Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Also unter den Umständen... Ich finde zwar auch dass man sowas prinzipiell nicht rechtfertigen MUSS, aber in dem Fall wirst du es dir wahrscheinlich leichter machen. Die Lage ist leicht eigenartig... Bist du denn sonst "sozial integriert?
    Ich liebe mein neues I-Pad

  2. #12
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Ich würde es den Kollegen und Deinem Chef erzählen. Das hätte ich vermutlich gleich gemacht, denn solche Gründe sind doch menschlich und nicht aus der Luft gegriffen, also keine Ausrede. Für ein besseres Klima würde ich es noch nachträglich tun. Ist schon besser

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Stimmt schon, rechtfertigen musst du dich nicht unbedingt. Ich denke allerdings auch, dass du dich leichtern getan hättest und auch immer noch tun würdest wenn du deinen Kollegen den Grund nennst. Es ist ja nichts, was niemand wissen darf oder so und von daher würde ich das einfach einmal klarstellen und das Thema dann zu den Akten legen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Was ich so eigenartig finde ist das Verhalten des Chefs.
    Machst du denn sonst den Eindruck als würdest du dich sozial abkapseln? Hat dein Chef vielleich Sorgen, dass die Stimmung im Team leidet wenn einer eigenbrötlerisch wird?

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Also ich finde niht, dass er es sagen sollte. Vielleicht ist es in diesem Fall nicht weiter wild, aber was ist denn wenn man etwas macht, das verpönt ist? Also legal und so weiter, aber nicht gerne gesehen (man spielt in einer Death Metal Band oder so). Das mnuss man doch dem Arbeitgeber und Kollegen nicht sagen oder?

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Naja, ich denke mal, dass die Kollegen und der Chef Verständnis haben würden, wenn sie den wirklichen Grund erfahren würden. Einfach, damit das Betriebsklima wieder stimmt, sagen warum Du verhindert warst. Dann ist doch alles wieder im grünen Bereich. Du musst nicht aber das wäre vielleicht der beste Weg.

  7. #17
    Status: Freischaffender Lebenskü Array Avatar von james
    1+

    Registriert seit
    12.02.2012
    Ort
    Süd- Ostdeutschland
    Beiträge
    159
    Punkte: 1.745, Level: 24
    Level beendet: 45%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 55
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    37
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Mir scheint, Du bist noch nicht lange in dieser Firma: Es gibt überall Bräuche u. ungeschriebene Gesetze. Zu dumm nur, wenn man das als "Neuer" nicht weiss/gesagt bekommt. War mal in einer Firma, da war am Geburtstag des Chefs Erscheinen angesagt, tot oder lebendig. Wer es verpeilt hatte brauchte nicht auf Gratifikationen/Lohnerhöhung zu hoffen.
    Achtet eure Kinder, sie sind es, die euer Altenheim auswählen werden!

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei james für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (07.01.2013)

  9. #18
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Ich habe auch meistens keine Lust auf diese Sachen. Ich halte es dann so, dass ich bei unwichtigeren Sachen wie Bowling, Kohlfahrt etc. nicht dabei bin, aber bei den halbjährlichen Sommerfesten und Weihnachtsfeiern immer teilnehme. Bisher habe ich damit keine Probleme gehabt.

    Sicher wird es erwartet, dass man teilnimmt, es hat sich ja schließlich auch jemand Gedanken gemacht, z.B. um eine Organisation der Feier oder ein Rahmenprogramm. Zudem ist es eine gute Gelegenheit, Kollegen auch mal privat kennen zu lernen und neue Bekanntschaften zu knüpfen.

    Andererseits finde ich es schon heftig, wenn da offen oder versteckt gedroht wird, denn vertraglich gesehen hat die Firma keine Verfügungsgewalt über meine Freizeit zu haben. Das grenzt schon an Erpressung.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  10. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Es ist halt der Unterschied zwischen dem, was man wirklich muss und dem was sinnvoll wäre, weil es in der Firma so üblich ist. Du hast natürlich rechtlich gesehen absolut keinen Fehler gemacht und das müssen deine Kollegen und dein Chef einsehen. Es wäre aber denke ich auch nicht klug auf stur zu schalten und darauf zu beharren nur den eigenen Weg durchzuziehen. Du musst ja auch weiterhin mit allen gut auskommen und willst sicherlich nicht ständig ausgegrenzt werden oder so. Deshlab denke ich es wäre der leichteste Weg den Grund zu nennen und das alles auszuräumen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  11. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    Kp1O (07.01.2013)

  12. #20
    Status: angestellt Array
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 46, Level: 2
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 43,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Weihnachtsfeier als Pflichtveranstaltung?

    Es stimmt, ich bin noch nicht so sehr lange in der Firma dabei. Sozial integriert fühle ich mich eigentlich schon, also ich verstehe mich mit allen gut und habe keinerlei Probleme, wir verbringen manchmal die Mittagspausen zusammen und das passt soweit alles. Es hatte ja auch wirklich nichts mit der Firma oder den Kollegen zu tun, dass ich nicht zur Weihnachtsfeier gegangen bin.

    Ich habe bisher aber auch noch gar nicht darüber nachgedacht, dass sich das nachträglich auf unser Verhältnis und Arbeitsklima auswirken könnte. das liegt vielleicht daran, dass ich das Grundproblem gar nicht sehe und es nicht schlimm finde wenn irgendjemand an solchen Feiern nicht teilnimmt. Deshalb verstehe ich wohl auch nicht, dass manche da so ein Problem draus machen und wäre im Leben nicht darauf gekommen, dass daraus noch ganz andere Probleme entstehen könnten.

    Wenn ich das heir jetzt aber so lese habe ich etwas Angst, dass es so womöglich wirklcih wird. Von daher habt ihr wahrscheinlich recht und ich sollte das versuchen zu klären. Der Grund ist natürlich nichts, was man verheimlichen müsste, ich fand nur, dass es eigentlich den anderen egal sein kann. Aber bevor ich da noch weitere Probleme bekomme sage ich es lieber glaube ich.

    Danke, dass ihr mir da ein bisschen Licht ins Dunkel gebracht habt. Ich sehe das mit der Weihnachtsfeier zwar noch immer anders, verstehe aber so langsam warum es doch wichtig sein kann da teilzunehmen usw.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weihnachtsfeier ausrichten?
    Von Thomas R. im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.12.2012, 11:49
  2. Nicht zur Weihnachtsfeier eingeladen...
    Von zorax im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.12.2012, 13:16
  3. Freistellung, trotzdem zur Weihnachtsfeier?
    Von Franky im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.12.2011, 10:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •