schlechtes Klima und Überarbeitung - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Thema: schlechtes Klima und Überarbeitung

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Das fällt mir ja auch oft genug schwer. Man fühlt sich ja auch herrlich unersetzbar, manches mal. Aber eigentlich machen es die jenigen, die sich pünktlich nach ihrer getanen Arbeit verabschieden, richtig. Es kann auch nicht sein dass einer oder einige wenige im Betrieb mehr oder öfter arbeiten als andere.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  2. #22
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Hast du ne Ahnung, @Nachtfalter, das war bei meinem vorhergehenden Arbeitgeber so Gang und Gäbe. Du hast immer nur die gleichen Leute gesehen, die Samstags oder Sonntags wenn Not am Mann war, gekommen sind. Manchmal ist man selbst wirklich nur noch doof. Sorry, aber so komme ich mir heute vor.
    Geändert von sn00py603 (07.03.2013 um 16:05 Uhr) Grund: m vergessen
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  3. #23
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Hast du ne Ahnung, @Nachtfalter, das war bei meinem vorhergehenden Arbeitgeber so Gang und Gäbe. Du hast immer nur die gleichen Leute gesehen, die Samstags oder Sonntags wenn Not am Mann war, gekommen sind. Manchmal ist man selbst wirklich nur noch doof. Sorry, aber so komme ich mir heute vor.
    Naja. Was soll man dazu sagen... Ist es doof oder pflichtbewusst?
    Wenn es einem (und den eigenen sozialen Kontakten) nicht im Wege steht, ist ja prinzipiell auch nichts dagegen zu sagen. Grade wenn die Überstundenvergütung ordentlich was reinbringt. Aber es kann einfach nicht verlangt werden, und sich dazu nötigen lassen sollte man auch nicht.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  4. #24
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Das kommt ganz drauf an,@Nachtfalter. Die meisten AG´s verlangen schon bei der Einstellung, das man Bereit ist Samstag, Sonntag oder Feiertags zu arbeiten, wenn es sein muss. Wir hatten, bei meinem vorherigen AG, so einen bkloppten Vertrag, der verlangte, theoretisch, jedes zweite WE zu arbeiten. Und dann gab es da noch Kollegen, die hatten kleine Kinder und machten dann einen Alarm, weil man als Kinderloser mal in den Ferien Urlaub nehmen wollte. Und ausgerechnet diese Kollegen hast du bei der Wochenendarbeit niemals gesehen. "Ich habe ein kleines Kind, ich kann nicht" Meine Antwort war da mal, "Was willst denn du? Ich bin OPA und mein Enkel braucht mich!"
    Geändert von sn00py603 (08.03.2013 um 09:40 Uhr) Grund: Wechstaben verbuchselt
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. #25
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    25
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Vielen Dank, dass Ihr Euch für mein Problem interessiert.

    Ich habe zwar im Gegensatz zu vielen anderen in dem Unternehmen einen unbefristeten Vertrag. Aber auch dann ist man, wenn man keine Überstunden machen kann, sehr schnell in Ungnade gefallen. So ist es halt heute und die Überstunden werden nur zum Teil anerkannt (10 Stunden pro Monat fallen einfach weg).

    Zur Zeit habe ich so eine "S..-Egal-Stimmung". Was kann mir passieren? Das man mich kündigt? War schon drauf und dran darum zu bitten, weil ich es nicht mehr aushalte. Dann kam der neue Kollege, der alles koordinieren soll und er ist tatsächlich ein Mensch... Fragt, kann man das schaffen und wenn dann wie. Wir sind total im Verzug mit der SAP-Einführung. Ich sagte, dass ich das letzte halbe Jahr jedes Wochendend gearbeitet habe um weiterzukommen, mache ich nicht mehr. Man kann das nicht im normalen Alltag voran treiben, ich kann schon am Wochende arbeiten, möchte aber dafür einen Tag in der Woche freihaben. Antwort: Klar, schließlich hat man auch ein Privatleben.

    Vielleicht klappt es ja und er kann neue Strukturen einführen. Vielleicht auch nicht, habe einige interessante Stellenangebote gesehen und werde morgen weitere Bewerbungen abschicken. Mal sehen was kommt.

    Viele Grüße
    Mary Jane

  6. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Es wäre wirklcih sehr gut wenn der neue Kollege bei euch mal etwas mehr Ordnungs schafft und geregeltere Arbeitsabläufe usw. Ich drücke dir die Daumen, dass es weiterhin und vor allem dauerhaft besser wird. Und wenn du dich trotzdem entschließt zu gehen, dann drücke ich dir die Daumen dafür, dass du schnell eine gute neue Stelle findest!
    Wir retten die Welt!

  7. #27
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Die drücke ich dir auch! Optimal wäre es natürlich, wenn sich im Betrieb genug ändert, dass du dort noch guten Gewissens und mit Elan weiter arbeiten kannst. Wenn das aber nicht geht, und davon muss man leider auch ausgehen, sind Bewerbungen der einzige Weg da raus zu kommen.

    Viel Erfolg und viel Kraft dabei. Hilft es dir eigentlich, hier im Forum solche Sachen niederzuschreiben? Vielleicht ist das ja auch schon für dich persönlich eine Weise, besser damit umzugehen.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  8. #28
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    25
    Punkte: 1.265, Level: 19
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    17
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Zitat Zitat von Nachtfalter Beitrag anzeigen
    Die drücke ich dir auch! Optimal wäre es natürlich, wenn sich im Betrieb genug ändert, dass du dort noch guten Gewissens und mit Elan weiter arbeiten kannst. Wenn das aber nicht geht, und davon muss man leider auch ausgehen, sind Bewerbungen der einzige Weg da raus zu kommen.

    Viel Erfolg und viel Kraft dabei. Hilft es dir eigentlich, hier im Forum solche Sachen niederzuschreiben? Vielleicht ist das ja auch schon für dich persönlich eine Weise, besser damit umzugehen.
    Hallo Nachtfalter,

    ja es hilft mir hier zu schreiben, denn ich kann dadurch erfahren wie es anderen geht. Das macht die Sache nicht unbedingt besser aber man fühlt sich nicht mehr so alleine.

    Heute hatte ich zwei Meetings mit meinem neuen Kollegen, der bessere Arbeitsstrukturen und eindeutige Verantwortlichkeiten festlegen soll/möchte. Ist sehr gut gelaufen, aber ich weiß nicht wirklich ob er sich durchsetzen kann oder ob die Strukturen so verhärtet sind, dass er auch irgendwann aufgibt.

    Mein Chef hat mich von selbst angesprochen und meinte, ich hätte ihm eine Email geschrieben, aber er hat schon seit längerem seine Emails nicht mehr richtig durchlesen können, weil er zu viel zu tun hat. Wer es glaubt wird selig. Er wusste genau, dass ich mich beschwert habe, möchte aber nicht Stellung nehmen.

    Nun ich bewerbe mich ja auch und da ist mir am Sonntag etwas wirklich eigenartiges passiert. Um ca. 13 am letzten Sonntag habe ich meine Bewerbung per Email gesendet um 14 Uhr am letzen Sonntag hatte ich eine Antwort vom Geschäftsführer dieser Firma, so schnell war noch keiner. O-Ton: "Hallo und vielen dank für Ihre freundliche bewerbung, zu der wir uns sofort morgen bei ihnen wiedermelden." Und was soll ich sagen, am Montag hat keiner angerufen.

    Damit habe ich nach dieser Aussage gar nicht gerechnet, habe sogar gecheckt, ob ich mich vielleicht bei der Angabe meiner Handynummer vertan habe. Aber nix da, die war korrekt. Wohl ein bißchen zu weit aus dem Fenster gelehnt und das jetzt nicht zugeben können. Na ja, falls er sich doch in ein paar Wochen melden sollte, werde ich ablehnen. Einen Geschäfsführer, der erst ganz lieb tut und wenn er gefordert ist, nichts mehr davon wissen will, habe ich ja bereits. Und den jetzigen kenne ich schon immerhin 15 Jahre. Aber ich denke mal, da meldet sich keiner mehr.

    Viele Grüße

    Mary Jane

  9. #29
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Es ist erstaunlich, wie vielen es ähnlich geht.

    Die Arbeit scheint zwar körperlich nicht mehr so schwer wie früher, aber dafür psychisch viel belastender geworden zu sein.

    Schlimm finde ich, wenn zu dem Arbeitsstress noch unnötige Querelen hinzukommen wie z.B. Mobbing oder Gezicke.

    Auf der Arbeit von meinem Freund (er ist Teamleiter oder besser: Kindergärtner) ist es derzeit schlimm. Jeder schuldigt jeden an ("Der hat aber gesagt..."), das ging hin bis zu Beleidigungen. Ein Kollege hat zu einer Kollegin, die einen Autounfall vor längerer Zeit hatte, gesagt "Hätte es dich mal damals erwischt"!! Da ist mir nichts mehr zu eingefallen. Ich war ganz ehrlich total sprachlos.

    Eigentlich sollten die Leute doch im Team zusammenhalten. Ich habe (Gott sei Dank!!) tolle Kollegen, wir halten zusammen und mobben nicht.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: schlechtes Klima und Überarbeitung

    Hi Maryjane, also wenn der Arbeitgeber sich bei dir noch mal meldet und eine plausible Erklärung hat, würde ich mird as schon noch mal anhören.

    Bei deiner jetzigen Arbeitsstelle scheint es ja aber wirklich drunter und drüber zu gehen. Die Hinhaltetaktik deines Chefs sagt ja eigentlich schon alles. Hast du mit Lesebestätigung versendet? Ich frage mich, ob dein Chef nicht weiß, was er an dir als Mitarbeiter/in hat. Eigentlic schade.


    Darky: Da fällt mir auch nichts mehr ein. Was ist denn das für ein Arbeitsklima? Kindergarten ist noch nett formuliert, andere würden das "Saustall" nennen.
    Ich liebe mein neues I-Pad

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlechtes Abi vs guter Realschulabschluss
    Von Sunnyboy im Forum Schule
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 15:37
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 18:18
  3. Schlechtes Verhältnis zur Vorgesetzten - was tun?
    Von Mari-Anne im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 11:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •