Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.05.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Hallo zusammen und schöne Pfingsten!

    Ich würde gerne mal eure Meinung zu folgendem Sachverhalt hören, oder besser gesagt lesen.

    Wir haben seit Mitte April einen neuen Kollegen, der ein Traineeprogramm bei uns in der Firma macht. Nun ist ja allgemein bekannt, dass im Mai zahlreiche Feiertage und auch Brückentage liegen. Dieser neue Kollege hat also nach einer Woche in der Firma tatsächlich Urlaub für alle Brückentage in diesem Jahr eingetragen, nach einer Woche, die er in der Firma arbeitet. Nun muss man dazu sagen, dass der Freitag, der ja nunmal oft der Brückentag ist bei uns Hochkonjunktur hat und es da immer schwierig ist wenn zu viele fehlen. Das ist ihm egal, er sagt doch tatsächlich, er braucht diese Tage frei, anders geht es nicht. Was haltet ihr von sowas? Ich persönlich finde es einfach ziemlich dreist, aber andere Kollegen haben einen richtigen Hals auf ihn. Ein guter Einstieg bei uns war das jedenfalls nicht.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Hallo blauer Elefant,

    naja, es ist für einen Trainee oder generell für jemanden, der neu kommt bei den anderen Kollegen wohl wirklich nicht gerade der beste Einstieg wenn man sofort nach Urlaub und freien Tagen schreit. Aber es wäre dann hier doch eigentlich an eurem Chef gewesen das einfach zu untersagen. Normalerweise hat man eine Probezeit und in dieser Probezeit eine Urlaubssperre, ist das bei euch nicht so?
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Ich finde das ziemlich rücksichtslos von Eurem neuen Kollegen. Da hätte der Chef wirklich reagieren müssen. Und gleich Urlaub machen, wenn man gerade angefangen hat hinterlässt keinen guten Eindruck auf den Kollegen. Dass einige einen richtigen Hals auf ihn haben, ist sehr verständlich. Sie hätten eher "den Vortritt" haben sollen, sich die Tage frei zu nehmen.

  4. #4
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Hallo blauer Elefant.
    Deinem Beitrag entnehme ich, dass das System bei euch ein "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" System ist.

    Da stellen sich mir folgende Fragen:

    War dieses System nur dem neuen Mitarbeitern bekannt und nicht dir und den älteren Mitarbeitern? Wusstet ihr denn nicht, wo die Liste aushängt?
    Wieso tragt ihr euch nicht früher ein? Wusstest ihr nicht, wann diese Feiertage sind?


    Theo Retisch: Warum haben sie den Vortritt in diesem System?


    PS: Bitte nicht falsch verstehen, das ist nicht sehr kollegial. Aber ihn jetzt aufgrund des eigenen Zuspätkommens zu schneiden oder ihm gegenüber wütend zu sein ist eigentlich nur kaschierter Ärger über die eigene Langsamkeit.
    PPS: Und das vor allem Mitte Mai.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.05.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Jein zebrafink. Unser System ist an sich schon nach "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" aufgebaut, mit der Grenze, das nict mehr als 3 Leute gleichzeitig feheln dürfen. Aber für die ganzen Brückentage waren schon jeweils drei Leute als frei eingetragen, teilweise nur für die Brückentage, teilweise auch mit einer ganzen Woche Urlaub um die Feiertage drum herum. Es war aber eigentlich ganz gut so aufgeteilt, dass keiner alle Tage frei hat, aber auch keiner jeden Brückentag arbeiten muss. Nun kommt der Trainee, neu, der den Chef so lange bequatscht, dass er zusätzlich noch ALLE Tage frei bekommt. Seine Begründung war, dass er ja eh der Neue ist und nur Trainee, so dass man auf ihn ja auch verzichten kann.

    Ich hätte verstanden, wenn er einen der Tage frei bekommt, so wie wir alle anderen ja auch, aber alle?! Ich weiß schon, dass der Fehelr da eigentlich auch beim Chef liegt, der sich hat bequatschen lassen. Aber ich selbst hatte dem neuen die Regelung mit den Brückentagen, die wir getroffen hatten auf seine Nachfrage hin erklärt und dann geht er und reicht für alle Tage Urlaub ein. Das find eich schon sehr dreist.

    Es ist jetzt auch nicht unbedingt so, dass ihn irgendwer schneidet. Wir gehen schon noch professionell mit ihm um. Aber man wird schon skeptisch bezüglich seiner Arbeitseinstellung usw. Ich bin mir da wirklcih nicht ganz sicher was ich von ihm halten soll.

  6. #6
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Naja, ich würde sagen, dass war weder von eurem Chef noch von dem neuen Mitarbeiter eine Glanzleistung. Aber wenn ihr da wirklich Bedenken habt was die Arbeitseinstellung angeht, vielleicht wäre es dann gut einfach mal mit ihm zu reden. Wenn er Trainee ist, wird das wohl auch einer seiner ersten Arbeitsplätze sein, dann hat er vielleicht auch einfach nicht wirklich darüber nachgedacht.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  7. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Zitat Zitat von blauer Elefant Beitrag anzeigen
    Jein zebrafink. Unser System ist an sich schon nach "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" aufgebaut, mit der Grenze, das nict mehr als 3 Leute gleichzeitig feheln dürfen. Aber für die ganzen Brückentage waren schon jeweils drei Leute als frei eingetragen, teilweise nur für die Brückentage, teilweise auch mit einer ganzen Woche Urlaub um die Feiertage drum herum. Es war aber eigentlich ganz gut so aufgeteilt, dass keiner alle Tage frei hat, aber auch keiner jeden Brückentag arbeiten muss. Nun kommt der Trainee, neu, der den Chef so lange bequatscht, dass er zusätzlich noch ALLE Tage frei bekommt. Seine Begründung war, dass er ja eh der Neue ist und nur Trainee, so dass man auf ihn ja auch verzichten kann.

    (...)
    Reschpeckt! Der Kollege sollte gleich in den Verkauf, der verkauft wohl noch Mist zum gleichen Gewicht in Gold...


    Spaß beiseite: Ich verstehe den Ärger ja durchaus, aber am besten versucht ihr einfach drüber zu stehen. Das ist jetzt mal schlecht gelaufen, und der Kollege hat euch ein Schnippchen geschlagen. Beim nächsten mal Urlaub verteilen müsst ihr einfach ein bisschen präsenter sein, dann geht das auch wieder.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Dann kann man ja auch ganz auf ihn verzichten... Ich finde das eine unmögliche Einstellung von dem Kollegen. Aber der nächste Urlaub kommt bestimmt, mahlt Ihr zuerst sobald es möglich ist, und Ihr wisst wann Ihr Euren Urlaub machen wollt. Und dann schauen was er und Euer Chef da macht.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Zitat Zitat von blauer Elefant Beitrag anzeigen
    Seine Begründung war, dass er ja eh der Neue ist und nur Trainee, so dass man auf ihn ja auch verzichten kann.
    Ich finde die Einstellung schon ganz schön bedenklich. Nicht mal wegen dem Urlaub, sondern vor allem wegen der Begründung. Wenn man so gut auf ihn verzichten kann, dann kann man ihn ja auch direkt wieder feuern. Scheinbar wird er ja ohnehin nicht gebraucht. Erstaunlich, dass euer Chef sich da so hat mitziehen lassen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Neuer Kollege stellt sofort Anspruch auf Brückentage

    Es wäre eigentlich an eurem Chef ihm zu sagen, dass er da an seiner Einstellung arbeiten muss, wenn diese wirklich nicht passt.

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bahlsen stellt heimische Produktion von Weihnachtsgebäck ein
    Von Caro im Forum Aktuelles Tagesgeschehen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 12:35
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 20:47
  3. Arbeitgeber stellt unbequeme Fragen
    Von Tolkien_2010 im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 18:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •