?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  2. #2
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Möönsch Darky, nimm es nicht so schwer. Die leiden wohl alle unter dem Gesundheitswahn, der momentan, eigentlich schon viel zu lange, umher geht. Ich denke mal, dass du das mit deiner Ernährung richtig machst. Auch dass du dir mal nen Schokocroissant gönnst. Ich denke mal, das was deine Kollegen und Kolleginnen da machen, ist reine Angabe. Warte erst mal ab, wenn der erste auf der Schnauze liegt und seinen Mordsport nicht mehr ausüben kann.

    Ich persönlich würde mich von dieser Angeberei distanzieren und über private Sachen wie Urlaub und sonstige Freizeitaktivitäten nichts mehr erzählen.
    Geändert von sn00py603 (25.04.2014 um 11:56 Uhr)
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Danke, snoopy.

    Ich habe ja schon viele Erzählungen eingestellt, obwohl ich das auch schade finde, dass man nicht alles erzählen kann, was einen bewegt, nur weil die Kollegen auf einem anderen Trip sind.

    Problem ist ja auch, dass sogar meine Getränke manchmal durchdiskutiert werden. Ich trinke halt nicht immer nur Wasser, sondern auch mal beim warmen Wetter einen gekühlten Eistee aus einer kleinen Flasche oder so etwas. Dann heißt es immer "Was trinkst du denn da?" / "Das sieht ja komisch aus". Dann wird die Flasche hochgenommen und das Etikett studiert.

    Manchmal könnte ich da einfach laut "Aaaaah" schreien .
    Mir fällt auch nie etwas Gutes ein, was ich daraufhin sagen kann, ohne gleich patzig zu werden.

    Findest du also, dass ich mich zu sehr anstelle?
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  4. #4
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    ....Findest du also, dass ich mich zu sehr anstelle?
    Nein Darky, Ich finde, dass du dich nicht zu sehr anstellst, du hast hast nur eine andere Ansicht und eine Ansicht, welche dazu noch eine Einzelansicht ist, die ist gegenüber einer Mehrheit stets etwas schwieriger durchzusetzen, wenn man darauf Wert legt.

    Ich denke mal, du bist taff genug, hast genügend Argumente und brauchst dich mit deiner Fitness/Ernährung bestimmt nicht zurückhalten.

    Allerdings frage ich mich hin und wieder mal, "Lohnt es oder lohnt es sich nicht!"

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Ich würde mir von zuhause Bratenscheiben, schön in einem Brötchen mit Salatblätter, Tomate Gurke (auch mit Majo) zur Arbeit für die Pause mitbringen und dann herzhaft hinein beißen. Sollen sie doch ihre Banane essen, das wär mir Banane aber dass das nervig ist, ja, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Vielleicht haben sie ja nichts anderes, und ein bisschen sich selbst rühmen, na sollen sie doch. Weiß man wirklich ob sie zuhause nicht auch schlemmen und ob sie tatsächlich so viel Fitness machen? Ich sag mal ehrlich, lieber ein paar Pfündchen mehr auf den Hüften, und sich wohl fühlen. Twiggy ist out.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Ich finde es generell nervig, wenn Leute sich so mit ihren Sachen brüsten, egal ob Sport, Diät oder was anderes. Es ist prima, wenn jemand Erfolge hat und davon erzählt, aber es ist ein Unterschied zwischen erzählen (vielleicht auch auf Nachfrage) und nerven. Noch schlimmer wird es dann, wenn mehrere echt so einen Contest starten.

    Kannst du ihnen nicht einfach mal sagen, dass du es vollkommen iO findest, dass sie das so machen und handhaben, dich das aber nicht interessiert und sie dich deshalb damit in Ruhe lassen sollen?! Also mindestens mal diese Kommentare lassen sollen?!
    Wir retten die Welt!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Das hat sowieso an der Arbeit nichts verloren. Es sei denn es ist ein Fitnessstudio. Der Vorschlag von skars ist gut, sag ihnen auf nette Weise, dass Du nicht daran interessiert bist und Du in Ruhe arbeiten möchtest.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Ich finde das total doof, wenn Leute von ihrer ach so gesunden Lebensweise prahlen. Jedem das seine und jedem seine Ruhe. Ich wäre da nicht zurückhaltend sondern würde ihnen sagen, dass mich das alles nicht im Geringsten interessiert und sie es woanders und jemand anderen erzählen sollen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Ja, dankeschön für eure Meinungen. Ich versuche noch mal, das Thema freundlich anzusprechen, mal sehen, ob es etwas hilft.

    Einen Kollegen von mir hat es letzte Woche erwischt. Er hatte einen runden Geburtstag und seine Freundin hat extra zwei Bleche Kuchen gebacken (Aprikosen-Streuselkuchen in kleinen Stücken, also nix besonders Fettiges oder Großes). Er hat es mitgebracht und außer mir und noch einem Kollegen, der nicht auf dem Gesundheitstrip ist, hat es keiner gegessen, weil Kuchen ja so ungesund sei.

    Da war die Enttäuschung natürlich schon groß bei ihm. Ich finde sowas schon beinahe unhöflich und er tat mir echt ein bißchen leid.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #10
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Fitness- und Gesundheitswahn im Büro

    Krass Darky, das ist eigentlich wirklich unhöflich... Naja, beim nächsten Geburtstag kriegt jeder eine Flasche Wasser und nen Müsliriegel oder so...
    Und den Kuchen könnt ihr dann hier im Forum verteilen

    Ansonsten schließe ich mich hier auch den anderen an. Ich kann auch nachvollziehen, dass dir das auf den Keks geht. Echt krass, dass das so viele deiner Kollegen betrifft.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsplatzgestaltung (Büro)
    Von Siwel im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 12:40
  2. Büro WG´s?
    Von Gabriel im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.07.2013, 16:58
  3. Büro zudekoriert...
    Von Jimmy im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.10.2012, 14:11
  4. Berufe im Bereich Sport & Fitness
    Von sportfreak im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 17:51
  5. Angestellte nach Fitness auswählen?
    Von Matze im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 17:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •