Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende... - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

  1. #11
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Zitat Zitat von Turbolady Beitrag anzeigen
    Liebe Aaina, ich würde an Deiner Stelle eher die Flucht vorziehen. Was Du schreibst geht wirklich unter die Haut. Dort wo Du gerade bist, wird Dir niemand danken, wenn Du Dich niedermachen lässt. Denk an Dich und Deinen Mann, und, wechsle Deinen Frauenarzt.
    Turbolady: Was hat denn der Frauenarzt damit zu tun? Er hat ja nichts falsch gemacht und sie durchaus ernst genommen? Ich würde Aaina nicht mehr einschüchtern als es unbedingt sein muss momentan.

    Aaina, auch von mir: Viel Kraft, viel Durchhaltevermögen und alles Gute Gesundheitlich!

    In dieser Situation solltest du nicht bleiben. Sowas muss kein Mensch durchleben müssen. Wenn du zu deinem Chef gehst, erkläre, warum die Stelle so häufig besetzt wurde. Das gleiche gilt, falls du den Betriebsrat einschaltest.
    Ich kann so ein Verhalten nicht im Geringsten nachvollziehen.

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    127
    Punkte: 1.176, Level: 18
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    45
    Dankeschöns erhalten
    26
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Hallo Aaina,
    ich finde es gut, dass du beim Arzt warst und mit offenen Karten gespielt hast - nun wünsche ich dir, dass du ein wenig "runterkommen" kannst...

    Die Anderen haben dir ja schon super Antworten auf deine Frage gegeben, und ich schließe mich dem ebenfalls an. Tu`, was immer dir gefällt und was dir gut tut - du brauchst ja nicht das Bett hüten und hast nichts zu befürchten ;)

    Weißt du denn schon, wie es in der Tendenz weiter gehen könnte? Möchtest du noch Gespräche an deinem Arbeitsplatz führen? Bewirbst du dich?
    (Ich halte es so ... bewerbe mich während des Krankenscheins und versuche gleichzeitig, Klärungsgespräche einzufordern... Komme ich ganz gut mit klar) ;)

    Liebe Grüße und eine entspannte Zeit für dich!!!

    Birdy

  3. #13
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Nachtrag dazu: Ich würde mich direkt woanders schon bewerben. Das kann ja auch firmenintern stattfinden, aber langfristig wirst du dort ja nicht mehr glücklich werden.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Hallo Aania! Auch von mir viel Kraft und Erfolg bei dieser Sache. Lasse dich nicht kaputt machen, das ist ein Job nicht wert. Lass dich aber auch nicht unterkriegen - das ist ein Kampf, den du nicht verlieren musst.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Damit, dass du zum Arzt gegangen bist und ihm alles erzählt hast und dich krankschrieben lassen hast, hast du den ersten Schritt schon gemacht! Super! Lass dich nicht unterkriegen und bleibe dran.

    Wenn du wegen Depressionen oder anderen psychischen Dingen krank geschrieben bist, bist du auch nicht gezwungen zu Hause zu bleiben. Eher sogar im Gegenteil. Ähnlich wie es Erdenmensch schon geschrieben hat, hat auch eine Bekannte von mir vom Arzt quasi verordnet bekommen raus zu gehen, Freunde zu treffen und all sowas.
    Wir retten die Welt!

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Ich würde dir aber empfehlen, dass du dich zum Spazierengehen etc. nicht unbedingt in der Nähe der Arbeitsstätte aufhälst. Du weißt nie, wem du da unter Umständen über den Weg läufst und ob dann nicht irgendwelche Sachen gesagt werden, die du später bereuen könntest.

  7. #17
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.103
    Punkte: 9.605, Level: 65
    Level beendet: 85%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Da sieht man mal, was für einen wirtschaftlichen Schaden Mobbing anrichten kann.

    Sich deswegen krankschreiben lassen zu müssen und wir alle bezahlen dafür mit unseren Kassenbeiträgen, dass der Mobber so fies ist, ist krass.
    Also, dass man gezwungen ist, aus der Arbeit rauszugehen, weil es so schlimm wird, meine ich.
    Obwohl es natürlich der richtige Weg ist seitens des "Opfers".
    Eigentlich sollte der Mobber die Kosten dafür tragen müssen .
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  8. #18
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.893
    Punkte: 12.476, Level: 73
    Level beendet: 7%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 374
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Eigentlich sollte der Mobber die Kosten dafür tragen müssen .
    Ja, das ist eine sehr gute Idee, nur ergibt sich da für mich das Problem, dem Mobber Handhabig zu werden.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    1
    Punkte: 13, Level: 1
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Hi, das tut mir echt leid für dich. Ich habe auch schon einmal ganz ähnliche Erfahrungen gemacht und weiß, wie schwer das ist. Ich bin dann einen juristischen Weg eingeschlagen und habe auch Erfolg gehabt. Unterlassungsklage, Verhandlungen, etc...
    Geändert von Melike (13.07.2016 um 12:18 Uhr) Grund: Link entfernt

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Mobbing am Arbeitsplatz, ich bin am Ende...

    Das ist interessant. Wie hast Du das nachgewiesen, hat es Dir Dein Arzt bescheinigt? Welche Wege bist Du gegangen? Wäre bestimmt für viele interessant.

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Ende 20 und keine Ausbildung
    Von Melanie im Forum Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 11:25
  2. Arbeitsplatz umverlegt / Mobbing???
    Von damdidam im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 16:26
  3. Wo beginnt Mobbing?
    Von china im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 15:24
  4. Ende des Ausbildungsvertrags
    Von Kindskopf im Forum Ausbildung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2011, 17:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •