Kollege ist ständig krank und am Jammern - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: Kollege ist ständig krank und am Jammern

  1. #11
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Liegt eben am Chef, wenn sich einer so durchmogeln kann. Als Beamter auf Lebenszeit kann ich ja fast alles machen, was ich will. Nur, der Kollege merkt momentan noch nicht, das er sich damit selbst schadet.

    Wir hatten mal nen Kollegen, der war immer zur schönsten Sommerzeit krank. Es verging kein Urlaub, aus dem keine Krankenmeldung kam. Bis durch einen dummen Zufall der Kollege aufgeflogen ist. Mit ner Grippe geht man nicht ins Schwimmbad....
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Das ist ja eine zum Himmel stinkende Ungerechtigkeit. Kann ich gar nicht verstehen, dass es sowas gibt... Au Mann, ich darf mich hier nicht zu sehr beeinflussen lassen, denn sowas macht micht richtig wild.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Schon Wahnsinn, wie viel man sich in der Position dann rausnehmen kann. Denn ich denke auch, in der freien Wirtschaft hätte er da schon ein eher ein Problem. Sicher, da kann man jemanden wenn er ein Attest hat auch nicht einfach mal feuern oder so, aber da gibt es doch nochmal ganz andere Möglichkeiten.

    Aber im Grunde habt ihr dann eigentlich wenig, was ihr machen könnt. Letztlich bleibt euch ja fast nur das so gut es geht zu ignorieren, auf seine Jammereien nicht einzugehen und evtl. mal sowas zu sagen wie Kp1O es vorgeschlagen hat, oder?
    Wir retten die Welt!

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Kann man denn gar nichts machen als Kollegen? Es muss doch jemanden in der chefetasche auch auffallen oder??

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.05.2012
    Beiträge
    875
    Punkte: 5.189, Level: 46
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 161
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    30
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Ich würde ihn einfach ignorieren oder eben wie Kp1O reagieren. Wenn man dagegen nichts unternehmen kann, was ich echt schlimm finde, dann muss man sich was einfallen lassen, damit er merkt wie nervig das ist. Die Frage ist nur ob und wann er es merkt, wenn überhaupt...

  6. #16
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Ich weiß, dass ich mich damit unbeliebt mache aber ich sag jetzt mal, was eh schon jeder weiß, aber keiner wird zustimmen weil die meisten hier eh "von der anderen Seite" sind.

    Auch in der freien Wirtschaft gibt es mehr und mehr solche Fälle. Jemanden wegen Faulheit (einer der besten Kündigungsgründe) zu kündigen ist gar nicht so einfach. Das ist die Schattenseite der Gewerkschaften und so weiter. Es ist ja nicht nur so dass diese Faulen den Kollegen und Chefs auf der Geldbörse liegen, damit entsteht auch dem Staat als Ganzes finanzieller Schaden.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass ich mich damit unbeliebt mache aber ich sag jetzt mal, was eh schon jeder weiß, aber keiner wird zustimmen weil die meisten hier eh "von der anderen Seite" sind.
    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen

    Auch in der freien Wirtschaft gibt es mehr und mehr solche Fälle. Jemanden wegen Faulheit (einer der besten Kündigungsgründe) zu kündigen ist gar nicht so einfach. Das ist die Schattenseite der Gewerkschaften und so weiter. Es ist ja nicht nur so dass diese Faulen den Kollegen und Chefs auf der Geldbörse liegen, damit entsteht auch dem Staat als Ganzes finanzieller Schaden.


    Warum sollte dir da niemand zustimmen Physicus? Ich denke die wenigsten haben Verständnis für Kollegen oder Mitarbeiter, die sich auf die faule Haut legen, während man selbst arbeitet und womöglich sogar noch ihre Versäumnisse mit erledigen muss.
    Ich glaube in solchen Fällen hätten die wenigsten ein Problem damit, wenn man so jemanden problemloser loswerden könnte.

  8. #18
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Ich muss zugeben, dass ich auch nicht unbedingt der fleißigste war. Ich habe nir meine Arbeit immer so eingeteilt, dass das was gemacht werden musste, auch gemacht wurde. So schnell wie möglich. Aber andersrum gesehen, war ich immer so eine Art "Feuerwehr", der die Kohlen aus dem Feuer holte, wenn andere nicht mehr weiter kamen. Dadurch hatte ich bei meinem Vorarbeiter einen gewissen Freibrief und bei manchen Kollegen einen dicken Stein im Brett, bei anderen bin ich dann angeeckt.

    Man kann es sich unter Umständen am Arbeitsplatz auch bequem machen und mal faulenzen. Das darf aber kein Dauerzustand sein. Wenn ich heute mal richtig ranklotze, kann ich mir Morgen etwas mehr Zeit lassen. Das hat dann aber, meiner Meinung nach, nix mit Faulheit zu tun.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Man kann es sich unter Umständen am Arbeitsplatz auch bequem machen und mal faulenzen. Das darf aber kein Dauerzustand sein. Wenn ich heute mal richtig ranklotze, kann ich mir Morgen etwas mehr Zeit lassen. Das hat dann aber, meiner Meinung nach, nix mit Faulheit zu tun.
    Ja eben, das sehe ich genauso. Es ist ein Unterschied, ob man vielleicht nicht immer und ständig Vollgas gibt und Zusatzaufgaben übernimmt, aber sein Soll absolut schafft oder ob man sich wegen einem Papierschnitt im Finger erstmal 2 Wochen krank meldet (übertrieben gesprochen).

  10. #20
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kollege ist ständig krank und am Jammern

    Auch bei mir rennst du da offene Türen ein. Ich denke ehrlich gesagt, auch hier wäre ein Betriebsrat richtig, der dem Kollegen mal ein bisschen auf die Finger klopft.
    Sowas muss es doch auch beim Arbeitsplatz von Seven geben.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ständig krank...
    Von Marinchen im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 15:31
  2. Wunsch auf Maßnahme wird ständig abgelehnt
    Von Gori im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 20:23
  3. Chef ändert ständig seine Meinung!
    Von Yummy im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 15:52
  4. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 00:56
  5. Kollege macht ständig Fehler
    Von 3-2-1 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 10:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •