Arbeitsklima verpestet - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Arbeitsklima verpestet

  1. #11
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Also ich persönlich finde, wenn eine Person das Klima derartig verändert, dann war das vorher eher ein Scheinfriede. Also nicht, dass ich euer Arbeitsklima beleidigen will, aber ich denke mir: Eine Person sollte eher aufgenommen werden als alles verändern.

    Jetzt habt ihr aber die Chance unter Weisung eures Teamleiters/Vorgesetzten (der ist nämlich dafür verantwortlich) das Arbeitsklima neu aufzubauen. So würde ich es eher sehen: Ein Neuanfang.

  2. #12
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Das ist schon ein dolles Ding, wie ein einzelner die ganze Truppe durcheinander bringen kann. Seltsamerweise lässt sich die alteingesessene Belegschaft von dem neuen derart durcheinander bringen, dass die sich selbst nicht mehr grün sind. Scheinbar war das "gute" Arbeitsklima irgendwie nur gespielt, denn wie sonst sollte ein neuer sich so in den Vordergrund spielen können? Und der Chef? Der scheint sich ja von dem neuen auch alles sagen zu lassen. Vielleicht hat der Chef diesen neuen ja als Zuträger und Unruhestifter eingstellt? Soll es alles schon gegeben haben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Zitat Zitat von Northern Lights Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht ob sich "so ein Kollege" auf ein Gespräch einlässt. Er hält scheinbar viel mehr von sich als von den Kollegen. So eine Art Musterangestellter? Aber gut, probieren könnte er es ja mal, mit ihm zu reden.
    Als ich das gerade gelesen habe fiel mir da noch eine andere Möglichkeit ein.

    Es wäre theoretisch ja auch denkbar, dass der neue Mitarbeiter gar nicht so ein ... ist, sondern das nur macht um irgendwie Fuß zu fassen. Wenn ihr so eine eingeschworene Gemeinde da seid (oder ward) und er das Gefühl hatte er ist da als Neuer fehl am Platz usw. Vielleicht kam er deshalb auf die Idee sich so zu verhalten, eine Art Selbstschutz.

    Versteht mich nicht falsch, ich finde das Verhalten deshalb nicht gut und will es nicht entschuldigen. Ich meine nur, dass es eine mögliche Erklärung sein könnte. Dass man mit dem Verhalten nicht weiter kommt und eher das Gegenteil erreicht ist klar, aber wer weiß schon wie manche Leute handeln wenn sie nicht wissen wie sie mit bestimmten Situationen umgehen sollen. Ich habe ja auch keine Ahnung ob das so überhaupt gewesen sein könnte, aber es fiel mir eben gerade so sein.
    Wir retten die Welt!

  4. #14
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Als ich das gerade gelesen habe fiel mir da noch eine andere Möglichkeit ein.

    Es wäre theoretisch ja auch denkbar, dass der neue Mitarbeiter gar nicht so ein ... ist, sondern das nur macht um irgendwie Fuß zu fassen. Wenn ihr so eine eingeschworene Gemeinde da seid (oder ward) und er das Gefühl hatte er ist da als Neuer fehl am Platz usw. Vielleicht kam er deshalb auf die Idee sich so zu verhalten, eine Art Selbstschutz.

    Versteht mich nicht falsch, ich finde das Verhalten deshalb nicht gut und will es nicht entschuldigen. Ich meine nur, dass es eine mögliche Erklärung sein könnte. Dass man mit dem Verhalten nicht weiter kommt und eher das Gegenteil erreicht ist klar, aber wer weiß schon wie manche Leute handeln wenn sie nicht wissen wie sie mit bestimmten Situationen umgehen sollen. Ich habe ja auch keine Ahnung ob das so überhaupt gewesen sein könnte, aber es fiel mir eben gerade so sein.
    So eine Art Selbstschutz? Das glaube ich weniger. Komischerweise reagiert der Chef ja grade auf seine Zuträgerei. Das ist nun garnicht gut. Auch wenn da wo ich neu Anfange, eine eingeschworene Gemeinschaft existiert, versuche ich doch in die Gemeinschaft zu kommen und nicht die Truppe zu versauen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Und der Chef? Der scheint sich ja von dem neuen auch alles sagen zu lassen. Vielleicht hat der Chef diesen neuen ja als Zuträger und Unruhestifter eingstellt? Soll es alles schon gegeben haben.
    Denkst du nicht, dass das etwas weit geht? Welchen Vorteil sollte ein Chef denn haben, so jemanden einzuzstellen, außer vielleicht die alte Belegschaft rauszuekeln? Wer kann denn sowas wollen??
    Ich liebe mein neues I-Pad

  6. #16
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Zitat Zitat von Nachtfalter Beitrag anzeigen
    Denkst du nicht, dass das etwas weit geht? Welchen Vorteil sollte ein Chef denn haben, so jemanden einzuzstellen, außer vielleicht die alte Belegschaft rauszuekeln? Wer kann denn sowas wollen??
    Gegenfrfrage: Warum lässt der Chef die Zuträgerei zu? Wieso verändert der Chef sein Verhlten gegenüber der alten Belegschaft?
    Zitat von schlappi: Beim Chef hat er sich eingeschleimt, was für ihn tatsächlich zum Vorteil geworden ist. In unserer Gruppe war es sinnbildlichge gesehen auch der Chef, mit dem wir super klar gekommen sind. Das ist jetzt anders. Manchmal wissen wir nicht, warum er jetzt mehr Kritik übt, seine Lockerheit und Freundlichkei verloren hat? Er hatte früher auch öfter mal Scherze gemacht, jetzt überhaupt nicht mehr.
    Das gibt mir schon zu denken.
    Geändert von sn00py603 (18.03.2013 um 13:46 Uhr)
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  7. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    So eine Art Selbstschutz? Das glaube ich weniger. Komischerweise reagiert der Chef ja grade auf seine Zuträgerei. Das ist nun garnicht gut. Auch wenn da wo ich neu Anfange, eine eingeschworene Gemeinschaft existiert, versuche ich doch in die Gemeinschaft zu kommen und nicht die Truppe zu versauen.
    Ich persönlich sehe das genauso wie du. Aber wie ich weiter oben schon geschrieben hatte, wer weiß schon wie manche Leute mit solchen Situationen umgehen. Schlappi kann vermutlich besser beurteilen ob diese Theorie auch nur ansatzweise möglich sein könnte. Ich wollte sie eben nur mal in den Raum stellen, weil es mir so spontan eingefallen ist.
    Wir retten die Welt!

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Aber wenn der Chef die Mitarbeiter raushaben will aus dem Unternehmen dann hat er doch beim besten Willen bessere Methoden als sowas, oder? Ich kann mir das eigentlich gar nicht vorstellen, bei solchen Machenschaften kommt selten was gutes bei rum.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Es wäre auch etwas kompliziert extra jemanden einzustellen, der für schlechtes Klima sorgt, oder? Zumal man sich damit doch auch selbst schadet. Es kann doch keinem Arbeitgeber daran gelegen sein, dass sich die Angestellten untereinander fertig machen.

    Vielleicht äußert sich ja der Themenstarter nochmal zu den Fragen und Vorschlägen und dazu ob es nochmal Gespräche gab.

  10. #20
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    127
    Punkte: 1.176, Level: 18
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    45
    Dankeschöns erhalten
    26
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 3 Freunde 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitsklima verpestet

    Mir erscheint diese Situation auch irgendwie eigenartig.
    Natürlich ist es an sich nichts Schlimmes oder Ungewöhnliches, wenn ein Mitarbeiter sich weiter entwickeln möchte. Doch wenn es darin ausartet, dass sich dadurch das gesamte Arbeitsklima verschlechtert, stimmt nach meinem Ermessen etwas in der Struktur nicht.

    Auch frage ich mich, inwieweit der Chef all das wahrnimmt. An sich wäre es seine Aufgabe, sich in dieser Richtung einmal zu äußern.
    Außerdem scheint es mir so, als gäbe es in dem Team kein gemeinsames Ziel und darüber hinaus eine mangelhafte Kommunikation
    .
    Mir drängt sich der Gedanke auf, dass der unbeliebte neue Mitarbeiter der Seismograph für grundlegende Probleme in der Teamstruktur ist. Die eigentlichen Schwierigkeiten liegen woanders, doch werden sie durch ihn erst sichtbar. Spannend...

    Liebe Grüße,
    Birdy

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist ein gutes Arbeitsklima?
    Von Thorsten im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 09:02
  2. Arbeitsklima vorab erkennen?
    Von Schufta im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 14:10
  3. Arbeitsklima gefährdet- Poster aufhängen, ja oder nein?
    Von Jens im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 14:33
  4. Arbeitsklima was ist das eigentlich
    Von Flaut im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 10:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •