Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

  1. #11
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    ich würde auch erstmal die Füße still halten und der Dinge harren, die da kommen könnten. Sollte sich herausstellen, dass der/die Kollege/in anfängt zu mobben, kann man immer noch etwas unternehmen.

    Verstehen kann ich @stettiner schon, zumal ihm so etwas ja selbst schon passiert ist.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    11
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Hallo!

    Die Sorgen verstehen kann ich - aber ich rate dir dringend davon ab, mit dem Chef darüber zu sprechen, solange du die Mitarbeiterin noch nicht kennengelernt hast bzw. solange sie noch nichts falsches getan hat. Denn solche Chefgespräche dringen immer irgendwann zu der betreffenden Person durch und können dann die Ursache für genau das werden, was eigentlich verhindert werden soll. Da halte das Risiko für sehr viel höher als den potenziellen Nutzen, falls sie sich tatsächlich nicht geändert hat. Zumal sie ja jetzt in der "ich bin neu hier -Situation" steckt und es sich dreimal überlegen wird, sich über langjährige Angestellte herzumachen.

  3. #13
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Zitat Zitat von Britta90 Beitrag anzeigen
    Zumal sie ja jetzt in der "ich bin neu hier -Situation" steckt und es sich dreimal überlegen wird, sich über langjährige Angestellte herzumachen.
    Täusch dich da mal nicht! Ich hatte mal ne Kollegin, die nur Vertretung für eine Kollegin im Mutterschaftsurlaub war. Die hat nach allen Seiten getreten, weil sie dachte, sie könne Festangestellte werden. Zu mir war der große weiße Vogel nur freundlich, wenn sie was von mir wollte.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Ja, große weiße Vögel stecken nicht so schnell den Kopf in den Sand wie andere Artgenossen aber ich würde es auch auf mich zukommen und nicht nicht von irgendwelchen Erzählungen einschüchtern lassen. Erst wenn ich die Erfahrung machen würde, dass da jemand um sich tritt oder versucht sich gegen die Kollegen aufzuspielen, würde ich den Chef aufsuchen. Dann ist erst die Zeit gekommen, wo man etwas unternehmen kann und soll. Aber dann auch die Frage stellen, ob von der Vorgeschichte nichts bekannt war, weil diese Person doch wieder eingestellt wurde.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 78, Level: 4
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Ok danke Leute! Ich denke ich werde erstmal euren Ratschlägen folgen: Nicht gleich das schlimmste annehmen und abwarten bis was schlimmes passiert bis ich was unternehme.

    Es ist halt unruhig geworden hier in der Firma, und wenn man dann sowas von einem langjährigen Kollegen hört (er hat sogar explizit gesagt dass diese Mitarbeiterin "kratzbürstig" ist) wird man selber auch erstmal leicht panisch...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Zitat Zitat von Stettiner Beitrag anzeigen
    Ok danke Leute! Ich denke ich werde erstmal euren Ratschlägen folgen: Nicht gleich das schlimmste annehmen und abwarten bis was schlimmes passiert bis ich was unternehme.

    Es ist halt unruhig geworden hier in der Firma, und wenn man dann sowas von einem langjährigen Kollegen hört (er hat sogar explizit gesagt dass diese Mitarbeiterin "kratzbürstig" ist) wird man selber auch erstmal leicht panisch...
    Das ist aus deiner Perspektive auch irgendwie verständlich. Aber du solltest auch folgendes Bedenken: Du weißt nicht, was womöglich zwischen diesen beiden Kollegen, die sich schon von früher kennen los ist oder war. Ich will damit nicht mal sagen, dass es nicht stimmt, dass die neue Kollegin früher gemobbt hat, aber es kann ja auch gut sein, dass dein Kollege mit ihr noch ganz andere individuelle Probleme hat und die Dame auch deshalb nicht so mag etc.

    Man muss immer vorsichtig mit Aussagen anderer über Dritte sein, wenn man die Leute selbst nicht kennt. Versuche wirklich dir möglichst vorbehaltlos ein eigenes Urteil zu bilden. Vielleicht ist die Frau gar nicht so schlimm, wie er sagt oder vielleicht hat sie sich auch wirklich geändert. Ich finde es richtig, dass du da erstmal abwarten willst.
    Wir retten die Welt!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.04.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Ja, vielleicht war es ein privater Disput zwischen den beiden oder ein paar Kollegen. Die Frage aber, was mich eben dabei stört ist, dass ihr vom alten Chef wegen Mobbing von Auszubildenden gekündigt wurde. Da wäre ich als Chefin schon etwas bedenklich mit einer Entscheidung, ob ich diese Person nochmal einstellen würde. Vielleicht hatte sie ja immer Bestleistung gebracht? Aber wenn das Betriebsklima am Ende wieder darunter leiden müsste, und andere Mitarbeiter deshalb kündigen? Das ist eine zwiespältige Sache, wenn ich das mal so ausdrücken darf.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2014
    Beiträge
    9
    Punkte: 78, Level: 4
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 38,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Der neue Chef kannte die ganze Lage noch nicht. Ich weiß auch nicht, ob dem jemand bescheid gesagt hatte, aber hier im Forum stand ja schon, dass er wahrscheinlich dennoch bescheid wusste. Die haben doch sicher Personalbögen oder Karteien oder sowas.

    Was ich der neuen alten Mitarbeiterin lassen muss: Sie hat inzwischen scheinbar einige wichtige Fortbildungen gemacht, auch anscheinend Mediator - so jemand würde doch nicht mobben, oder?

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.04.2014
    Beiträge
    11
    Punkte: 90, Level: 4
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Täusch dich da mal nicht! Ich hatte mal ne Kollegin, die nur Vertretung für eine Kollegin im Mutterschaftsurlaub war. Die hat nach allen Seiten getreten, weil sie dachte, sie könne Festangestellte werden. Zu mir war der große weiße Vogel nur freundlich, wenn sie was von mir wollte.
    Dem Vogel hätt ich mal erzählt, dass bald Weihnachten ist, wenn die so weitermacht!

    Aber stimmt schon, es gibt auch Kandidaten, die noch nicht einmal eine sichere Position brauchen, um Terror zu schieben Bleibt aber trotzdem dabei, erstmal gucken, wie sich die Sache entwickelt. Selbst im worst case muss man ihr ja keinen Anlass auf dem Silbertablett präsentieren, die findet sie schon von alleine

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Neuer Chef stellt jemanden ein der früher wegen Mobbing entlassen wurde

    Der frühe Vogel fängt den Wurm, der große Weiße... Gänse picken sie Genau, versucht ihr keine Gelegenheit zum kommandieren oder gar mobben zu geben. Wenn Ihr da etwas mitbekommt, greift erst mal selber ein. Sollte es sich mal zuspitzen, dann geht einen Schritt weiter. Aber erst mal stille halten und schauen was sich tut.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wegen mobbing krank schreiben lassen?
    Von Martina01 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 15:22
  2. Mobbing vom Chef
    Von liebemutter im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.06.2014, 15:32
  3. Wegen Mobbing würde ich gekündigt
    Von Preli im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 08:19
  4. Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage
    Von blauer Elefant im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 16:43
  5. genehmigte Fortbildung wurde vom Chef abgesagt
    Von Tyler im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2011, 19:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •