An Hochzeitsgeschenk beteiligen?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Bei uns arbeitet eine Kollegin mit der keiner gut klar kommt. Sie ist sehr eigenwillig, unfreundlich und weiß immer alles besser. Es liegt wohl in ihrer Natur Die anderen können damit einigermaßen umgehen aber ich habe eine totale Abneigung gegen sie, gegen ihre Art.
    Heute erzählte sie ganz stolz und mal richtig aufgeschlossen, dass sie im nächsten Monat heiraten wird. Natürlich haben wir zu ihrem Entschluss gratuliert und gesagt dass es uns freut. Die Kolleginnen überlegen ob sie trotzdem, auch wenn die Kollegin ihnen unsympathisch ist, ein Hochzeitsgeschenk machen wollen. Ich wurde natürlich auch gefragt und ja, ich werde vielleicht auch etwas dazu geben aber nur eine Kleinigkeit. Oder findet Ihr das unhöflich oder gar unfair von mir?
    Wie würdet Ihr das machen, wenn Ihr Eure Kollegin oder Kollegen nicht mögt, würdet Ihr etwas zur Hochzeit schenken?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Also einen kleinen Betrag würde ich auf jeden Fall geben. Es ist ja eine Ausnahme und vielleicht kann man ja hoffen, dass sie nach der Hochzeit ein wenig netter wird Es wird ja sicher niemand eine riesen Summe geben, am Besten sprecht Ihr Euch ab. Es würde auch nicht gut aussehen, wenn alle etwas dazu geben, ihren Namen auf die Karte schreiben und Du fehlst, wenn Du nichts geben würdest. Das macht das Klima zwischen Euch nämlich auch nicht besser.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Hallo hilli, willkommen im Forum.
    Die Kolleginnen überlegen ob sie trotzdem, auch wenn die Kollegin ihnen unsympathisch ist, ein Hochzeitsgeschenk machen wollen.
    Wenn das so stimmt, unterstelle ich mal, dass die Kolleginnen trotz allem darum bemüht sind, das Verhältnis zur Kollegin verbessern zu wollen. Natürlich kommt es vor, dass man mit den einen Menschen gut auskommt, mit anderen wiederum gar nicht. Aber das sollte nicht das Problem sein. Wenn du diese Kollegin beschreibst
    Sie ist sehr eigenwillig, unfreundlich und weiß immer alles besser.
    liegt das wohl daran, dass noch niemand sie darauf hingewiesen hat. Vkielleicht eine Aufgabe der/des Vorgesetzten. Schließlich leidet ja das Arbeitsklima darunter.
    Bei uns wurde auch gesammelt. Zu runden Geburtstagen, Hochzeiten und sogar Geburten. ich habe das immer so gehalten, dass ich generell den gleichen Betrag gespendet hatte. Mit einer Ausnahme: Kolleginnen und Kollegen mit denen ich auch privat verkehrte.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Ich würde mich trotzdem mit dem gleichen Betrag an dem Geschenk beteiligen. Alleine schon deshalb um die Kollegen nicht zu benachteiligen. Es stehen ja nicht die Beträge auf der Karte. Den KollegInnen mit denen ich auch privat zu tun habe und näher kenne, mache ich selbst ein Geschenk. Aber das weiß er oder sie sowie die anderen KollegInnen dann auch.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Ich würde auch das gleiche geben. Auf diese Weise symbolisiert man seinen guten Willen und tut seinen Teil zur Verbesserung der Lage. Vielleicht macht sie die ganze Sache auch etwas weicher.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Wie ist das denn bei euch üblicherweise geregelt? So wie du schreibst nehme ich mal an, dass ihr zu solchen Anlässen immer Geld sammelt, oder? Dann solltest du da auch dieses Mal mitmachen. Denn es würde sehr komishc aussehen, wenn du dich da raushältst und tatsächlich würde es wohl euer Verhältnis nicht wirklich besser machen.

    Was die Höhe angeht kommt es darauf an, wie das sonst bei euch geregelt ist. Wenn ihr immer die gleichen Beträge macht, dann solltest du das auch in dem Fall. Wenn ihr jedesmal individuell entscheidet wie viel ihr gebt, dann kannst du natürlich auch weniger machen.
    Wir retten die Welt!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.11.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Ja, wir sammeln zu besonderen Ereignissen eigentlich immer. Über den Betrag entscheiden wir dann auch vorher erst. Denn nicht jeder Kollege ist nicht unmittelbar unser Kollege, aber gehört trotzdem zum Betrieb Auch kommt es darauf an um was für einen Anlass es geht. Dabei liegt der Betrag so zwischen 10 und 20 Euro, je nachdem eben. Naja, vielleicht sollte ich ja wirklich nicht so kleinkariert sein...

  8. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Zitat Zitat von Hilli Beitrag anzeigen
    Ja, wir sammeln zu besonderen Ereignissen eigentlich immer. Über den Betrag entscheiden wir dann auch vorher erst. Denn nicht jeder Kollege ist nicht unmittelbar unser Kollege, aber gehört trotzdem zum Betrieb Auch kommt es darauf an um was für einen Anlass es geht. Dabei liegt der Betrag so zwischen 10 und 20 Euro, je nachdem eben. Naja, vielleicht sollte ich ja wirklich nicht so kleinkariert sein...
    Was hat das denn mit kleinkariert zu tun? Ich persönlich kann schon verstehen, dass man nicht mit jedem im Betrieb kann, und wen nsich die entsprechende Person objektiv komisch verhält, dann kann ich schon verstehen wenn man nicht noch die Unterschrift drunter setzen will und mitschenken will, wenn man sich eigentlich gar nicht danach fühlt.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Würdest du adnn gar nichts dazu geben zebrafink?

    Ich finde halt, wenn es so üblich ist, dass man im Kollegenkreis sammelt und jeder sich beteiligt, selbst dann, wenn man mit den Kollegen (zwecks andere Abteilung) gar nichts zu tun hat, dann sollte man da nicht quer schießen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: An Hochzeitsgeschenk beteiligen?

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Würdest du adnn gar nichts dazu geben zebrafink?

    Ich finde halt, wenn es so üblich ist, dass man im Kollegenkreis sammelt und jeder sich beteiligt, selbst dann, wenn man mit den Kollegen (zwecks andere Abteilung) gar nichts zu tun hat, dann sollte man da nicht quer schießen.
    Ich würde dann in der Tat gar nichts geben oder wirklich nur einen sehr kleinen Betrag wie 5 Euro oder sowas.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hochzeitsgeschenk für Kollegen
    Von Pebbels im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 17:18
  2. Hochzeitsgeschenk
    Von HFT72 im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 15:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •